Störungen im Kabel-Netz

Siehe neueste
Hilfe zum Sachverhalt, Was soll ich jetzt machen! Kündigen?
Simon_Mi
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,

 

Sachverhalt:

 

Am 29.08.2020 klingelte es in meiner Wohnung und ein Vodafone-Mitarbeiter stand vor meiner Tür und fragte ob ich auf dem neusten Stand bin. Ich dachte mir da meine Verträge schon ausgelaufen sind und ich eh gerade draufzahle (da der Bonus nach 24 Monaten entfällt) höre ich es mir mal an.

Wie folgt war bei mir auffrischungsbedarf und mir wurde der neuste Router sowie eine neue CableTvBox angeboten. Daraufhin wurde mein „Treueplus 3play 200“ gekündigt und ein neuer Vertrag aufgesetzt.

Wie vereinbart kamen die Geräte auch zügig und ich habe es angeschlossen und alles hat funktioniert.

Ich bin dann in den Urlaub geflogen und als ich wieder kam hatte ich mehrere Briefumschläge bezüglich der Kündigung im Briefkasten. Mein Vertrag wird in den nächsten Tagen abgeschaltet und ich könne mich melden mit dem Angebot „24 Monate lang 7 Euro Rabatt auf den Basispreis – also insgesamt 168 Euro Ersparnis“

 

Ich war verwundert das ich soviel anfragen bekomme obwohl ich schon einen Vertrag abgeschlossen hatte und die Geräte auch angeschlossen waren. Ich rief dann auf die hinterlegte Nummer an und fragte nach.

Mir wurde dann gesagt das mein neuer Vertrag so nicht zulässig gewesen wäre, da ich kein Neukunde bin. Mir sollte also nach dem Monat ein höherer Betrag abgebucht werden.

Ich war dann leicht verwundert das mir das keiner gemeldet hat.

Daraufhin wurde der Vertrag am Telefon gekündigt und ein Neuer angelegt.

Da der andere Vertrag schon erfolgt war wurde eine Gutschrift angelegt.

Von der Fritzbox cable 6660 auf die Fritzbox 6591 + 500 Internet&Festnetz.

 

Am 27.09.2022 habe ich die Fritzbox erhalten und angeschlossen, jedoch hatte ich keine Rufnummern und nur eine 1 Mbit Leitung.

Ein Anruf auf 1212 erfolgte und brachte die Info das mein Vertrag nicht auf dem Router vorhanden ist. Dies sollte am selben Tag oder am nächsten Tag erfolgen.

 

Am 28.09.2022 war leider immer noch kein Internet vorhanden.

Ich rief wieder 1212 an und nun wurde mir gesagt, dass mein Vertrag erst ab 01.10.2022 aktiv wird.

Ich fühlte mich langsam veräppelt und erwähnte, dass dies doch nicht normal wäre das ich vom Vertrag zum nächsten kein Internet habe. Mir wurde daraufhin eine Gutschrift für die letzten 3 Tage vermerkt.

 

Am 01.10.2022 funktionierte es immer noch nicht! UNGLAUBLICH!

Ich rief wieder die 1212 an und mir wurde mitgeteilt das mein Vertrag in der Nacht zum 01.10.2022 in eine Störung lief und es nur von einem IT-Spezialisten bereinigt werden kann.

Ich wurde mal wieder weiter um Geduld gebeten, da Montag ein Feiertag ist, sollte ich erst ab 04.10.2022 nochmal anrufen.

 

Am 04.10.2022 rief ich wieder die 1212 an aber ohne Erfolg und dass Stunden lang bis um 12 Uhr.

Ich rief dann eine Nummer an die in einem erhaltenen Brief stand. Dort wurde vereinbart das ich um 15 Uhr zurückgerufen werde und ich erhalte Info.

Dies erfolgte leider auch nicht. um 15:45 rief ich erneut an und mir wurde mitgeteilt das es weitergleitet ist und es heute oder bis zum 5.10.2022 funktioniert.

 

Am 5.10.2022 war leider wieder nur leere Luft.

Erneut nutzlose Stunden in der Hotline verbracht!

Ein IT-Techniker nahm sich der Sache an und priorisierte den Fall und weißte darauf hin, dass es spätestens am Abend gehen sollte, falls es andere Info gibt ruft „ER“ mich zurück. Dies geschah natürlich wie immer nicht.

 

Am 6.10.2022 kam ich mal in der Hotline durch und das nach 2 Std. Ein IT-Techniker war am Telefon und versuchte sein Glück und sagte zu mir das es in der Nacht zum 7.10.2022 laufen sollte.

Ich machte Ihn darauf aufmerksam, dass seine Kollegen immer das gleiche sagen und ich keinen Ansprechpartner mehr habe. Er verstand meine Lage und versprach mir, am 07.10.2022 mich anzurufen. Naja was soll ich sagen es war wieder nur Leere Luft!!! UNGLAUBLICH

 

Fazit: Ich bin schon ewig Kunde und das schon lange bei Unitymedia. Das so mit mir umgegangen wird ist nicht schön und sollte so nicht einfach hingenommen werden.

Ich war immer höfflich gegenüber jedem im Telefonat und bin keiner Person böse, aber was da abläuft ist unter aller ***.

 

Mir bleibt also doch nix anderes übrig als alles zu kündigen?

Was soll ich den noch machen?

 

Mehr anzeigen
4 Antworten 4
reneromann
SuperUser

Setz' mal die Box auf Werkseinstellungen zurück - das kann durchaus sein, dass die Aktivierung zwar schon erfolgt, aber die Fritte sie nicht gezogen hat.

 

Und ja, Neukunde bist du nicht - um Neukunde zu werden, dürfte mindestens 3 Monate lang kein Vertrag in deinem Haushalt mit Vodafone bestehen. Und eine Rufnummernmitnahme Altvertrag -> Neuvertrag ist ebenfalls NICHT möglich.

Mehr anzeigen
Simon_Mi
Smart-Analyzer

Danke für die Hilfestellung leider hat dies nichts bewirkt.

1 Mbit/s und keine Rufnummer vorhanden.

 

Ein Vertrag bezüglich einem Neukundenrabatt, diese Option kam nicht von mir, sondern von einem Vodafone Mitarbeiter. Der beste Weg ist wohl immer zu kündigen und sich an die Kundenrückgewinnung zu wenden.

 

Ob ich jetzt 10 Euro mehr oder weniger zahle , war mir erstmal egal,  ich brauch funktionierendes Internet!

Der Fehler liegt leider bei Vodafone und das leider mit einem sehr schlechten Umgang mit dem Kunden.

 

 

 

Mehr anzeigen
Simon_Mi
Smart-Analyzer

Mittlerweile sind schon 12 Tage um ohne das sich was gändert hat, wieviel Geduld soll man denn noch haben.

 

Mehr anzeigen
Menne99
Giga-Genie

ruf die Hotline an, und sage ,provisionierung der Fritzbox fehlgeschlagen!

Der glubb is a Depp
Mehr anzeigen