abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Fritzbox 6591 Cable - Nicht korrigierbare Fehler nach Wohnungsumzug
Carburner
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Fritzbox 6591 Cable - Nicht korrigierbare Fehler nach Wohnungsumzug

 

Hallo Vodafone Community,

 

wir sind vor etwa 4 Monaten Wohnlich umgezogen und haben den Vertrag und Technik mitgenommen.

Für den Umzug musste ein Techniker Vor-Ort kommen und hier die bisherige Telekom ISDN Station gegen eine Kabelstation tauschen. Siehe Foto „14_Verkabelung“. Dabei wurde ein neuer Verstärker (16) eingebaut. Das Koaxialkabel verteilt sich dann im EG und OG. Das eine Kabel ist ein Leerkabel.

 

Im Wohnzimmer, wo die FritzBox 6591 Cable steht, hat der Techniker die 2-Port-Antennendose durch eine 3-Port-Multimediadose 10,5 dB gewechselt. Sieht Foto „13_Wanddose“.

Als der Techniker Vor-Ort war, war ich mit dem Umzug zugange und konnte final nichts testen, da PCs/Laptops in Kisten waren. Wlan am Handy hat funktioniert und ich hatte mir keine weiteren Sorgen gemacht. Hat ja sonst auch immer alles super funktioniert.

 

Als ich mein PC dann aufgebaut hatte und ich damit Arbeiten wollte, ging das Problem los. Ich hatte zwar Internet, aber es war unglaublich langsam. Erste Speedtests ergaben nur ein Ergebnis von etwa 50 Mbit/s (von eigentlich 1.000 Mbit/s). Es gab gute und schlechte Tage. Mir ist Bewusste, dass Vodafone, beim Schreiben dieses Beitrages (13.11.2023) eine Wartung das ganze Wochenende durchführt und ich nun so gut wie gar kein Internet habe. Das Problem bestand bereits lange vor der Wartung.

Ich habe angefangen nach dem Fehler physisch sowie in Foren zu suchen. Ich habe diverse Netzwerkkabel ausgetauscht und andere Koaxialkabel ausprobiert. Ergebnis war weiterhin schlecht. Ich erhielt einen Tipp, in der Fritzbox nach den Kanälen zu schauen, ob da alles in Ordnung sei. Leider war hier nichts in Ordnung ( Bilder 3, 4, 5). Es gab Tage, wo so ziemlich jeder Kanal "nicht korrigierbare Fehler" hatte.

Mittlerweile haben sich die Fehler auf ein Paar wenige Kanäle festgefahren und hier steigt die Paketanzahl ins unendliche. Erneut, mit Blick auf die Kanäle, Kabel getestet und noch mehr im Internet geforscht (Datenvolumen vom Smartphone hat sich gefreut). Ich habe hier in der Community auch den Beitrag gefunden gehabt, mit dem gleichen Fehlerbild, wo die Lösung ein Fehler in der Kabelschirmung lag. Das stellte sich heraus, als man die Kabel durch einen Techniker geprüft hat. Das kann ich leider nicht prüfen – hierzu fehlt mir das Wissen, Prüfgeräte und ich bin kein Techniker 😉

 

Ich bin nun am Ende meiner Möglichkeiten bin, brauche ich nun Hilfe, leider muss ich derzeit  im HomeOffice arbeiten und bin über jede Verbindung zur Außenwelt dankbar. 

 

In der Anlage sind folgende Bilder zu finden: Aufnahmen stammen vom 12.11.2023 – 15 Uhr. Einen aktuelleren Speedtest, kann ich Stand jetzt 13.11.2023 – 9 Uhr nicht liefern, da gerade nichts geht.

Startfrequenz 674 Mhz (Variiert)

  • 1_Fritzbox Info: Fritz!Box 6591 Cable mit Fritz!Os 7.57
  • 2_Internet_K-Info_Übersicht
  • 3_Internet_K-Info_Kanäle_Teil 1
  • 4_Internet_K-Info_Kanäle_Teil 2
  • 5_Internet_K-Info_Kanäle_Teil 3
  • 6_Internet_K-Info_Spektrum
  • 7_System_Ereignisse_Internet
  • 8_SPEEDTEST_1 – 15 Uhr
  • 9_SPEEDTEST_2 – 17 Uhr
  •  
  • 11_CMD : Pingtest über die CMD-Box auf www.vodafone.de
  • 12_CMD2 : Pingtest über die CMD-Box auf www.vodafone.de
  • 13_Wanddose
  • 14_Verkabelung
  • 15_Verkabelung 2
  • 16_Verstärker
  • 17_Messewerte durch Techniker bei Einrichtung

 

Sollte noch was fehlen, einfach Bescheid geben ich versuche es nachzureichen.

