abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

EPC3212 an neuanschluss / Kein Internetzugriff / keine IP Adresse
Kernal
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo zusammen

Wir haben einen neune Kabelanschluss (Baden-Württemberg) für Internet und wollen einen eingen Router einsetzten. Aus diesem Grund haben wir uns das Modem Cisco EPC3212 bestellt und angeschlossen.
Nach durchgabe der MAC Adresse des Modems an Vodafone hat das Modem auch Upstream und Downstream. Allerdings bekomme ich am Netzwerkanschluss des Modems keine DHCP Adresse zugewiesen. Sowohl mit dem Router nicht als auch mit dem Computer wird keine DHCP Adresse zugeweisen.
Auf dem Modem kann ich nicht wirklich was einstellen. Der Support von Vodafone meinte es müsste alles funtkionieren.
Wirkliche technische Informationen finde ich auf der Vodafone Seite auch nicht. Benötigt es noch irgendwelche Einstellungen (VLANs,etc) ?
Hat mir jemand einen Tipp ?


Vielen Dank und liebe Grüsse

Claudio

5 Antworten 5
RobertP
Giga-Genie
Giga-Genie

@Kernal  schrieb:

Aus diesem Grund haben wir uns das Modem Cisco EPC3212 bestellt


in welchem Antikquitätenladen hast du denn das gekauft?

das EPC3212 ist mit nur 8 Downstreamkanälen nun wirklich aus der Zeit gefallen

mich wundert warum das überhaupt freigeschaltet worden ist

daher ist ein Fehleranalyse aus meiner Sicht reine Zeitverschwendung

 

PS: hatte ich auch mal im Einsatz, damals als Leihgerät, ist aber ca. 15 Jahre her  😄

 

Nachtrag: wenn möglich würde ich es zurückgeben

reneromann
SuperUser
SuperUser

@Kernal  schrieb:

Allerdings bekomme ich am Netzwerkanschluss des Modems keine DHCP Adresse zugewiesen. Sowohl mit dem Router nicht als auch mit dem Computer wird keine DHCP Adresse zugeweisen.


Was auch kein Wunder ist -- dein Anschluss läuft auf DS-Lite, du müsstest also eine IPv6 beziehen und darüber dann den AFTR.

In BaWü gibt's auch mit eigenem Endgerät KEIN DualStack!

 

Noch etwas: Das EPC3212 ist meines Wissens nur für max. 200 MBit/s freigegeben - für schnellere Tarife brauchst du definitiv ein anderes Gerät.


@reneromann  schrieb:

@Kernal  schrieb:

Allerdings bekomme ich am Netzwerkanschluss des Modems keine DHCP Adresse zugewiesen. Sowohl mit dem Router nicht als auch mit dem Computer wird keine DHCP Adresse zugeweisen.


Was auch kein Wunder ist -- dein Anschluss läuft auf DS-Lite, du müsstest also eine IPv6 beziehen und darüber dann den AFTR.


das ist korrekt !

 

@Kernal   solange du dich nicht auf Dual Stack umstellen lässt, kann das nichts werden

ob eine Umstellung bei dir möglich ist hängt unter anderem davon ab, was für einen Vertrag du abgeschlossen hast

 

da du Dual Stack auch für den Einsatz eines aktuellen Modems benötigen würdest, checke das mal über den WhatsApp Support ab:

https://forum.vodafone.de/t5/Vodafone-News/Dein-Kontakt-zu-Vodafone/m-p/1912292#M10954

@reneromann  @RobertP : Erstmal vielen Dank für die Antworten.

Das Modem war noch übrig. Da es sich dabei nur um einen 100 Mbit/s  Anschluss handelt, sollte es nach dieser Liste welche Vodafone veröffentlicht hat aussreichen: https://www.vodafone.de/hilfe/router/eigener-kabel-router.html?accordion=Bedingungen+eigenen+Kabel-R...

 

Hinten dran läuft ein Mikrotik Router mit RouterOS 7.14.2. Damit wäre ein Tunnel grundsätzlich schon möglich. Allerdings finde ich keinerlei Endpunkt Daten bei Vodafone. Gibt es dazu irgendwo die Technischen Daten von Vodafone ?

 

Ich habe parallel jetzt mal angefragt auf Dual-Stack umzustellen.

 


@Kernal  schrieb:
Hinten dran läuft ein Mikrotik Router mit RouterOS 7.14.2. Damit wäre ein Tunnel grundsätzlich schon möglich. Allerdings finde ich keinerlei Endpunkt Daten bei Vodafone. Gibt es dazu irgendwo die Technischen Daten von Vodafone ?

der wird automatisch ermittel

so wie in diesem Beispiel:

RobertP_0-1709221360726.jpeg