abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

Delligsen, Gronau, Alfeld, Elze: Ausfall Telefonie und Daten über Mobilfunk

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Häufige 3-4 Sekunden Internetausfall
Stefan142
Daten-Fan
Daten-Fan

Hallo, ich habe seit etwa 5 Jahren die 1000Mbits Kabelleitung von Vodafone und es gab nie Probleme. Seit dem 19.11.23 bricht allerdings das Internet für ganz genau 3-4 Sekunden weg und ist sofort wieder da. Etwa 90% der Zeit hatte ich einen Kabelrouter von Vodafone und dahinter aufgrund Netzwerktechnik, Einstellmöglichkeiten usw. noch eine Fritzbox 7590. Zuerst hatte ich ein Ersatzgerät vom Kabelrouter bekommen. Danach haben wir auf eine 6660 Fritzbox gewechselt. Der Vodafone Techniker war 2x hier, es wurde zusätzlich die Übergabedose getauscht und ein Verstärker installiert. 

Ich habe bereits alles andere ebenfalls ausprobiert. Z.b. nur die Fritzbox 6660 mit einem separaten Lankabel und dem Rechner verbunden (alles andere abgelassen). Egal was ich versuche, zwischen 6-48 Stunden tritt der Fehler immer wieder auf. Wenns erstmal losgeht, ist es eigt. kaum noch möglich irgendwas im Internet zu machen, da der Ausfalll teils 4x pro Minute kommt. Einzig und allein bringt es was, die Fritzbox vom Strom zu trennen, dann hält es für ca. 6-48 Stunden.

Es ist seit über 6 Wochen der identische Fehler (egal ob 2x Kabelrouter der 4  Jahre lief oder die 6660 Fritzbox) .

Durch einen Pingtest an google den ich die ganze Zeit nebenherlaufen lasse, kann ich somit genau sehen wann der Ausfall eintritt
(und es sind immer 3-4 Sekunden).

Wenn ich einen Techniker von Vodafone bestelle, kommt er, steckt sein Gerät in die Übergabebose und sagt er kann keinen Fehler feststellen. Wenn ich anrufe sagt man mir immer, Ihre Leitung sieht normal aus...(Bereits 10 Tickets in 6 Wochen offen)

Leider protokolliert die Fritzbox ebenfalls nicht den Ausfall. Sobald die Internetaussetzer eintreten, ist alles weg, Wlan, Internet TV usw.. Durch die kurzen Aussetzer reicht es auch, einen aus online-Spielen usw. rauszuhauen.... Leider weis ich einfach nicht mehr weiter... Wir haben sogar bereits Lankabel und Dosen separat durchgemessen usw... Im Grunde genommen kann es nur noch durch die Leitung von Vodafone verursacht werden, da ich ja bereits alles separat abgekoppelt hab usw.. 

Das Haus ist erst ca. 5 Jahre alt, es gab nie Probleme, erst seit ca. 6 Wochen. Als es losging, haben wir nichts verändert, weder an Kabel, Boxen oder sonstwas.

Leider wurde mir durch den Tausch auf eine Fritzbox auf ein neuer 24 Monats Vertrag übergebügelt unter dem Vorsatz, jetzt wird alles besser... Sonst hätte ich wahrscheinlich schon längst gekündigt.

Bei der Vodafonehotline ist es leider immer das gleiche Prozedere was im Abschluss des Tickets endet.

 

8 Antworten 8
Kurtler
SuperUser
SuperUser

Da es hier im Forum seit August 2022 keinen Support mehr gibt, kannst du es nur über die Hotline, per Twitter  oder Facebook und über den WhatsApp-Chat unter der Rufnummer 0172 1217212 probieren.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
FVG
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo, eventuell ist es das gleiche Problem wie bei mir. Allerdings habe ich bisher nicht auf Ping-Abbrüche geprüft. Ich werde das mal parallel mitlaufen lassen und sehen, ob ich die auch bekomme.
Meine Meldung ist hier zu finden.

HeiBoy
Daten-Fan
Daten-Fan

Bei mir ist das vergleichbar.

Seit November fällt fas täglich die Verbindung mehrmals am Tag für wenige Minuten aus ....

Bei mir auch seit November, hatte 4 Technikerbesuche. Es wurde mittlerweile der Router und der Antennenverstärker getauscht, Probleme bestehen immer noch. Homeoffice ist eigentlich nicht mehr möglich, da man aus allem immer rausfliegt. Jeder Techniker hat bis jetzt gesagt, dass das Problem von außen kommt und ein Außentechniker kommen muss. Tickets werden dennoch immer als behoben geschlossen 😄

Habe jetzt alle Verträge bei Vodafone gekündigt, da Vodafone kein Interesse an einer Lösung hat.

 

Werde zu Telekom DSL wechseln, ist zwar langsamer, aber dafür funktioniert es.

Es sieht vergleichbar bei dir aus, dass stimmt. Lustig dass es bei vielen ab November/Dezmber ebenfalls auftritt.

Gestern abend hatte ich erneut bei Vodafone angerufen. Die lassen dann immer sone 10 Stunden Leitungsüberwachung laufen und schreiben, dass die keinen Fehler feststellen konnten. Ticket geschlossen und somit Ticket Nr. 11.

Es interessiert sich leider wirklich niemand bei Vodafone dafür.

Habe zufällig gesehen dass zwischendurch auch immer extreme highpings dazwischen sind. Meistens ein 3000+ Ping bevor der Ausfall für z.B. diesmal 2 Sek kommt.

Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=3478ms
Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=992ms
Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=682ms

Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Antwort von 8.8.8.8: Bytes=32 Zeit=14ms

 

Weis nicht mehr weiter, hat jemand noch eine Idee ?

Ich glaube kaum, dass es irgendwas hier bei mir im Haus ist, da ich bereits alles andere ab hatte und sozusagen alles ab der Übergabedose getauscht hab.

Habe zusätzlich nochmal die Kanal Info aus der Fritzbox beigefügt, kann man da evtl. was dran sehen ?

 

Kai2065
Daten-Fan
Daten-Fan

Hier im Haus die gleichen Probleme. 7 Mieter  ( 6 Fritzboxen 6660 eine Vodafonebox, alles Leihgeräte) im Haus haben alle Probleme mit Vodafone seit dem letzten Fritzbox Update.

Mehrer Techniker waren vor Ort ( Wohnung als auch Schaltkasten im Keller geprüft).  Alles i.O.

Trotzdem bricht die Übertragung regelmäßig ab oder der Downstream liegt für eine 1 GB Leitung bei gerade einmal bei 10%.

Jahrelang hat alles funktioniert. Nun gab es Probleme und Vodafone hilft nicht. Sehr unbefriedigend.

Die Hoffnung liegt auf ein Update seitens AVM.

Menne99
Giga-Genie
Giga-Genie

Schau mal ob das Koaxkabel an der Dose und der Fritte richtig sitzt, handfest an ziehn die Muttern, QAM 256 sollte um die 40db sein ,QAM 64 um die 36db!

Der glubb is a Depp

Danke dir Menne99. 

Daran liegt es nicht. Es kommt jetzt der dritte Techniker und der soll im Keller den Verstärker tauschen. 

Laut Technik Abteilung Vodafone kann es nur noch daran liegen. 

Ich werde berichten ob es wirklich so war. 

Vodafone ist jetzt sehr bemüht. Wir haben einen mobilen Router mit 500 GB frei bekommen zur Überbrückung. 

Ärgerlich ist es trotzdem da es Jahrelang funktioniert hat ohne geringste Probleme.