Störungen im Kabel-Netz

Siehe neueste
Gutschrift nicht möglich, da keine Meldung einer Störung per Telefon einging.
walkman23
Smart-Analyzer

Nabend zusammen!

 

Seit langer Zeit  bestehen massive Internetprobleme in der gesamten Straße im Kabelnetz. Nach dem Kauf einer PlayStation 5 fiel dies ab Dezember 2021 massiv auf.

Bei Online-Games über die PS5 kommt es dauerhaft und ständig zu massiven Aussetzern, die mehrere Minuten  ausmachen. Multiplayer-Spiele sind quasi unmöglich zu spielen aufgrund eines massiven Pings. Jedes Spiel zeigt an, dass die Verbindung schwach oder schlecht sei. Teilweise bleiben Mitspieler/Gegner minutenlang eingefroren und die Verbindungen brechen ab. Beim Online-Rennen (GT7) bleiben Gegner oft minutenlang stehen und zwar jede Runde oder gleich mehrere Runden lang. Zum gleichen Zeitpunkt des PS5-Kaufs wurde ein neuer TV angeschafft, mit dem jetzt auch vermehrt gestreamt wird (Youtube, Twitch, Apple TV u.s.w.). Beim TV-Streaming – egal in welcher Qualität – kommt es zu diversen Abbrüche in der Verbindung, so dass nicht einmal normale Fernsehstreams laufen, obwohl 50MBit-Vertrag besteht.  Oft muss ich mein Mobilfunkvertrag für Internet zuhause benutzen, das seitens der Telekom zum Glück gut funktioniert. Das Datenvolumen hält allerdings nicht lange.

 

Vodafone weiß darum und bot mir nach einigen Beschwerden (seit Dez. 2021) wiederholt die sofortige Sonderkündigung an. Die Straße habe bei weitem zu viel Bedarf und dies führe dauerhaft zu Überlastungen. Erst bauliche Maßnahmen, die nicht absehbar seien, könnten Abhlife schaffen.

 

Melde ich eine Störung, wird mir jedes Mal gesagt, ich müsse das Modem neustarten und mind. 30 Minuten warten. Dann muss ich nochmal anrufen, damit ich überhaupt eine Störung melden kann. Dann erhalte ich in der Regel nach kurzer Zeit eine SMS, die Störung sei beseitigt, was natürlich Unsinn ist. Lediglich in den Stunden zwischen 4 bis 6 Uhr morgens kommt es gelegentlich zu Entlastungen und dann funktioniert die Leitung halt sporadisch wieder. Die Leitung bleibt aber dauerhaft über weite Teile des Tages und der Nacht überlastet, da kann von einer einfachen Störung nicht die Rede sein.

 

Bereits im Februar 2022 wurde mir deshalb eine Rückerstattung in Form einer Gutschrift zugesagt, jedoch kam es dazu aus irgendwelchen Gründen bis heute nicht (6 Monate später). 

 

Jetzt habe ich darauf in mehreren Anfragen per Mail und Telefon insistiert und man sagte mir, dass man nur für den Zeitraum Gutschriften berechne und einpflege, für die auch eine Störung ÜBER DIE TELEFONHOTLINE gemeldet wurde.

Da die Störungen allerdings idR standardmäßig innerhalb von 24h per SMS beantwortet werden, müsse ich also ständig eine Störung melden. Außer im Zeitraum Februar bis Juni, da wurde dies SMS eben nicht gesendet worden – vergessen? 

Vereinbarte Anrufe mit Vodafone wurde von Vodafone nicht eingehalten. Man rief mich einfach nicht an, obwohl ich einen Termin gemacht hatte.

 

Per Mail habe ich zudem immer wieder das Problem geschildert, Beweise in Form von Ping-Tests und Geschwindigkeits-Tests eingebracht und mich beschwert. Das würde aber nicht zählen, weil ich ja nicht angerufen hätte. Von den jetzt 8 Monaten Dauerproblemen, würde ich also nur für ca. 4 Monate 40% gezahlten Summe zurückerhalten. Also ingesamt unter 20% der gezahlten Beiträge seit Dezember 2021.

Zu der Telefonistin sagte ich, dass ich erst vor ein paar Tagen eine Beschwerde per Mail einreichte, aber das würde halt nicht zählen. Es ginge nur per Telefon per Störungsmeldung. Sogleich habe ich dann noch per Telefon eine Störung melden wollen und man siehe da, man konnte aktuell gar keine Störungen melden.  Dies sei momentan nicht möglich und man solle es "später erneut probieren".

Auf der Webseite von Vodafone heißt es "Unter 0172 1234 und 0800 172 1234 erreichen Sie unseren technischen Service rund um die Uhr. Alternativ können Sie auch ein Easy Ticket erstellen."

