abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

34466 Wolfhagen seit 13.06.2022 16.45 Störung Kabel Telefon + Internet
Sani38
Daten-Fan
Daten-Fan
  • In welchem Bundesland wohnst Du? Hessen - 34466
  • Welchen Vertrag hast Du? Internet + Telefon 1000
  • Welches Modem/ Router nutzt Du? Fritz Box 6660
  • Nutzt Du ein Leih-Gerät von uns oder hast Du ein eigenes Gerät? Leih-Gerät
  • Welcher Fehler tritt auf? Kein Aufbau zur Kopfstelle
  • Wie ist Dein Endgerät mit dem Modem verbunden? LAN
  • Beginn und Zeitraum der Störung seit 16.45 13. Juni 2022
  • Lade dazu noch einen Screenshot von den Signalwerten hoch. KEINE Signalwerte
  • Welche Maßnahmen wurden durch die Störungshotline (erreichbar unter 0800-5266625 für Vodafone Kabel Deutschland bzw. 0221/46619100 für Vodafone West) durchgeführt? - Versuch der Messung zur Fritzbox

Es sind alle Versuche des Neustartes  - Übergabepunkt, Fritzbox unternommen worden.

Nach Rücksprache sind mehrere Kunden im Bereich Teichberg / Wolfhagen betroffen.

2 Antworten 2
Weber2707
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

In 29439 Lüchow ist seit gestern auch nichts mehr los, weder TV + Internet + Telefon 

Sani38
Daten-Fan
Daten-Fan

Hallo Vodafone Team,

 

Die Störung besteht immer noch, das Ticket wurde geschlossen mit der Begründung:

 

Auftragsnummer ***

Aufgegeben am 14.06.2022

Spezialauftrag

Auftrag wie geplant abgeschlossen.

 

Da dies im ersten Blick für den geneigt Betrachter verwirrend ist, habe ich mir erlaubt bei der Kundenhotline nachzufragen.

Wie es sein kann, ein Ticket zu schließen mit dem Text „Auftrag wie geplant abgeschlossen“, wenn das Problem immer noch besteht. (Kein Telefon - kein Internet).

 

Aussage des sehr freundlichen Mitarbeiters (keine Polemik), das wäre so wenn es eine Großraumstörung gibt. Dann würden alle Tickets, die in Bezug auf die Großraum Störung sind, geschlossen.

 

Kann man machen, ist aber Unsinn.

 

Vielleicht darf man für den Customer Service Director den Verbesserungstipp mitgeben, die Tickets entweder zu bündeln und den Grund zu nennen, dass das Einzel -Ticket in ein Gesamtticket überführt wurde, mit der Begründung das die Störung mehrere betrifft und dies in ein neues Ticket übernommen wird, oder das Ticket offenzulassen.

Dies Erleichtert das Verständnis ungemein und ist in guten Ticketsystemen durchaus machbar.

Ich kann mir denken, dass große Firmen wie Sie als Vodafone weniger an den Einzelkunden interessiert sind, war Nokia oder Siemens mobile auch nicht, macht sich aber vielleicht irgendwann mal bemerkbar.

 

Mir ist auch bewusst, dass solche größeren Störungen auch mit Schaden für die Volkswirtschaft behaftet sind und dadurch Druck entsteht, aber eine gute offene Kommunikation kann den Druck auch auf die Hotline etwas erleichtern und das ganze transparenter für die Kunden gestalten.

 

Viele Grüße

 

Edit: Auftragsnummer entfernt. Lars