abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Unifi USG erhält keine öffentliche IP für DynDNS
DanielKuhnke
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo Ihr.

 

Ich nutze einen Glasfaser Anschluss (500MBit) der Vodafone und speise direkt über Ethernet vom ONT das Signal in das Unifi Security Gateway ein.

Entsprechende Zugangsdaten habe ich in der Unifi OS Oberfläche als PPPoE hinterlegt und das VLAN mit 132 angegeben.

Soweit so gut. Internet kommt erfolgreich an.

 

Leider erhalte ich keine öffentliche IP innerhalb des Netzwerkes welche für mich zwingend ist da ich über Dynamic DNS ein lokales NAS im Internet erreichbar machen möchte.

DanielKuhnke_1-1698260183377.png

 

DanielKuhnke_2-1698260199765.png

Sobald ich einen Verbindungstest in der Konfig starte erhalte ich folgende Einträge im Log:

 

Oct 25 20:57:40 USGHaupthaus ddclient[13123]: WARNING: REPLIED: HTTP/1.1 200 OK
Oct 25 20:57:40 USGHaupthaus ddclient[13123]: WARNING: Server: nginx
Oct 25 20:57:40 USGHaupthaus ddclient[13123]: WARNING: Date: Wed, 25 Oct 2023 18:57:15 GMT
Oct 25 20:57:40 USGHaupthaus ddclient[13123]: WARNING: Content-Type: text/plain;charset=UTF-8
Oct 25 20:57:40 USGHaupthaus ddclient[13123]: WARNING: Connection: close
Oct 25 20:57:40 USGHaupthaus ddclient[13123]: WARNING: Vary: Accept-Encoding
Oct 25 20:57:40 USGHaupthaus ddclient[13123]: WARNING: Cache-Control: no-store, no-cache, must-revalidate
Oct 25 20:57:40 USGHaupthaus ddclient[13123]: WARNING: Cache-Control: post-check=0, pre-check=0
Oct 25 20:57:40 USGHaupthaus ddclient[13123]: WARNING: Pragma: no-cache
Oct 25 20:57:40 USGHaupthaus ddclient[13123]: WARNING: Expires: Mon, 26 Jul 1997 05:00:00 GMT
Oct 25 20:57:40 USGHaupthaus ddclient[13123]: WARNING: X-Cache: EXPIRED
Oct 25 20:57:40 USGHaupthaus ddclient[13123]: WARNING:
Oct 25 20:57:40 USGHaupthaus ddclient[13123]: WARNING: ERROR: Address 188.107.xx.xx has not changed.
Oct 25 20:57:40 USGHaupthaus ddclient[13123]: FAILED: updating <dyndnsservername>.de: Invalid reply.

 

Wie zu erkennen ist wird eine öffentliche Adresse 188.107.xx.xx. angezeigt, aber aus mir nicht erkennbaren Gründen durchgeroutet.

 

Habt ihr eine Erklärung?

 

Danke im Voraus

 

Viele Grüße

Daniel

 

 

16 Antworten 16
DanielKuhnke
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

ok. dann bin ich mal gespannt wann die Änderung vom Vodafone Kundendienst "fruchtet" und bei mir in der Umgebung synchronisiert wird

 

Kannst du mir bei der IPv6 Vergabe weiterhelfen welche Prefixe bei Vodafone genommen werden müssen - Anschluss GigaZuhause 500 Glasfaser?

 

 

reneromann
SuperUser
SuperUser

Das Präfix (bzw. die Präfixe) werden per IA-PD mitgeteilt - du fragst doch ein /56-Präfix an...

DanielKuhnke
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

es wurde zwar die 56 für das WAN automatisch gefüllt, aber laut der Beschreibung kommen die Angaben vom ISP - also Vodafone => wie hier zu sehen ist Gelöst: IPv6 Prefix Länge bei Privatkundenanschluss - Vodafone Community eventuell sogar die 62.

 

daher war meine Frage welche exakten Präfixe genutzt UND ob diese in der WAN sowie Vlan-Konfiguration angegeben werden müssen 😉

DanielKuhnke
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

daher wäre meine Frage von oben noch offen und ob ich damit ipv6 in allen vlans aktivieren muss oder lediglich in dem, in dem das NAS steht

 

danke dir im Voraus 😎

reneromann
SuperUser
SuperUser

Sinnigerweise sollte das für alle VLANs aktiviert werden...

Hey zusammen,

@reneromann Danke für deine Ausführliche Erklärungen zu allem. 
Du liegst wie immer Goldrichtig. 😄 



@DanielKuhnke 
Genau mit DS-Lite war Dual-Stack gemeint. 
Das ist in deinem Anwendungsfall das Problem gewesen. 
Wir können da immer helfen, aber leider nur auf direkte Nachfrage. Daher mein Hinweis. 🙂

Freut uns mich, dass es hier alles gelöst werden kann. 


Alles Liebe
F3lix

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
DanielKuhnke
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

danke Euch noch einmal. ich hatte heute das Security Gateway einmal durchgestartet und danach wurde die öffentliche IP bezogen.

somit ist auch der Zugriff auf das NAS übers Internet (DynDNS) wieder gewährleistet.

 

Thema kann geschlossen werden