abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Dauerstörung, mehrere Techniker, keine Lösung, verpasste Termine
Mexxes01
Daten-Fan
Daten-Fan

Eine "kleine" Historie meines Problems:

Ich habe seit über einem Monat kein Internet (Vodafone Station, Kabelinternet). Um zu Entstören hatte ich mitterlweile 3 Techniker hier, keiner konnte das Problem lösen. Der letzte Techniker meinte die Verteilung des Kabel-Signals funktioniert per Baumstruktur. Der Verteiler ist im Dachobden also kommt das Kabel von oben durch insgesamt vier Wohnungen, ich bin auf diesem Weg die dritte Wohnung. Die zwei Mieter über mir haben funktionierendes Internet, deswegen war die Vermutung des letzten Technikers das auf dem Weg von der zweiten (eins über mir) zur dritten (meiner Wohnung) ein Fehler liegt. Um das messen zu können müssten aber die beiden Mieter über mir anwesend sein damit er von deren Dose aus nachmessen kann.

Also habe ich die letzten 2 Wochen damit verbracht einen gemeinsamen Termin mit den anderen zwei Parteien zu finden. Letztendlich haben wir für heute den Freitag am 25.08.23 ab 14:00 festgelegt. Montag dieser Woche habe ich dann wieder einen Techniker angefordert eben für diesen Zeitraum. Am Dienstag wurde ich angerufen und ein Termin für ab 14:30 Uhr wurde vereinbart welcher per SMS bestätigt wurde. Dann das erste komische: Am Mittwoch hat mich nochmal jemand angerufen mit äußerst schlechter Übertragungsqualität und mir mitgeteilt das am Freitag den 25. um 14:30 ein Techniker kommt:  "der repariert dann das Fernsehen, und dann geht auch das Internet wieder, das hängt alles zusammen, schauen sie bitte das sie da anwesend sind" der Kollege hat mich überhaupt nicht zu Wort kommen lassen, mich auch nicht gefragt ob ich da überhaupt Zeit habe und mir freinehmen kann, und generell nichts registriert von dem was ich gesagt habe, als ich ihm gesagt habe ich habe bereits einen Techniker-Termin hat er mich ebenfalls komplett ignoriert. Ich wollte eigentlich nur vermeiden das am Ende zwei Techniker vor meiner Tür stehen, das Gespräch wurde dann aber beendet ohne das ich das abklären konnte.

Dann heute (25.08): Ich warte auf den Techniker der gestern nochmal mit einer weiteren SMS für 14:30 angekündigt wurde. Um 14:34 also 4 Minuten nach dem Zeitraum zu dem er da sein sollte, bekomme ich eine SMS das der Techniker angeblich bereits da war und ob alles geklappt hätte.

Offensichtlich war ich dann irritiert und habe die Störungs-Hotline angerufen, die konnten mir aber auch nichts weiter sagen außer das der Techniker angeblich versucht hätte mich zu erreichen aber niemanden erreicht hat. Meine Klingel geht, der Name steht am Schild und mein Handy war die ganze Zeit eingeschaltet. Niemand hat geklingelt und niemand hat angerufen, ich habe von meinem Schreibtisch aus perfekte Sicht nach unten in den Hof und hätte es auch bemerkt wenn sich da jemand rumtreibt.

Die Störungs-Hotline Mitarbeiterin hat mir dann die Nummer der Firma "Cableway", welche wohl beauftragt wurde, gegeben um eventuell den Techniker noch zu erreichen falls er sich noch in der Nähe befindet wenn überhaupt. Die Nummer (02204845501) habe ich dann angerufen und mir wurde mitgeteilt das die Nummer nicht vergeben ist. Auf Google findet man allerdings zu der Nummer einen Eintrag der auf diese Firma verweist.

Long Story Short: Ich habe zwei meiner (arbeitenden) Nachbarn an einem Arbeitstag nach Hause gebeten nur damit der Techniker dann nicht auftaucht, das ist das zweite Mal das ein Techniker Termin von Vodafone verpasst wird seit diese Dauerstörung aufgetreten ist. Das erste mal wurde der Termin durch internen Pfusch direkt wieder storniert und ich war umsonst zu Hause, und heute sind drei Parteien umsonst zu Hause geblieben.

Am Dienstag den 08.08 wurde mir ein Mobilfunk-Router zugeschickt, alle Tage bis dahin war ich ohne Internet und habe über den Twitter Kundenservice die laut Telekommunikationsgesetz §58 Entstörung fällige Entschädigung beantragt, der Mitarbeiter hat zwar weniger als eigentlich anfallend zugesichert, aber ich hatte keinen Nerv mehr mich dann wieder mit einem weiteren MA darüber zu streiten also habe ich die 50 Euro akzeptiert. Meine aktuelle Rechnung wurde mir jetzt aber trotzdem berechnet. Ein hinterlegtes Guthaben wie vom Service behauptet finde ich auch nirgends im Online-Portal.

Wie kann man denn so ein unorganisierter Haufen sein?

Ich habe eigentlich nur zwei Wünsche:
1. Einen Techniker der auch kommt, vor allem wenn ich zwei weitere Parteien mit ins Boot holen soll.
2. Das die Entschädigung korrekt hinterlegt wird.

Vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen.

MfG Max

2 Antworten 2
Menne99
Giga-Genie
Giga-Genie

dein Vermieter ist für die Hausanlage zuständig, der muss sie reparieren lassen, der muss den Techniker beauftragen, sonst kanns sein das du die Rechnung zahlst, du kannst auch Mietminderung machen, Mieterschutzbund fragen!

 

Der glubb is a Depp

Ob es überhaupt an der Hausanlage liegt muss ja erstmal herausgefunden werden. Außerdem zitiere ich mal aus dem angepinnten Beitrag in diesem Unterforum:

"Bei Internet & Telefonanschlüssen und bei manchen TV-Verträgen gibt es den erweiterten Service. Der umfasst die Hausverkabelung bis einschließlich der Antennendose in der Wohnung. Wenn Du alles ab der Antennendose überprüft hast, fallen keine Kosten für Dich an."

Alles ab der Dose funktioniert laut den bis jetzt da gewesenen Technikern einwandfrei, ich sehe mich da also auf der "sicheren Seite", was das Thema Servicepauschale angeht. Der Kabelvertrag läuft auch auf mich also könnte mein Vermieter gar keinen Vodafone-Techniker anfordern weil er davor meine Daten, Kundennummer, Geburtstag, Servicenummer etc. bräuchte.

Was für mich absolut unverständlich ist, ist wie man einen Termin den ich extra eine Woche im Vorraus ausmache und der für diese Störung der 4. Techniker wäre wieder an eine unzuverlässige Drittanbieter Firma auslagert, deren ausgewiesene Telefonnummer noch nichtmal vergeben ist. So langsam wäre mal ein zuverlässiger Techniker der direkt bei Vodafone angestellt ist gefragt, der nicht aufgrund von Zeitmangel einfach manche Termine auslässt.

Ich weiß mittlerweile einach nicht mehr welche Möglichkeiten mir noch bleiben, oder was das konkrete Vorgehen in so einem Fall wäre, Zugesichertes von Vodafone wird in 50% der Fälle nicht eingehalten, jeder Rückruf der mir versprochen wurde, wurde bis auf die Terminfindung für Techniker nicht getätigt. Das Guthaben ist nicht da. Techniker kommen vermehrt nicht. Ich bin mit meinem Latein am Ende.