abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

BEHOBEN Blumberg, Bräunlingen, Titisee-Neustadt: Ausfall Internet und Telefonie über Mobilfunk und DSL

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

CableMax 1000: Upstream seit 2-3 Monaten nicht stabil
walma
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo,

ich habe leider seit 2-3 Monaten Probleme mit dem Upstream. Die verfügbare Geschwindigkeit schwankt ständig zwischen 5 und 50 Mbit. Ich benötige z.B. regelmäßig einen konstanten 6 Mbit upstream und habe ständig Probleme bis hin zum Abbruch der Verbindung. Die Geschwindigkeit wurde bereits mit mehreren Rechnern getestet und am Netzwerk wurde nichts verändert. Das erste Mal habe ich die Probleme vor etwa 2-3 Monaten bemerkt und es ist leider bis heute täglich präsent. Ich habe anfangs auf eine kurzweilige Störung gehofft, aber ich denke, das kann man mittlerweile abhacken.

Vielen Dank für eure Hilfe

Gruß

 

 

Fragenkatalog:
- In welchem Bundesland wohnst Du? Sende bitte auch die Postleitzahl: Rheinland-Pfalz, 53474
- Welchen Vertrag hast Du?: Vodafone CableMax 1000 + Kabel Phone
- Welches Modem/ Router nutzt Du? Fritzbox 6591
- Nutzt Du ein Leih-Gerät von uns oder hast Du ein eigenes Gerät? Leih-Gerät
- Welcher Fehler tritt auf? Stark schwankender Upstream bis hin zu Verbindungsabbrüchen.
- Wie ist Dein Endgerät mit dem Modem verbunden? PC -> Modem
- Welchen Browser verwendest Du normalerweise? Google Chrome
- Welches Betriebssystem hast Du auf Deinem Rechner? Windows 10 / Mac OS
- Beginn und Zeitraum der Störung: Angefangen vor etwa 2-3 Monaten. Keine bestimmte Zeiträume: Morgens, mittags, abends.
- Lade dazu noch einen Screenshot von den Signalwerten hoch.

 

Signalwerte

Signalwerten.PNG

 

VF-Speedtest 22.03.2022 (11:10)

vfst1_2022-03-22_11-10.PNG

 

VF-Speedtest 22.03.2022 (11:15)

vfst1_2022-03-22_11-15.PNG

Ping-Plotter

pp1.PNGpp2.PNG

 

Ookla-Speedtest 22.03.2022 (10:40)

speedtest1_2022-03-22_10-40.PNG

 

Ookla-Speedtest 22.03.2022 (10:42)

speedtest1_2022-03-22_10-42.PNG

 

OBS Bandwith Test Mode 6000 Kbps - 22.03.2022

(Die Störung ist zum gleichen Zeitpunkt in OBS und in den Speedtests sichtbar!)
10:44 - Störung im Gange

obs-test_2022-03-22_10-47.PNG

10:49 - Störung vorbei .. normaler upstream

obs-test_2022-03-22_10-49.PNG

10:50 - Störung fängt wieder an

obs-test_2022-03-22_10-50.PNG

 

 

 

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Moni_GK
Administrator:in
Administrator:in

Hallo walma,

 

die Fehler sind ja nur auf dem Downstreams, dass passt so weit, oder hast Du da auch Störungen?

 

Ich habe jetzt mal den OFDMA Kanal deaktiviert. Bitte teste mal, ob es damit besser ist.

 

Grüße Moni

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

34 Antworten 34
Kieferer
Host-Legende
Host-Legende

Einige Fragen sind schon beantwortet. 

Wichtig sind die 10 Speedtests und der Upstream Pegel

Dein Pingplotter Kurzzeittest ist Ok.

___________________________________________

 

Selbsthilfe


Bei schlechten WLAN Empfang, schaue dir dieses Video an.

Erklärung zu Docsispegel, schaue dir dieses Video an.

Vorgaben zum Docsispegel hier

Hast du eine Fritzbox und bekommst nicht 1Gbit/s Speed, prüfe deine LAN Geschwindigkeit, schaue dir dieses Video an.

 

Probleme am Anschluß können nur unter Verwendung einer LAN Verbindung beurteilt werden.

__________________________________________ 

Bitte beantworte diese Fragen:

 

PLZ/Bundesland:

Tarif:

Leihrouter/Eigener Router:

Weiterer Router im LAN:

Bridge Mode:

 

Wichtig: Den kompletten Docsispegel Down- und Upstream posten.

 

Speedtest: 5 (fünf) Speedtests von speedtest.net als multiuser mit LAN.

