abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

FritzBox 6591 - Neustart 1-2mal am Tag
Stefan2345
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo,

bräuchte mal Feedback, wegen der unten angegebenen Problematik.

Werte der FritzBox aus Kabel-Informationen sind im Anhang

 

-sehr viele Fehler in den Frequenzen bis 650 MHz

-Power Level in Ordnung?

 

Vertrag: CableMax 1000
Router: FritzBox 6591 FW 7.27
Leih-Gerät
Fehler: FritzBox hängt sich 1-2 mal am Tag auf
Endgerät mit LAN verbunden
Browser: Google Chrome und Microsoft Edge
Betriebssystem: Windows 10
Beginn und Zeitraum der Störung: seit ich CableMax 1000 hab, Vertragsbeginn: 10.09.2021

 

Danke schonmal

Gruß Stefan

18 Antworten 18
Kurtler
SuperUser
SuperUser

Das ist ja auch kein Wunder deine Power Levels, dBmV sind ja völlig daneben.

 

Da muss ein Techniker vorbeikommen.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

Danke für die Antwort

Könntest du bei "völlig daneben" etwas ins Detail gehen bitte!

(Zu hoch?  Was wäre normal? Was ist dann zu tun? etc...)

 

Ja viel zu hoch. Bei 64 QAM wäre der max. Wert bei 12 und bei QAM 256 bei 18.

 

Störhotline anrufen, Störung melden, dann muss ein Techniker vorbeikommen.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

Okay, danke für die Info.

 

Frag mich warum Vodafone sowas nicht bemerkt, müsste doch eig. auffallen bei den ganzen Neustarts.

Übertragen auch fast jeden Tag irgendwelche Einstellungen auf die FritzBox (hab ich in den Ereignissen gesehen)

Naja, werde der Sache mal nachgehen.

 

Gruß

Stefan

Hallo wieder,

so denke mal Power Level sind nun in Ordnung

(aktuelle Werte der FritzBox aus Kabel-Informationen sind im Anhang)

 

Problem aber immernoch:

sehr viele Fehler in den ersten Frequenzen, bis sich wahrscheinlich dann FritzBox aufhängt

Oberfläche der Box ist erreichbar, dann geh ich immer auf SYSTEM>SICHERUNG>NEUSTART

 

Bitte um Hilfe & Rat oder hat jemand einen Tipp, wo die Fehler herkommen könnten?

Gruß Stefan

Hallo,

seit September habe ich gleiches Problem, Techniker waren schon dreimal bei mir und die FritzBox wurde bereits zweimal getauscht. Das ist dann noch der Krönung, Problen noch nicht behoben, 

"Servicepauschale für End-geräteeinstellung und / oderFehleranalyse17.11.21 183,6100
19 % 99,50". Telefon konnte ich zwei Tage nicht nutzen und da auch keine Hilfe, habe regen Kontakt mit ser Servicehotline gehabt und diesen Fehler selber behoben. Die Datensicherung hat dieses Problen verursacht, wozu eine Sicherung wenn sie nicht funktioniert?

Jo echt ärgerlich. In den "Genuss" eines sogenannten "Technikers" bin ich auch schon gekommen. Hat mir dann aber auch gereicht 

 

Wäre halt schön, wenn sich mal jemand hier melden könnte, um zu sagen welche Quelle 

die korrigierbaren Fehler bzw nicht korrigierbare Fehler haben könnten ...

 

 

bisher waren bei mir drei Techniker und meine FritzBox wurde zweimal getauscht und das Problem wurde nicht gelöst. Ein weiteres Problem ist entstanden das Telefon war tod, 7 Rufnummern aktiv, keine registriert, war die Meldung. Ob das die Lösung ist kann ich noch nicht beurteilen und muss das noch abwarten. Zum wiederholten mal Router auf Werkseinstellungen, Telfon war wieder da. Sicherung aufspielen hat das Telefon wieder in Störung versetzt. Also wieder Werkseinstellung und alles neu eingerichtet, Telefonbuch eingelesen und seit gestern keinen Neustart mehr.

Hab rausgefunden, das es immer DOCSIS 3.0 > Kanal 6 ist, der viele korrigierbare Fehler und nicht korrigierbare Fehler hat. Vielleicht kann mal ein Mod über meinen Anschluss bzw FritzBox schauen....