abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Vodafone DSL Zugang trotz Kündigung noch aktiv - blockiert Telekom DSL-Anschluss (?)
yvhe
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Liebe Community,

ich habe folgendes Problem:

- Der Vodafone DSL Vertrag wurde durch meinen Mitbewohner gekündigt, die Kündigung bestätigt. Ab dem 17.4. sollten wir kein Internet mehr haben.

- Am 17.4. war deshalb ein Techniker vor Ort und hat den Anschluss für den neuen Vertrag bei der Telekom geschaltet und getestet. Technisch hat alles funktioniert.

- Leider kann meine neue Fritzbox keine DSL-Verbindung mittels der Telekom-Login Daten herstellen. Stattdessen funktioniert weiterhin die Miet-Fritzbox von Vodafone (die mit MIC eingerichtet wurde).

 

Kann es sein, dass Vodafone weiterhin die "Leitung blockiert" (laienhaft gesagt)? (Dieses Problem scheint sonst mit Vormietern aufzutreten, die ihren Vertrag nicht kündigen.)

 

Der Tech Support von der Telekom riet mir beide Fritzboxen zu resetten (warum beide? und wieso sollte die fritzbox Einfluss auf die akzeptierten Zugangsdaten haben?) Ein Reset der neuen Box hat jedenfalls nichts gebracht, genauso wenig wie wiederholtes Neustarten des Anschlusses durch die Telekom.

 

Über Hilfe würde ich mich freuen, wenn ein Mod. da ist, gebe ich gerne auch die Vertragsdaten etc. durch.

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
yvhe
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Das Thema hat sich erledigt. Der Zugang mit den Vodafone Login Daten funktioniert zwar weiterhin, jetzt funktionieren aber auch die Daten der Telekom. Danke dennoch für eure Antworten. Ich würde den Beitrag gern schließen (mein Verständnis ist aber, dass man selbst weder schließen noch löschen kann).

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

4 Antworten 4
Menne99
Giga-Genie
Giga-Genie

dann muss sich dein Kollege drum kümmern das sein Anschluß gekündigt ist!  Du kannst ja nix fragen, weil du gar nicht berechtig bist!

 

Der glubb is a Depp
yvhe
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Der Anschluss ist gekündigt, die Kündigung bestätigt (Dokument liegt vor). Nichtsdestotrotz hat er wohl bereits angefragt, ober der Anschluss noch abgestellt werden muss. Der Kundensupport schweigt aber auf seine Anfragen. Dass ich gegen Vodafone keinen Anspruch hätte (wenn hier der Hund begraben läge), "meinen" Anschluss freizugeben, würde mich aber überraschen (?).


@yvhe  schrieb:

Vodafone keinen Anspruch hätte (wenn hier der Hund begraben läge), "meinen" Anschluss freizugeben, würde mich aber überraschen (?).


Das sollte dich aber nicht überraschen.

Fakt ist, dass dein Mitbewohner die Leitung "blockiert" - und er muss sich darum kümmern, dass die Leitung freigegeben wird.

Du hast dazu keinerlei Berechtigung, weil du nicht Vertragspartner von Vodafone bist -- wenn muss sich der Vertragspartner von Vodafone darum kümmern, dass die Leitung geräumt wird.

 

Mich wundert es übrigens, dass die Telekom vorher schon schalten konnte - weil die Schaltung erst dann funktioniert, wenn die Leitung freigegeben wurde, da auf einer Leitung zum gleichen Zeitpunkt keine zwei Anbieter geschalten sein können.

yvhe
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Das Thema hat sich erledigt. Der Zugang mit den Vodafone Login Daten funktioniert zwar weiterhin, jetzt funktionieren aber auch die Daten der Telekom. Danke dennoch für eure Antworten. Ich würde den Beitrag gern schließen (mein Verständnis ist aber, dass man selbst weder schließen noch löschen kann).