5 (fünf) Speedtests von speedtest.net als singeluser mit LAN.

 

Multimode baut 4 Verbindungen zum Speedserver auf, Singlemode nur eine.

 2022-01-27_12-33.jpg

Nach den Speedtest liegen die Ergebnisse unter "Results" auf der Website vor.

2022-03-07_15-51.jpg2022-03-07_15-52.png

 

Nur die "Results" aus den 10 (zehn)  Speedtests im Singel- sowie Multimode sind von Interesse. Ein einzelner Speedtest ist nicht aussagekräftig!

 

Sind die 10 (zehn) Speedtests erfolgt, speichere "Results" als Screenshot und füge es als Foto, 4tes Icon von rechts, ein. Es können mehere Fotos eingefügt werden.

2022-03-04_12-34.jpg

Sofern es vom Router Logs wie "Utopia" gibt, bitte posten.

 

Um ein IPv6 Problem auszuschließen führe diesen Test durch, bitte posten.

 

Daher abweichend vom VF Fragebogen, führe einen MTR Test - für MacUser hier -, jeweils für IPv4 und IPv6 für für das Ziel heise.de für 30 Minuten aus. Die Ergebnisse bitte posten.

__________________________________________________________________

Falls eine graphische Darstellung erwünscht ist.

 

Der von VF empfohlende Pingplotter ist eine 14 tägige Test Version und kann max. 10 Minuten aufzeichen. Die Vollversion kostet $40.

Ich empfehle den kostenlosen pingtracer für M$ User, zip Datei downloaden, entpacken und starten. Es können Langzeittrends erstellt werden, mit der Taste „Bild ⬇“ können alte Daten abgerufen werden.

PingtracerPingtracerPingtracer

 

 

Falls du einen nachgelagerten Router in Betrieb hast, muß dein VF Router den Bridge Mode aktiviert haben. Falls nicht, schließe deinen PC an deinem VF Router an. Stichwort Doppel-NAT

__________________________________________________________________

Falls eine graphische Darstellung erwünscht ist.

 

Der von VF empfohlende Pingplotter ist eine 14 tägige Test Version und kann max. 10 Minuten aufzeichen. Die Vollversion kostet $40.

Ich empfehle den kostenlosen pingtracer für M$ User, zip Datei downloaden, entpacken und starten. Es können Langzeittrends erstellt werden, mit der Taste „Bild ⬇“ können alte Daten abgerufen werden.

PingtracerPingtracer

Falls du einen nachgelagerten Router in Betrieb hast, muß dein VF Router den Bridge Mode aktiviert haben. Falls nicht, schließe deinen PC an deinem VF Router an. Stichwort Doppel Nat

________________________________________________________________

Ein wenig "Background" warum 5 Speedtests

 

Abweichende Speedtests im singlemode zum multimode geben Aufschluss über das OFDMA Verhalten. Normalerweise sollten beide Tsets im Upstream gleich sein.

 

Hier ein Beispiel wenn der OFDMA nicht funktioniert.

Mit Iperf über 900sek. mit einer Verbindung und aktiven OFDMA schaut es so aus:

 

Transfer 11.12.29 QVDI2.png
Transfer 24.11.21 14_30.png

 

Es gibt im OFDMA Mode immer wieder lichte Momente und diese werden oft beim standard Test erwischt, deshalb auch die 5 (fünf) Tests. So wie im Magenta Test sollte es auch nicht ausschauen.

 

Wenn es dir nicht zuviel Mühe bereitet, führe diesen Test durch und poste den grahischen Verlauf.

 

Magenta Test, schlechtes Verhalten im Upload, 2ter Test OK.

Bad, huge rampBad, huge ramp

Hier ein Beispiele im multimode von speedtest.chip.de

Good even with a small rampGood even with a small ramp

 

Mit einem Langzeit Iperf Test sollte den upload so aussehen:

420sek. Upload420sek. Upload

 

Das wahre Gesicht im Upload wird mit einem Langzeittest offenbart. Dazu muß iperf installiert werden. Schwierigkeiten leicht für iperf, Daten Import leicht - mittel

Mehr anzeigen

Iperf unter Windows als Client



Lade unter iperf.fr die aktuelle zip Datei herunter. Die zip Datei befindet sich im Download Ordner.

Entpacke die zip Datei in das Wurzelverzeichnis C:

Nach dem entpacken stehen sind zwei files im Verzeichnis C:\iperf-3.1.3-win64

  1. Mit der Tastenkombination Windowstaste+R öffnet sich "Ausführen".

  2. In dieses gebe "cmd.exe" ein und bestätigen mit Enter. Die Konsole öffnet sich.

  3. Wechsle in das Verzeichnis mit cd \iperf-3.1.3-win64

Unter der Seite iperf.fr sind public Server gelistet. Um einen Speedtest zu einem Server auszuführen, wähle ich den ersten gelisteten Server aus.

