abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Hoher Paketloss, schlechte DOCIS Pegel
Shio_
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,

 

habe jetzt seit 2-3 Wochen das Problem das mein Netz gerne einige Gedenksekunden einlegt und erstmal für 3-10s alles steht. Das geht über den ganzen Tag und ist natürlich am Abend besonders schlimm. Habe mir mal den DOCSIS Status angesehen und der sieht im DOCSIS 3.1 Bereich nicht so gut aus, wenn ich das richtig lese (siehe Screenshot). Zudem habe ich heute mal PingPlotter seit 8 Uhr während der Arbeit laufen lassen und hatte 0.5% Paketloss durch die Unterbrechungen seit dem.

 

Habe vorhin mit der Hotline gesprochen und die meinte die normale Vodafone Station würde nicht reichen und will mir nun die Fritzbox 6660 andrehen. Ich sehe hier aktuell eher das Problem bei Vodafone/dem Netz nicht bei der Vodafone Station.

 

VG

8 Antworten 8
Menne99
Giga-Genie
Giga-Genie

die Docsis Pegel sind nicht die besten aber noch ok, Pingplotter da musste schon alles posten ,wo an welchen Hop der Loss ist!

Der glubb is a Depp

Laut dem VFKD Forum wären die DOCSIS 3.1 Werte außerhalb der Norm. Vor allem die Pegel der Kanäle mit den Modulationen 4096QAM im DL und 32QAM im UL. Die Dämpfung dort ist auch recht niedrig.

 

bzgl Pingplotter, die Losses beziehen sich nur auf den Endhop. Alle Losses dazwischen werden nicht gezählt. Sind im Endeffekt ja auch irrelevant.

Shio_
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Habe vorhin mit dem Vodafone Support gesprochen, es war eine Störung im CMTS der die Pegel verändert hat, das führte anscheinend dazu das der DHCP Server im Router dauerhaft gestört wurde. Pegel mussten dann am/im HFC neu eingestellt werden und Router zurückgesetzt werden (wurde vom Techniker remote durchgeführt). Angeblich kommt das öfter vor und hat genau das Problembild von mir. Hat bisher nichts an DOCSIS Pegeln geändert. Bisher seit einer halben Stunde keinen Paketloss.

Menne99
Giga-Genie
Giga-Genie

die Support MA können das gar nicht wissen, denn die MA draussen melden sowas nicht an die Hotline, denn die können mit Bauteil XY defekt nix anfangen.

Der glubb is a Depp

Der Techniker der seit über 10 Jahren da arbeitet kann damit nichts anfangen? Für die Analyse muss kein MA raus. Das können die Techniker so schon sehen. 

 

Update:

Verbindung hat sich verbessert aber treten noch immer Abbrüche auf.

Menne99
Giga-Genie
Giga-Genie

bin hier raus...

Der glubb is a Depp
Shio_
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

So nachdem nun gestern morgen mein Router 2mal neugestartet wurde war es bis zu den Abendstunden eigentlich gelöst.

Danach ging es aber wieder mit den Packetloss weiter. 

Heute war ein Techniker bei mir der mir sagte das die Pegel der Uploadkanäle alle schlecht sind. Dies wurde an die Technik bei VF weitergegeben die auch bestätigt haben das sie einige Timeouts von mir erhalten. Es wurde jetzt von denen aus irgendwas an meinen Router eingestellt der das monitoren soll. Ticket wurde jetzt leider geschlossen, aber mal gucken wies weiter geht. 

Shio_
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Update:

Problem besteht noch immer. Mir wurde vom 2ten Techniker zu einem Routerwechsel auf die Fritzbox geraten. Wechsel hat nicht geholfen.