abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Internet extrem langsam nachdem der Router ausgeschaltet war
MMSiebenund70
Daten-Fan
Daten-Fan

Hallo,

ich schalte hin- und wieder meinen Router aus (per Netzsteckerleiste an dem mehrere Geräte hängen).

Nach dem Wiedereinschalten ist die Internetverbindung teils unterirdisch langsam, das merke ich dann aber meiste nicht sofort, sondern erst wenn ich am PC sitze oder per FireTV Stick was streamen will.. dann schalte ich den Router wieder für 3 Minuten aus (wie von der Hilfe empfohlen) und wiederhole den Vodafone Speedtest.

Interessant ist vor Allem, daß DNS Abfragen ebenso super langsam erfolgen (teils scheitert sogar die DNS Validierung - vermutlich wegen Timeout).

Der Vodafone Speedtest meldet, wenn denn Alles ok zu laufen scheint, einen anständigen Ping  und mind. 80% der Downloadrate, aber nur knapp 10% der Uploadrate (scheinbar wird nur ein Upload-Kanal verwendet?).

Was kann ich da machen?

In den Fritzbox Einstellungen habe ich übrigens die Firewall in den "Stealth Mode" gesetzt und in den Verbindungseinstellungen IPv6 deaktiviert - letzteres müsste aber doch ohne Probleme funktionieren, oder?

Danke und VG

 

3 Antworten 3
Kurtler
SuperUser
SuperUser

Da kannst du selber gar nichts machen.

 

Poste mal die Signalwerte des Routers.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

Anbei zwei Screenshots von den Kabel-Kanaldaten:

Einmal vom 30.12.2022, dann von gerade eben und die letzten Speedtest Plus Messungen (Red Internet 250 Tarif):

FB Signaldaten 2022-12-30.pngFB Signaldaten 2023-01-02.pngVodafone speedtest 2023-01-02.png

 

 

Beim oberen Screenshot liegt ein Rückwegstörer vor. Bein unteren sind die Werte alle in Ordnung.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!