abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Gefangen in einer Störungschleife?
c0key
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo Community,

ich habe aktuell das Gefühl, dass ich von Vodafone im Kreis herumgeschickt werde. 

Seit November habe ich meinen Vertrag - zumindest zeitweise - auf 1.000 mbit aufgestockt. Ich weiß nicht, ob das vielleicht relevant für meinen Fall ist. (ggf. Überforderung der Infrastruktur: Router? Netz?)

 

Problembeschreibung

Jedenfalls habe ich seit Ende November jetzt fast durchgehend eine extrem instabile Internetverbindung (TV-Kabel läuft fein - außer dass die GigaTV Box natürlich ständig keine Verbindung hat). Bedeutet konkret, dass mein Internet (Kabel) mal gar keine Verbindung hat , dann dümpelt der Speed mit wenigen kbit rum und im nächsten Moment bis zu 800 mbit. So macht Homeoffice für meine Frau und mich wirklich keinen Spaß. Getestet sowohl per LAN als auch WLAN. Router wurde auch mehrfach vom Strom getrennt und auch auf Werkeinstellungen zurückgesetzt. Aktuell nutzen wir beide unser mobiles Internet für eine stabile Verbindung (zum Glück gab es seitens Telekom 100 GB Volumen geschenkt im Dezember).

 

Umgang seitens Vodafone

Seit Start der Probleme habeich regelmäßig Kontakt mit den freundlichen, aber leider häufig überforderten Kollegen/innen der Vodafone Hotline (teilw. auch technische Hotline). Dabei wurden jetzt insgesamt 4 Tickets eröffnet: 

  • *** vom 1.12. : geschlossen - "Wir haben Deinen Anschluss geprüft. Er ist von einer Netzstörung betroffen. Die Entstörung läuft bereits. Einen Techniker-Termin bei Dir brauchen wir dazu nicht. Den haben wir storniert." - Probleme bestehen weiterhin.
  • *** vom 12.12.: geschlossen - "Wir haben Deinen Anschluss geprüft. Er ist von einer Netzstörung betroffen. Die Entstörung läuft bereits. Einen Techniker-Termin bei Dir brauchen wir dazu nicht. Den haben wir storniert." - Probleme bestehen weiterhin.
  • *** vom 12.12.: in Bearbeitung - "Dein Auftrag wurde angenommen. Wir haben Deinen Anschluss geprüft. Er ist von einer Netzstörung betroffen. Die Entstörung läuft bereits." - scheinbar vergessen? Duplikat?
  • *** vom 15.12.: geschlossen - hier sollte heute eigentlich ein Vodafone Techniker bei uns vorbei kommen, um den Anschluss lokal zu prüfen, aber kurz vor dem Termin bekam ich eine SMS, dass das Ticket abgeschlossen sei. Auf weiterer Nachfrage bei der Hotline erklärte man mir, dass es sich wieder um eine Netzstörung außerhalb unseres Hauses handelt und daher kein Techniker mehr erscheinen wird. Da das Ticket geschlossen ist, muss ich davon ausgehen, dass sich dann keiner mehr darum kümmert. - Problem besteht natürlich weiterhin. 

Beschwerde

Ich habe langsam das Gefühl, dass der Umgang mit den Tickets immer der gleiche ist und aufgrund der Intransparenz, was genau der Techniker macht oder gemacht hat, ein mögliches Problem bei mir im Haus gar nicht erst erkannt werden kann. So nach dem Prinzip: Techniker startet die "Verteilerbox" neu, misst kurzzeitig keine Probleme an der Verbindung und schließt das Ticket. Und anschließend geht das Spiel von vorne los. Dazu kommt auch, dass ich für meine Adresse bei der Störungshilfe immer nur die folgende Meldung erhalte:  "Keine Netzstörung. In Deinem Gebiet ist uns keine Störung bekannt." - das hilft nicht gerade, mir Mut zu machen, dass ich über die Feiertage ungestört Weihnachtsfilme streamen kann. 

 

Wer kann mir helfen, wie ich hier weiter vorgehe? Außerordentliche Kündigung aufsetzen nach 2-wöchiger Fristsetzung zur Behebung der Probleme? Vielleicht kann ein Mod Licht ins Dunkel bringen? 

 

Verschwörungstheorie

(Kann natürlich auch etwas ganz anderes sein und die Telekom, die gerade ihr Glasfasernetz bei uns ausbaut, manipuliert die Vodafone Leitungen, um Kunden dafür zu gewinnen.)

 

Facts

Router: FritzBox 6591 Cable

Region: Hamburg-Eppendorf
Zeitraum: Seit Ende November, über den ganzen Tag verteilt

Endgeräte: Mac, Windows, GigaTV 4K

 

Edit: Ticketnummer entfernt 

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Jens
Moderator:in
Moderator:in

Hallo c0key,

 

es gab zeitgleich noch einen Auftrag und dabei wurde erneut das Signal kontrolliert. Das war dann wohl die Lösung. Smiley (fröhlich)

Den Austausch kannst Du trotzdem machen. Dieser ist kostenfrei für Dich.

 

Grüße und Guten Rutsch

Jens

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

9 Antworten 9
Paul_9876
Daten-Fan
Daten-Fan
  1. Mehr anzeigen
    Mehr anzeigen
    Servus. Ich kann dich verstehen. Hier das selbe in 97522. Seit Wochen Störungen, seit gestern kaum noch Internet..Kaum ist  draußen schlechtes feuchtes Wetter sind Netzstörungen... kann das Wort nicht mehr hören. die Hotline kann nichts dafür. Aber es gibt einfach kein Ende.. ich werde kündigen... 
Claudia
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo c0key,

 

vielleicht ist es auch was anderes, zum Beispiel ein defekter Router. Ich schaue mir den Anschluss und die bisherigen Meldungen gern an. Dafür brauche ich die Kundennummer, die vollständige Anschrift, den Namen und das Geburtsdatum. Schreibe wieder hier, wenn Du die Daten via Privatnachricht geschickt hast. Schicke bitte Zeitpunkte, zu denen der Fehler aufgetreten ist und am besten auch Messungen, die Du über LAN durchgeführt hast.


Viele Grüße,

Claudia

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!

Hallo @Claudia ,

ich habe dir die Daten per PN geschickt. Heute kam übrigens noch eine Nachricht per Mail von Vodafone (Kabel-Technik) mit der Meldung, mein Anschluss würde wieder funktionieren - was natürlich nicht der Fall ist.

Anschlussmessung habe ich angehängt. Der Screenshot zeigt aber nicht, dass ich regelmäßige Packet-Losses / komplette Verbindungsabbrüche habe. Die Probleme bestehen über den ganzen Tag hinweg. Ausgiebig im Home Office getestet. 

Jana478
Administrator:in
Administrator:in

Hallo c0key,

 

ich sehe im System einen offenen Auftrag mit heutigem Technikereinsatz.

Gib uns bitte ein Feedback, ob dann alles funktioniert.

 

Viele Grüße und schöne Weihnachten

Jana

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!

Hallo @Jana478 ,

am Ende des Termins haben wir durch ein paar Optimierungen an Verstärker und Kabelanschluss in der Wohnung einigermaßen gute Ergebnisse gemessen. Leider kam es im Anschluss daran wieder häufiger zu Komplettaussetzern. Immer so alle paar Minuten, wo beim Router maximal ein paar kbit ankommen. Macht es Sinn einmal die FritzBox auszutauschen, um diese als Fehlerquelle auszuschließen? Die Signale kommen grundsätzlich ja an.

 

Claudia
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo c0key,

 

für morgen ist ja nochmal ein Technikertermin geplant, der Kollege kann dann auch gleich den Router mit Netzteil austauschen.

 

Viele Grüße,

Claudia

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!

So machen wir es. Ich hoffe, dass dies des Rätsels Lösung ist.

c0key
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

@Claudia jetzt wird es etwas spannend. Seit gestern Abend - einen halben Tag vor dem 2. Technikertermin -  läuft das Internet stabil. Ich habe mehrere halbstündige Messreihen mit Messungen alle 2 Minuten durchgeführt. Sowohl über LAN als auch WLAN bekomme ich die volle Geschinwdigkeit sowohl im Down- als auch im Upstream.

Bevor wir diesen Thread hier schließen, könnt ihr in irgendeiner Art und Weise feststellen, was von eurer Seite aus gemacht wurde? Ich habe an meinem Setup absolut nichts geändert. 

Jens
Moderator:in
Moderator:in

Hallo c0key,

 

es gab zeitgleich noch einen Auftrag und dabei wurde erneut das Signal kontrolliert. Das war dann wohl die Lösung. Smiley (fröhlich)

Den Austausch kannst Du trotzdem machen. Dieser ist kostenfrei für Dich.

 

Grüße und Guten Rutsch

Jens

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!