abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Eingehende Telefongespräche brechen nach 6 min ab
RoccoK
Digitalisierer
Digitalisierer

Ich hatte es bereits im Telefongespräch bricht nach 5min ab - Vodafone Community gepostet, aber mir wurde empfohlen, einen neuen Thread aufzumachen.

Das tue ich dann mal.

Hallo Zusammen,
ich habe das gleiche Problem wie in Telefongespräch bricht nach 5min ab - Vodafone Community von Ivy-1979.

Nur mit anderen Auswirkungen.

Ab und an wird das eingehende Gespräch exakt nach 6 Minuten getrennt, egal ob der Anrufer aus den "Festnetz" oder Mobilfunknetz kommt. Ich kann aber jederzeit abgehend stundenlang telefonieren, egal ob ins Festnetz oder Mobilfunknetz. Ich habe erst so hingenommen, weil es recht selten vorkam und ich den Anrufern "unterstellt" habe, das "Problem" läge bei denen oder es gab ein "Funkloch", denn ich kann ja telefonieren.

 

Doch nun tritt das Problem häufiger seit Anfang September auf, seit Mitte September fast schon regelmäßig. Extrem war es sogar so, dass mich eine Firma 5mal alle 6 Minuten anrufen musste, weil wir immer unterbrochen wurden. Irgendwann haben wir dann entschieden, dass ich zurückrufe, was ohne Probleme ging und wir fast 45 Minuten problemlos telefonieren konnten.

Ich habe einen Cable Max 1000 Anschluss und benutze die 
FRITZ!Box 6690 Cable FRITZ!OS: 7.50 von Vodafon
Meine Telefone sind AVM C6 Software 4.93 , AVM C4 Software 4.93 und eine Siemens Dect Schnurlosteil. Mit den Teilen von AVM also eine perfekte Lösung.

Vorher hatte ich auch immer AVM Fritzboxen, wie die 6591 und 6490 für Cable oder dien 7490 für DSL und nie Probleme mit der Telefonie bei ankommenden Gesprächen. Wenn die Telefonie mal da nichtging, lag es meist an einer richtigen Störung, denn dann ging gar nichts mehr.


An meiner internen Installation (in der Wohnung) hat sich nichts geändert genauso wie ander Konfiguration des Routers.
An der Hausinstallation hat sich auch nichts geändert. Das bei mir mal die Telefonie gar nicht geht, das Internet entweder extrem lahmt oder sporadisch und "fast schon willkürlich" die Internetverbindung getrennt wird, ist bereits seit über einem Jahr "Dauerthema" und so einigen Störungstickets alt, die sich dann meist irgendwann "von selbst" lösen. Von mehreren Vodafon-Supportern hatte ich nauch schon die Info und Bestätigung, dass es eine Bandbreitenproblem gegeben hat, dass mit dem Ausbau behobens sein sollte. Wann das passiert ist, weiß ich nicht. Man wollte mir auch schon ein paarmal einen Technicker schicken, aber der letzte hat sich bei mir gemeldet, dass er nicht zu mir Kommen braucht, da das Problem nicht an meiner Technik liegt, sondern draußen auf der Straße. Selbst wenn er bei mir im Haus und in der Wohnung suchen würde, hätte er den Fehler dort nicht gefunden.

Nun hbe ich wieder ien neues Ticket. Ich finde es schade, dass man nur einen Anruf von der 08005266625 bekommt und wenn man den Anruf aus beruflichen Gründen verpasst, bekommt man nicht nochmal eine Rückruf. Ein Anruf dort bringt nichts, da man den netten Damen und Herren zwar die Ticketnummer sagen kann, aber das wars auch. Nun soll ich ja zur Lösung meiner Störung plötzlich eben einen Technikertermin vereinbaren. Es sei dabei bemerkt, dass hier gleich vom erweiterten Service geredet wird, der unter Umständen kostenpflichtig werden kann, wenn das Problem auf Kundenseite liegt.

 

Bin mal gespannt, was diesmal der Techniker bei mir finden und was er berechnen möchte. Schließlich kommt die verwendete Technik von Vodafon.

