abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Issue with ipv6 host exposure
jrmallet
Daten-Fan
Daten-Fan

I apologize that this is in English. My spoken German is okay, but my written German is terrible. I have used Google Translate below the English.

 

I have cable internet with Vodafone in Rhineland-Palatinate ("Cablemax 1000"). I am using a RaspberryPi as a home server for Nextcloud. To access it from outside my home, I need to be able to access ports 143 (https) and 88 (http) (though I have http always redirected to https). I set up a domain name with DNS to point to my ipv6 address. In the router, I set up ipv6 host exposure so that anything going to that specific ipv6 address on one of those two ports automatically goes to the RaspberryPi and Nextcloud (both TCP and UDP). This works on my home network, but when I try to access it from outside of my home (on my phone using 5G or from my office computer), it is never able to reach the RaspberryPi. I believe something in the router's firewall is preventing me from accessing the RaspberryPi. Is there a way to fix this? I cannot use ipv4 because Vodafone only allows individual ipv4 addresses to their business customers (and the cost is far higher than I can afford).

 

Ich habe Kabelinternet bei Vodafone in Rheinland-Pfalz ("Cablemax 1000"). Ich verwende einen RaspberryPi als Heimserver für Nextcloud. Um von außerhalb meines Hauses darauf zugreifen zu können, muss ich auf die Ports 143 (https) und 88 (http) zugreifen können (obwohl ich http immer auf https umgeleitet habe). Ich habe einen Domainnamen mit DNS eingerichtet, der auf meine IPv6-Adresse verweist. Im Router richte ich die IPv6-Host-Belichtung ein, sodass alles, was an diese spezifische IPv6-Adresse an einem dieser beiden Ports geht, automatisch an RaspberryPi und Nextcloud (sowohl TCP als auch UDP) geht. Dies funktioniert in meinem Heimnetzwerk, aber wenn ich versuche, von außerhalb meines Hauses darauf zuzugreifen (auf meinem Telefon mit 5G oder von meinem Bürocomputer), kann es den RaspberryPi nie erreichen. Ich glaube, etwas in der Firewall des Routers hindert mich daran, auf den RaspberryPi zuzugreifen. Gibt es eine Möglichkeit, dies zu beheben? Ich kann IPv4 nicht verwenden, da Vodafone seinen Geschäftskunden nur einzelne IPv4-Adressen erlaubt (und die Kosten weit höher sind, als ich mir leisten kann).

2 Antworten 2
jrmallet
Daten-Fan
Daten-Fan

Is there any solution to this issue?

I think the problem in your case is DS-Lite which Vodafone is using at Cable DSL.

Just do a little Research at Google how you can enter your Raspberry Pi from outside the Network when you only have DS Lite.

There you will find several Workarrounds.