abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Internet extrem instabil. Durchgängig hohe Ping Ausschläge etc.
Omnikron
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo,

 

wie einige hier habe ich seit ca. 3 Wochen extreme Schwankungen in der Qualität der Internetverbindung. Der Ping ist generell sehr hoch, geht aber isb. zu Stoßzeiten im Schnitt auf über 150 mit Ausschlägen in komplette Timeouts. Bevor jetzt wieder ein Techniker geschickt wird, versuche ich mal diesen Weg.. Es wäre wirklich wunderbar, wenn sich das jemand mal ansehen könnte!

 

  • In welchem Bundesland wohnst Du? NRW, 45147
  • Welchen Vertrag hast Du? Red Internet & Phone 1000 Cable
  • Welches Modem/ Router nutzt Du? FRITZ!Box 6591 Cable
  • Nutzt Du ein Leih-Gerät von uns oder hast Du ein eigenes Gerät? Leih-Gerät
  • Welcher Fehler tritt auf? Pingschwankungen, Paket-Loss, Jitter, Verbindungsabbrüche. Screenshots siehe unten, allerdings sind dies noch relativ moderate Werte.. Das Problem ist oft weitaus schlimmer und entsprechende Screenshots können heute Abend zur Stoßzeit gerne nachgeliefert werden.
  • Wie ist Dein Endgerät mit dem Modem verbunden? LAN
  • Beginn und Zeitraum der Störung:  18.10., zuerst gemeldet am 11.11.
  • Lade dazu noch einen Screenshot von den Signalwerten hoch. Diese findest Du in der Benutzeroberfläche Deines Kabelrouters über 192.168.0.1 bzw. über 192.168.178.1 bei der Fritzbox.
    • Siehe unten. Wurde gestern noch mal auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, seitdem haben sich die Kanäle mit den Fehlern verändert und natürlich waren vorher auf allen Kanälen 30-50k Fehler und bei den beiden Extremfällen mehrere millionen.
  • Was hat die Prüfung mit dem Netzassistenten und dem Chat-Bot TOBi ergeben? Nichts
  • Welche Maßnahmen wurden durch die Störungshotline (erreichbar unter 0800-5266625 für Vodafone Kabel Deutschland bzw. 0221/46619100 für Vodafone West) durchgeführt? Der Techniker war bereits 3 mal hier. Das letzte mal heute. Die beiden letzten Techniker haben gesagt, das Problem ist nicht bei uns im Haus, sondern draußen "im Netz, am Verteilerkasten/Knotenpunkt" etc. Der Techniker heute konnte wohl 50% Paketloss an der Dose im Haus feststellen.

 

Screenshot 2022-11-24 133955.pngScreenshot 2022-11-16 180942.pngScreenshot 2022-11-16 180209.jpgScreenshot 2022-11-16 181049.pngScreenshot 2022-11-24 134819.pngScreenshot 2022-11-24 134851.pngScreenshot 2022-11-24 134908.png

3 Antworten 3
Kurtler
SuperUser
SuperUser

Bei dir dürfte auch derzeit ein Rückwegstörer vorliegen. Sieht man an den QAM16 Werten der US-Kanäle.

 

Da es aber hier im Forum keinen Support mehr gibt, kannst du es nur über die Hotline oder per Twitter  oder Facebook probieren.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

Okay, vielen Dank. Ich dachte ich hätte wieder aktuelle Hilfe per PN von Moderatoren gesehen, aber gut 🙂

Seit 15. August, gibt es hier keinen direkten Support durch die Moderatoren mehr.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!