Eine andere TV-Dose im Haus testen, konnte ich nicht, da der Rest nur noch 2-Port-TV Dosen sind.

 

Ich würde mich über jede Hilfe sehr freuen und Bedanke mich im Voraus.

8 Antworten 8
Carburner
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Habe jetzt zufällig gelesen, dass es hier keinen offiziellen Support mehr gibt. Habe demnach parallel, den VF Support über Whatsapp angeschrieben

Hey @Carburner,

 

das hast Du richtig gelesen. 🙂 Trotzdem lassen wir Dich natürlich nicht allein. Halt uns gern mit einem Update auf dem Laufenden sobald Du eine Rückmeldung erhalten hast.

Viele Grüße
R4mona

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!

Hallo R4mona,

leider ist die Situation nicht mehr erfreulich. Ich habe das Problem gemeldet. Letzte Woche kam ein Techniker. Der hat alles gemessen und festgestellt, dass etwas an der Hauptleitung nicht stimmt. Das muss er an die Außenstelle melden. Ein Tag später kam der zweite Techniker von der Außenstelle. Hat die Leitung im Haus geprüft und festgestellt, dass die Leitung von außen defekt sein muss. Mit einem zweiten Gerät hat er die Entfernung messen können. Er meinte, dass das Problem zwei Leitungen sind im Erdreich. Vermutlich muss die Straße aufgemacht werden und repariert werden.

Da ich nichts machen kann, weil kein Internet, habe ich gesagt, alles klar.

Am Nächsten Tag bekomme ich die SMS „ Ticket erledigt“. Ich fahr nach Hause, weil ich von zuhause nicht mehr arbeiten kann. Prüfe. Problem besteht weiterhin. Wieder am nächsten Tag, rufe ich an, spreche mit der Person am Telefon und am nächsten Tag stand der dritte Techniker vor der Tür. Der dritte war wie der erste, ein Techniker der nur zum prüfen gekommen ist - Na toll, gibt es dafür nicht genau dafür Tickets, um nachzulesen was bisher gemacht wurde? 
Also teilte mir der dritte Techniker mit, die Leitung ist von außen defekt, muss er an die Außenstelle geben. 
Es vergeht wieder ein Tag. Ich nehme mir wieder einen Tag Urlaub, weil der Techniker sich schnell angekündigt hat. Der vierte Techniker steht vor der Tür. Moment, den kenne ich doch. Es war der zweite Techniker von der Außenstelle. Der hatte sich gewundert, weil er alles weiter geleitet hatte. Also, er hat wieder alles geprüft. Hat mir die Stelle an der Straße gezeigt wo das Problem ist. Heute, ein Tag später. Bekomme ich die sms. Ticket erledigt. 
Ich fahr euphorisch nach Hause und stelle fest, dass das Problem weiterhin besteht. 

Was soll ich jetzt noch machen? 
mich zahle 75€ im Monat, für eine Leitung die nicht funktioniert. Der Techniker, kommt zwar, Ticket wird geschlossen. Bekomme ich von Vodafone die zwei Urlaubstage zurück, die bisher dafür eingesetzte habe? 

Ich bin enttäuscht und frustriert. Gestern war auch noch Kündigungsfrist. Ich hätte einfach kündigen sollen. 

Ich hab volles Verständnis, wenn es mal Probleme gibt, aber das ist jetzt nicht mehr lustig. Seit 3 Wochen kein Internet, mobiles Datenvolumen ist auch schon wieder am Ende.


Ein frustrierter Vodafone-Kunde wünscht dennoch einen schönen Abend.

 

Guten Morgen @Carburner,

 

vielen Dank für Deine ausführliche Rückmeldung. Es tut mir von Herzen leid, dass Du diese negativen Erfahrungen mit uns gemacht hast. Diese Vorgehensweise entspricht nicht unserem Standard. 