Dazu gebe im Eingabe Fenster folgendes ein, oder kopiere die untere Zeile, klicke in die Konsole, mit der rechten Maustaste wird der kopierte Text eingefügt.

>test.txt bedeutet das die Werte in eine Datei geschrieben werden.

iperf3 -c iperf.par2.as49434.net -p9231 -t900 -V >test.txt

  • p Port#

  • t Testdauer in Sekunden

  • V Verbose



Die Konsole zeigt nun folgendes an:



C:\iperf-3.1.3-win64>iperf3 -c iperf.par2.as49434.net -p9231 -t900 -V>test.txt



Nach der Eingabe (Enter) läuft der Test. Solange der Test aktiv ist bekommst keine Eingabeaufforderung in der Konsole.

Sollte eine Meldung kommen das keine Verbindung aufgebaut werden konnte, versuche einen anderen Port oder einen anderen Server. Ist der Test beendet, gibt es ein Prompt in der Konsole, die Datei befindet sich in demVerzeichnis

C:\iperf-3.1.3-win64

Sofern du Notepad++ nicht installiert hast, installiere Notepad++

Öffne Notepad++, mit strg+n öffnet sich ein neuer Tab und öffne die Datei

C:\iperf-3.1.3-win64\test.txt

Von Interesse ist die Spalte Bitrate, hier ein Beispiel.

iperf3 -c iperf.par2.as49434.net -p9211

Connecting to host iperf.par2.as49434.net, port 9211

[ 5] local 10.16.252.1 port 42336 connected to 193.177.162.41 port 9211

[ ID] Interval Transfer Bitrate Retr Cwnd

[ 5] 0.00-1.00 sec 6.71 MBytes 56.3 Mbits/sec 0 370 KBytes

[ 5] 1.00-2.00 sec 6.83 MBytes 57.3 Mbits/sec 1 354 KBytes

[ 5] 2.00-3.00 sec 7.13 MBytes 59.8 Mbits/sec 1 280 KBytes



Ersetze mit strg+h . (Punkt) in , (Komma) da in D das Dezimaltrennzeichen als, (Komma) definiert ist.

Klicke im Notepad++ mit der gedrückt gehaltenen Alt+linke Maustaste, selektiere die Spalte mit den - von mir grün markierten - Zahlenwerten ziehe mit der Maus bis zum Ende runter, so das alle Werte bis 900 selektiert sind. Kopiere diese Felder, rechte Maustaste, kopieren.

Öffne Excel, füge unter A1 die Werte ein und erstelle ein Diagramm.

Iperf unter Windows als Server



Iperf installieren. Die IP Adresse des Servers mit z.B. in der Konsole mit ipconfig ermitteln.

Wie im client beschrieben. Konsole öffnen, in das Verzeichnis wechseln.

In der Konsole iperf3 – s 5201 eingeben.



Am 2ten PC (Client, Konsole öffnen, zum Verzeichnis wechseln und den Befehl



iperf 3 -c Server_IP_ADRESSE -p5201



eingeben. Als Ergebnis sollte bei einer 1GB NIC um die 940Mbits stehen



Linux

Gleich Vorgehensweise. Zur Blockauswahl nutze ich Sublime. Block Auswahl mit shift+rechter Maustaste.

Userban wg. wiederholter Missachtung der Forenregeln. Gruß, das Mod-Team

walma
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Ich hoffe ich habe es richtig verstanden.

Gruß

 

5 Speedtests

5speedtest.PNG

 

IPV6 Test

IPV6.PNG

 

DOCSIS Upstream

Upstream.PNG

 

Ping Tracer

13:30

PingTracer_13-30.PNG

16:30

PingTracer_16-30.PNG

  • Das hast du sehr gut gemacht, das kann nicht jeder 

 

  • Der Download ist ok
  • IPv6 geht
  • Kein Packetloss

Was nicht so ok ist, ist dein Pegel im Upstream. Dieser sollte so um die 45dB sein. Vorgabe hier:

Signalpegel BK-Netz-1.jpg

Das kann Auswirkungen auf den Upload haben, der nicht Ok ist.

 

Mit 4 Verbindungen kannst du den Speed von 50 MBits erreichen, aber nicht immer. Mit einer Verbindung jedoch nie.

 

Für dieses Verhalten ist der OFDMA verantwortlich.

 

Anmerkungen: Gute Techniker messen deinem Speed 5x mit einem Handheld.

Sollten Abweichungen zwischen seinen Messungen und deinen singlespeed Messungen bestehen, ist was mit dem OFDMA nicht in Ordnung. Die Lösungen ist das abdrehen des OFDMA. Dies kann der gute Techniker von seiner internen Technik veranlassen. Vergleiche auch den graphischen Upstream, Beispiel im Post #1

Ist dieser wie bei Magenta, den OFDMA abdrehen lassen.

 

Single-sowie Multispeedtest müssen im Upstream nahezu wiederholbar auf den gleichen Speed kommen.

Kannst du noch den Test von speedtest.chip.de machen und den graphischen Verlauf posten. Wäre nett😏,

Userban wg. wiederholter Missachtung der Forenregeln. Gruß, das Mod-Team

Suakey
Highspeed-Klicker
Highspeed-Klicker

Ahh was ein "Zufall".

Willkommen im Team.

User wegen Spam und Beleidung gesperrt
walma
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo, vielen Dank für die Rückmeldung.

Die Geschwindigkeit ist an sich OK und man merkt beim normalen Surfen kaum etwas von dem Problem. Wenn man jedoch einen unterbrechungsfreien Upstream benötigt, wirds problematisch. Und ich finde zumindest 10 Mbit von 50 sollten jederzeit zur Verfügung stehen.

 

Ich kann auch nicht behaupten, dass das Problem immer besteht. Es gibt Phasen über mehrere Stunden, bei denen man nur ein paar kleine Stolperer sieht .. was aus meiner Sicht nichts Wildes darstellt. Dann aber auch Phasen wie im Post #1 in denen fast nichts geht. Surfen ist jedoch weiterhin möglich.

 

Nachfolgend der Test von speedtest.chip.de

nperf.PNG

Einmal ist keinmal. Gut das du 5 Tests gemacht hast.

Hier sieht man deutlich das am OFDMA was nicht stimmt. Der zeitliche Verzug ist gar nicht gut und kann wie aus Bild1 & 5 durchaus mal zu losses führen.

Wie erwähnt, nach dem Pegeln kann das Verhalten besser werden. Besser ist es den OFDMA einen Fußtritt zu geben.

 

Ich habe das mal simpelst zusammengefaßt

Mehr anzeigen

Eine  rar oder zip Datei komprimiert Daten. Ich versuche einen sehr vereinfachten Vergleich OFDMA zu rar/zip herzustellen.

 

Betrachte den OFDMA als eine Methode zur Datenkompression. Angestrebt werden 100MBit/s.

 

Dein Modem verpackt die QAM Kanäle im Upload als „zip/rar“ gepackte Datei und schickt diese an das CMTS  über den OFDMA. Die Kommunikation erfolgt fast ausschließlich über diesen OFDMA Kanal.

 

Am CMTS wird die "zip/rar" Datei entpackt und auf Fehlerfreiheit überprüft. Sind Fehler in dieser Datei enthalten und können diese nicht repariert werden, wird das Paket erneut von deinem Modem angefordert. Je mehr Fehler in der „zip/rar" Datei vom CMTS erkannt und nicht repariert werden können, desto langsamer wird der Upload.

 

Userban wg. wiederholter Missachtung der Forenregeln. Gruß, das Mod-Team

Vielleicht ist im Downstream Docsis Pegel eine Ursache zu finden warum du nicht den vollen - eher mickrig -Speed erreichst. Könntest du den komletten Downstream Pegel posten, dieser befindet sich oberhalb der Upstream Pegel - den du bereits gepostet hast.

Userban wg. wiederholter Missachtung der Forenregeln. Gruß, das Mod-Team

walma
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Der Downstream liegt meistens zwischen 850 und 950 Mbit. Ab und an gehts runter auf 400-500 aber ich würde sagen 80% der Zeit ist im oberen Bereich. Es gab natürlich auch mal eine Zeit, in der, der Downstream immer über 1000 lag 🙂

 

Nachdem gestern Abend der Upstream über OBS erstaunlicherweise gut lief, habe ich eben noch mal nachgesehen. Na ja es ist wieder die Hölle los. Laut OBS -Stats geht der Upstream zeitweise sogar auf 0. Alle paar Minuten gibts aber Phasen in denen alles wieder ganz normal läuft.

 

OBS Bandwith Test Mode 6000 Kbps

(23.03.2022, 20:00)

111.PNG

 

Nachfolgend die komplette Übersicht über die Signalwerte

(23.03.2022, 19:45)

signal.PNG

walma
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

OBS Bandwith Test Mode 6000 Kbps

(23.03.2022, 21:15)

[Video]