Warum kann dann eine einfache Mail nicht bearbeitet werden, wenn das Störungs-System sowieso nicht und hier speziell nicht funktioniert?

 

Zusammengefasst: ich bezahle eine vertraglich zugesicherte Internetleistung, die Vodafone dauerhaft und seit langer Zeit nicht erbringt und auch absehbar für die letzten 2 Vertragsmonate nicht erbringen wird, bekomme von Vodafone aber nur für die Hälfte des Zeitraums 40% erstattet. Für die letzten 2 Vertragsmonate müsse ich dann halt ständig wieder Störungen melden, wobei es technisch gar keine Störungen sind. Nur so hätte ich dann wieder ein Anrecht auf anteilige Gutschrift. Eine von mir ausgesprochene Minderung sei nicht möglich, man würde aber seitens Vodafone eine Minderung prüfen. Ergebnis: bis heute keines.

 

Ich meine, Vodafone macht sich hier lächerlich. Vodafone weiß um die dauerhaften Probleme und stellt sich absichtlich quer und macht es dem Kunden unnötig schwer. Es fühlt sich aktuell wie Schikane seitens Vodafone an, mit denen ich den Vertrag nicht einmal geschlossen hatte. Der Vertrag wurde über Eazy (Unitymedia) geschlossen und hat über Jahre sehr gut funktioniert.  Auch Mobilfunkverträge hatte ich immer wieder über Vodafone.

Natürlich kommt nach dieser Erfahrung Vodafone grds. nicht mehr in Betracht für zukünftige Vertragserwägungen was Mobilfunk und Intnernet anbelangt. Hätte Vodafone einfach eingesehen, dass die Leistung nicht erbracht wird und ich dafür entschädigt würde

Wer kaum oder keine vertraglich zugesicherte Leistung erbringt, darum weiß und trotzdem diese Art der Schikane betreibt, kann nicht mit einem zufriedenen Kunden rechnen.

 

Ist dieses Vorgehen normal? Weshalb erstattet man nicht einfach für den gesamten Zeitraum, in dem auch noch diverse Male per Mail und/oder Telefon Probleme gemeldet wurden und besteht darauf, dass nur "Störungsmeldungen" per Telefon gelten?

 

In meinen Augen macht Vodafone es sich auf Kosten des Kunden einfach und bezieht Geld für Leistungen, die dauerhaft nicht erbracht werden. Vodafone weiß, dass es nicht funktioniert und kann es nicht ändern, sagt Sonderkündigungsrecht zu, erstattet aber keine gezahlten Beträge. Das ergibt überhaupt keinen Sinn als reine *** und Schikane des Kunden.

 

Danke!

 

 

 

Mehr anzeigen
5 Antworten 5
pRo-Marco
Moderator

Hi walkman23,

 

tut mir leid wie das gelaufen ist Smiley (traurig) Deine Sicht hast Du hier ja super dokumentiert. Ich möchte gern schauen, was dazu im System hinterlegt ist und dann werden wir eine Lösung finden

 

Bitte sende mir Deinen Namen, die Anschrift, Dein Geburtsdatum und Deine Kundennummer per PN und sag mir kurz hier Bescheid, wenn Du die Nachricht versendet hast.

 

Viele Grüße

Marco

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen
walkman23
Smart-Analyzer

Dafür müsste PM für den "Benutzer" aktiviert sein, so Vodafone!!

 

"Berichtige die markierten Felder" – es ist kein Feld markiert.

 

Was kann Vodafone eigentlich? Sorry, aber das ist doch ein Witz. Noch immer keine Gutschrift erhalten, trotz erneuter telefonischer Zusage vor Wochen.

Bildschirmfoto 2022-08-18 um 01.23.29.png

Mehr anzeigen
Claudia
Moderatorin

Hallo walkman23,

 

seit Marco die Daten am 10.08. angefragt hat, gab es Änderungen in der Community. Da hier keine individuelle Bearbeitung mehr möglich ist, wende Dich bitte nochmal an die Hotline.


Gruß,

Claudia

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen
walkman23
Smart-Analyzer

Ich fasse zusammen:

 

ich versuche seit über einem halben Jahr über die Vodafone-Hotline und per Mail eine Lösung zu finden.

Da dies nicht funktioniert, melde ich mich extra im Forum an, beschreibe den Sachverhalt konkret und ausführlich, um dann an die Hotline zurückverwiesen zu werden.

 

Bravo Vodafone! 

 

Frage: Was ist miserabler Kundenservice?

Vodafone: Ja!

 

 

Mehr anzeigen
Claudia
Moderatorin

Hallo walkman23,

 

im von mir verlinkten Beitrag findest Du auch andere Kontaktwege. Hier schließe ich nun ab.

 
Gruß,

Claudia

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen