abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Anschluss messen, Betrugsmasche?
Mskr185
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,

Ich bin umgezogen und wohne in einem Mehrfamilienhaus. Eben hatte es geklingelt und mein Nachbar unten hatte die Tür aufgemacht. Es war ein "Vodafone Mitarbeiter", der im Keller und in der Wohnung den Kabelanschluss messen wollte. Einen Ausweis hatte er, ob er aber echt war, keine Ahnung. Naja, er war dann im Keller und dann in der Wohnung, Vodafone hab ich angerufen, es lag kein Auftrag vor. Nun geht mir natürlich der Stift. Ich hab das Kennzeichen fotografiert und auch schon gemeldet. Die Frage ist nur, ob er bei einer Betrugsmasche so einen Zettel hinterlässt hätte? 

 

Ich war die ganze Zeit dabei, also geklaut hat er nichts. Bzw weiß ich nicht, ob er dadurch hätte Daten klauen können? 

 

Das komische ist, dass er dann auf meinen Nachbarn gewartet hat, nachdem mein Nachbar ihm sagte, dass bei seinem Kabel TV etwas nicht funktioniert. Hätte er also wirklich gewartet, wenn es eine Masche wäre?

 

Klärt mich bitte auf, dankeeee

11 Antworten 11
Dieter1950
SuperUser
SuperUser

@Mskr185 ich vermute mal eher das er dir höchstwahrscheinlich einen neuen Vertrag aufschwatzen wollte oder aber dich "beklaut" hätte falls du einmal abwesend gewesen wärst. VF schickt von sich aus keine Mitarbeiter los.

runzelpunzel
Full Metal User
Full Metal User

Derartige Einsätze gibt es. Hatte er eine Auftragsnummer? Was hast du bei der Hotline denn mit Angabe welcher Information erfragt? 

@runzelpunzel war mir so jetzt nicht bekannt.

Ich habe bei der Hotline gefragt, warum unangekündigt jemand vorbei kommt. Einen Auftrag konnte er vorweisen. Kann man natürlich auch alles fälschen.. Kann man denn dadurch Daten klauen? Vodafone wollte das jetzt prüfen und mir nochmal bescheid geben. Oh man, hab echt angst jetzt ☹️

runzelpunzel
Full Metal User
Full Metal User

Jo, einer der Gründe warum Vertriebler mit ihrem "Ich muss mal die Dose messen - ohhhhhhhhh ich sehe sie brauchen einen neuen Vertrag." so unfassbar nerven. Legitime Anliegen werden ewig blockiert. 

 

In so einem Fall: Ausweis zeigen lassen, die Auftragsnummer geben lassen, anrufen und diese Auftragsnummer prüfen lassen. 

Okay, danke. Aber mal im ernst: dann hätte er ja nicht so ne Karte hinterlassen oder? 

Irgendwie ist mir das alles ein Rätsel. Habt ihr Tipps wie ich mich jetzt verhalten oder worauf ich achten soll? An was für Daten kann derjenige gekommen sein dadurch?

Was meinst du denn mit "Daten klauen"? 

Bin n absoluter Legastheniker was sowas angeht 😂 private Daten etc kann er ja nicht dadurch mopsen oder?

runzelpunzel
Full Metal User
Full Metal User

Meinst du durch den Zugriff an Dose und Verteiler? Nee, da kann er nix abgreifen. Zum Foto: Sieht mir nach einem Messprotokoll und legitim aus.