abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Fritzbox 6660 | nicht korrigierbare Fehler
Kabelkaiser
Daten-Fan
Daten-Fan

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

ich habe festgestellt, dass auf meiner Fritz!Box 6660 die "nicht korrigierbaren Fehler" sukzessive hochzählen.

 

Die Box wurde gestern Abend einem Werksreset unterzogen und läuft nun, rund 11 Stunden Stunden später, mit folgenden Fehlerwerten - soweit (noch) ohne merkliche Beeinträchtigungen.

 

202305210911_summary.jpg

 

Ich würde gerne verstehen, ob diese Anzahl an nicht korrigierbaren Fehlern (auch unter Berücksichtigung der beschriebenen Zeitspanne) bedenklich ist ggf. ein Techniker-Termin nötig wäre.

 

Grüße

4 Antworten 4
Kurtler
SuperUser
SuperUser

Die wenigen Fehler kannst du getrost vernachlässigen.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

Okay, danke für deine Rückmeldung, Kurt.

 

Ich kenne die Relationen nicht. Mir schienen die Zahlen recht hoch zu sein.

 

Auch nachdem ich gestern abend - leider - einen weiteren Werksreset durchführen musste, sind jetzt (nach rund 14 Stunden) auf dem DOCSIS 3.1 Empfangskanal z.B. 199069 nicht korrigierbare Fehler (wo es bei meiner letzten Nachricht ca. 11 Stunden rund 82k gewesen sind).

 

Das klingt in direkter Gegenüberstellung für mich jetzt auch wieder nach viel. Aber vermutlich auch wieder zu vernachlässigen? Ab welcher Fehlerrate wird es denn bedenklich? Kann man da einen Richtwert ansetzen?

 

Danke und Grüße

deine MSE Werte sind zu niedrig, sollten bei 256QAM um die 40 liegen

Die müssten dann schon in die Tausende gehen. Viele der angezeigte Fehler entstehen, beim Verbindungsaufbau, zwischen deinem Router und der Kopfstation. Wenn dann erstmal die Verbindung steht, gibt es dann auch oftmals keine bzw.  nur noch wenige Fehler.

 

Ja deine MSE Werte sind etwas niedrig, solltest du aber keine Fehler feststellen, würde ich das halt einfach weiter beobachten.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!