abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Kabel: Downloadgeschwindigkeit unter 10%; Upload i.O.
BlueFire
Daten-Fan
Daten-Fan

Hallo zusammen,

am 14.10.2022 gab es bei uns einen großflächigen Stromausfall, von dem der gesamte Stadtteil betroffen war. Nach etwa 1 1/2 Std. war der Strom wieder da, aber das Internet wollte einfach nicht mehr. Ticket bei Vodafone aufgegeben und erfahren, dass etwa 25 weitere Anschlüsse davon betroffen seien. Nach über 24 Stunden, als ein Techniker in zwei Verteilerkästen jeweils ein defektes "Modul" ausgetauscht hat, war das Internet zum Glück wieder da.

 

Seitdem sind uns, sowohl per Kabel als auch per Wlan, sehr lange Wartezeiten beim Aufbau einer 0815-Internet-Seite aufgefallen bzw. das es insgesamt recht "zäh" reagiert. Halt nicht so wie wir es vorher gewohnt waren. Verschiedene Speedtests an verschiedenen Tagen und Uhrzeiten haben immer das selbe Ergebnis angezeigt, dass der Download mit etwa 28-36 Mbit/s (Vertrag: 500Mbit/s) noch nicht mal die 10%-Marke erreicht werden. Der Upload entspricht kurioser Weise mit 25Mbit/s dem Wert vom Vertrag und hat keine Einschränkung. Habe hier im Archiv einen älteren Artikel gefunden, der m.E. das selbe Problem schildert, bei dem ein Techniker etwas im HAV geprüft und angepasst hat, was dann zu einer Erreichung von fast 100% Leistung geführt hat (Link).

 

Innerhalb einer Woche haben wir bereits zwei Techniker zu Hause gehabt, die wegen dem schlechten Download geschickt worden sind, weswegen ich mich erst aufschlauen lassen möchte, woran es nun genau liegt.

 

Techniker 1:

- Messung an der Dose

- Messung am LAN-Kabel

Aussage: Die ankommende Leistung ist zu gering. Problem liegt aber nicht bei/an Ihnen, sondern außerhalb des Mehrfamilienhauses. Werde es weitergeben.  (Ticket wurde leider daraufhin geschlossen Smiley (wütend)).

 

Techniker 2 (Neues Ticket):

- Messung am 1. LAN-Kabel

- Messung am 2. LAN-Kabel

- Messung am Antennen-Kabel (Schnittstelle zur FritzBox)

- "wahllos" Einstellungen der FritzBox durchgeklickt

Aussage: Aus der Dose über das Antennen-Kabel würde die volle Leistung ankommen (1 Gbit/s möglich). Problem läge angeblich an unserer privaten FritzBox 6591 Cable, was ich nicht glaube Frustrierte Smiley.

 

Da ich mit den Kanälen usw. nicht auskenne, habe ich Screenshots von der Kabel-Information-Übersicht und Kanälen der FritzBox beigefügt.

 

Vielleicht gibt es hier ein paar Fachexperten, die uns in der Angelegenheit weiterhelfen können

 

FritzBox - ÜbersichtFritzBox - ÜbersichtKanäle - Teil 1Kanäle - Teil 1Kanäle - Teil 2Kanäle - Teil 2Kanäle - Teil 3Kanäle - Teil 3

1 Antwort 1
Kurtler
SuperUser
SuperUser

Die Signalwerte sind so weit in Ordnung. Nur:

 

normalerweise sollten es 32 DS Kanäle sein.

 

Da es hier im Forum keinen Support mehr gibt, kannst du es nur über die Hotline oder per Twitter  oder Facebook probieren.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!