Hab auch schon Twitter DM vod.af/vfservice angeschrieben, trotz ID-Anfrage tat sich bisher hier nicht, ob wohl man mir mitteilet, man wolle sich das anschauen.

Nun gab es heute ein Update seit dem ersten Post hierzu von vod.af/vfservice.
Zitat: "...laut dem Ticket sind die Signalpegel am Modem nicht in Ordnung und dies soll der Techniker korrigieren."
Termin ist der 04.10.2023. Bin mal gespannt was dabei rauskommt.

Wer hat den ähnliche Probleme?

Liebe Grüße
Rocco

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
RoccoK
Digitalisierer
Digitalisierer

Update zur Meldung.

Wie der Techniker bereits festgestellt hat, lag es am 04.10.2023 nicht an meiner Hausinstallation und es gab zusätzlich noch eine Störung ausserhalb.

Am 11.10. gab es eine FW-Update auf Version 7.57 meine Fritzbox und im Anschluss hat sich auch VF bei mir direkt gemeldet, ob meine STörung noch besteht oder das Problem behoben ist. Was soll ich sagen, seitdem kann ich wieder ununterbrochen angerufen und mit mir telefoniert werden.

Wie mir gesagt wurde, hat AVM eine Problem mit der FW 7.50 gehabt, bei der in EInzelfällen die Telefonie betroffen war und diese sollten mit der 7.57 behoben werden. Diese 7.57 ist bei VF aber erst jetzt ausgerollt worden, Wenn ich mir also das Zeitfenster für den Rollout der FW 7.50 anschaue und seit wann ich diese Telefonie aussetzer haben, dann hat das gepasst, was mir die VF Technick mitgeteilt hat. Vor der vor der 7.50 hatte ich nicht die Probleme. Und nun mit der 7.57 sind sie weg . 👍


Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

4 Antworten 4
Kurtler
SuperUser
SuperUser

Poste mal ein Screenshot der Signalwerte des Routers.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

Hallo Kurt,

insoweit hat sich das Problem verlagert. Am 4.10. 2023 war ein VF Techniker da, der die Verkabelung und Werte geprüft hat.

 

Das Ergebnis war:

An der Verkabelung liegt es nicht.

Die Werte für den Router lagen noch im Normbereich und wurden am Verstärker optimiert.

Jedoch konnte ein massives Störsignal auf dem Hauseingang festgestellt werden, was aus dem Verteilnetz der Straße kommt. Derartige Werte hat der Techniker noch nicht gesehen. Sieht nach einem Rückwegstörer aus. Das könnte mit ein Grund sein. Nun muss der „Entstör“-Trupp prüfen, woher die Störung genau kommt.

 

Gruss

Rocco.

RoccoK
Digitalisierer
Digitalisierer

Update zur Meldung.

Wie der Techniker bereits festgestellt hat, lag es am 04.10.2023 nicht an meiner Hausinstallation und es gab zusätzlich noch eine Störung ausserhalb.

Am 11.10. gab es eine FW-Update auf Version 7.57 meine Fritzbox und im Anschluss hat sich auch VF bei mir direkt gemeldet, ob meine STörung noch besteht oder das Problem behoben ist. Was soll ich sagen, seitdem kann ich wieder ununterbrochen angerufen und mit mir telefoniert werden.

Wie mir gesagt wurde, hat AVM eine Problem mit der FW 7.50 gehabt, bei der in EInzelfällen die Telefonie betroffen war und diese sollten mit der 7.57 behoben werden. Diese 7.57 ist bei VF aber erst jetzt ausgerollt worden, Wenn ich mir also das Zeitfenster für den Rollout der FW 7.50 anschaue und seit wann ich diese Telefonie aussetzer haben, dann hat das gepasst, was mir die VF Technick mitgeteilt hat. Vor der vor der 7.50 hatte ich nicht die Probleme. Und nun mit der 7.57 sind sie weg . 👍


Kurtler
SuperUser
SuperUser

Dann mache ich hier ein Schloss dran.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!