Ich möchte Dir wirklich sehr gern helfen, kann mir hier aber keinen Überblick verschaffen. Daher ist es mir auch nicht möglich Auskünfte zu geben. Sei bitte so lieb, gib uns noch eine letzte Chance und meld Dich erneut über einen der folgenden Kontaktkanäle. Dann kümmern wir uns gemeinsam um Dein Anliegen und prüfen alle uns vorliegenden Informationen.

Viele Grüße
R4mona

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!
Menne99
Giga-Genie
Giga-Genie

schau mal ob das Koaxkabel richtig sitzt, an der Fritte, an der Dose! ,evtl mal ein anderes probieren! Handfest anziehen reicht! Und über entschädigung mal die AGB´s durchlesen!

Der glubb is a Depp

Hallo R4mona, nachdem das zweite Ticket geschlossen wurde, haben wir nochmal angerufen. Die Person am Telefon teilte mir mit, dass das Ticket geschlossen werden muss, damit intern eine Abrechnung stattfinden kann. Zum einen verstehe ich, dass Partnerunternehmen erst abrechnen können, wenn das Ticket geschlossen wird. Zum anderen verstehe ich nicht, dass dann nichts weiteres passiert, außer das ich die Info erhalte, dass das Ticket geschlossen wurde.

 

Die Person am Telefon hat uns dann erklärt, dass das Problem nun nicht eine defekte Leitung sei, sondern eine Rückwegstörung. Wir erhalten für die Bearbeitungszeit nun einen MobilenWifi Hotspot mit 500GB Datenvolumen. 

Das Gerät habe ich erhalten und hatte hier auch Probleme, bis der dritte Supportmitarbeiter festgestellt hatte, dass die Sim-Karte noch gar nicht bei Vodafone registriert war. Kann ja passieren. ( Tipp hier: Es sollte irgendwo noch vermerkt werden, was das Passwort ist, um sich mit dem Router zu verbinden.)

 

Aktueller Stand ist, dass wir ein MobilenWifi Hotspot nutzen können. 

Wie und wann es weitergeht, kann mir keiner sagen. 

Wenn das Problem nun ein Kabel (Koaxialkabel) Problem ist und die Bearbeitung zwischen Tage - Wochen und Monate liegen kann, überlege ich mir auf DSL umzustellen und nehme in kauf, dass die Geschwindigkeit langsamer ist, dafür funktioniert. Der vormieter hatte kein Probleme mit DSL. 

Aber es ist für mich nicht die Lösung, den vollen Preis zu zahlen, einen Wifi-Hotspot im Haus rumtragen zu müssen und Geräte die mit Lan-Kabel, nicht einsetzbar sind.

 

Ich weiß, das ist wieder viel gejammer, aber das ist leider die Realität. 

Wenn ich zum Bäcker gehe und 5€ für ein Brot zahle, kann er mir nicht 2 Brötchen in die Handdrücken und sagen, aktuell ist der Brotofen kaputt, bekommst das als Entschädigung, weil der Brötchenofen geht noch. 

 

Es bleibt weiterhin spannend. Ich bin ein recht geduldiger Mensch, der allen die Möglichkeit gibt etwas zu ändern, aber irgendwann ziehe ich hier auch meine Konsequenzen. 

Hey Menne99, wie in meinem ersten Post beschrieben, habe ich Koaxialkabel getauscht, Netzwerkkabel getauscht und der Techniker hat sogar Dosen provisorisch getauscht um diese auszuschließen. 

In der Tat, gab es das ein oder andere Hauptanschlusskabel (die ich nicht Anfasse), die vom aller ersten Techniker nicht richtig verschraubt wurde. 

Durch festziehen durch einen anderen Techniker, wurde das Problem nicht behoben, da es von Außen kommt und im Haus alles soweit in Ordnung ist. 

 

Carburner
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Drittes Ticket wurde erneut ohne Ansage geschlossen. Problem besteht weiterhin. Keine Infos. Keine Lösung erhalten. Mobiles Wifi geht auch nicht mehr.

Frustgrenze ist nun erreicht. Schade. Ich war über 14 Jahre treuer Kunde und wäre gern geblieben, aber nicht so.

Kann nicht Mobil arbeiten und muss nun meinen Alltag umstrukturieren, damit ich von einer anderen Stelle arbeiten kann. Das alles nur wegen Internet.