abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
VPN SonicWall Global geht nicht über WLAN
Nandich49
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo Zusammen,

Das ist sehr stressig, habe ich neue DSL Anbieter bei Vodafone gewechselt. Vorher war ich bei T*****m. Ich arbeite mobil und verbinde immer mit Firmennetzwerke über SonicWall Global Client VPN. Komischerweise geht es über Vodafone Handy, aber nicht über DSL Vodafone. Kann jemand mir bitte helfen? Ich bin kein IT Guy, deshalb brauche ich Schritt pro Schritt Unterstützungen. Ich verstehe IT Begriffe manchmal nicht. Wäre gut auch, wenn man mir Remote helfen könnte. Bei vorherigen Anbieter musste ich keine Einstellungen durchführen. Aber dieses Mal verstehe ich nicht warum und was ich tun muss.

Ich habe meinen IT Kolege gefragt, und er hat versucht, ging es einwandfrei über seine Vodafone Fritzbox DSL. Aber wieso meine nicht? Er hat mir gesagt, liegt es vielleicht bei der Einstellung mein Fritzbox Vodafone. Freue mich auf die Hile.

Vielen Dank!

8 Antworten 8
J0hann
Moderator:in
Moderator:in

Hallo @Nandich49,

 

frag bitte Deine IT, ob der VPN auf IPv6 ausgelegt ist. 

Mit den Infos kann unser Service Dir dann helfen.

Du erreichst meine Kolleg:innen über folgende Kontaktwege.

 

LG J0hann 

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!

Hallo J0hann,

 

Nein, ist auf IPv4. Und es war immer so. Hast du Hinweise für mich? Wäre sehr dankbar.

VG, Nandich

dann wende dich an den Support und lass dich auf Dual Stack umstellen

bevorzugt über WhatsApp oder SMS:

https://forum.vodafone.de/t5/Vodafone-News/Dein-Kontakt-zu-Vodafone/m-p/1912292#M10954

Nandich49
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo Robert und Johann,

 

ich habe mit MA Vodafone schon gesprochen. Ich habe informiert, dass die VPN meiner Firma über IPv4 ist und mein Fritz box ist IPv6 eingestellt ist. Sie hat mich gefragt, dass alles was IPv6 in meiner Fritz box Website ist, muss ausgehackt werden. Das Gespräch wurde beendet, habe ich ausgehackt, dann plötzlich kommt keine Internet mehr. Anbei hänge ich das Bild an. Freue mich auf die Hinweise.

VG, Nandich49

zuerst muss dein Anschuss auf Dual Stack laufen und das kann nur Vodafone umstellen

mach mal ein Bild vom Online-Monitor (IPs unkenntlich machen)

Nandich49
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hier ist die Online-Monitoring

sieht gut aus, dein Anschluss läuft aktuell schon auf Dual Stack

 

Einstellungen wie folgt:

RobertP_0-1709558403999.png

 

Baerliner16129
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Vielleicht liegt es daran, dass die VPN Verbindung es nicht mag wenn die VPN Datenpakete bei der Übertragung zerteilt werden müssten um durch die Leitung zu passen. Man könnte mal probieren die Maximum Transmission Unit (MTU) des VPN Adapters zu ändern.

 

Welches Betriebssystem hast du denn? Windows?

Wenn du da Administratorrechte hast kannst du dich mal mit dem VPN verbinden und eine Eingabeaufforderung aufmachen, also Startmenü, nach "Eingabeaufforderung" oder "Command Prompt" suchen, ist so ein schwarzes Icon mit einem C:\, darauf Rechtsklick und "als Administrator ausführen".

 

Dann in der Eingabeaufforderung folgendes ausführen um eine Liste der Netzwerkgeräte zu bekommen:

netsh interface ipv4 show subinterface

 

Vielleicht sieht man in der Liste schon anhand dem ersten Wert ganz links, welches das VPN Gerät ist wenn da sowas wie 1400 steht und nicht 1500. Also es könnte z.B. so aussehen:

   MTU  MediaSenseState   Bytes In  Bytes Out  Interface
------  ---------------  ---------  ---------  -------------
  1500                1  628489133  185646320  Ethernet
4294967295                1          0      12125  Loopback Pseudo-Interface 1
  1400                1       5948       3738  Ethernet 5

 

In diesem Fall ist "Ethernet 5" der (virtuelle) Netzwerkadapter. Um dessen MTU umzustellen, z.B. auf was kleineres wie 1300 (müsste danut gehen wenn es das Problem ist), gibt man in der Eingabeaufforderung folgendes ein (Dies benötigt die Administratorrechte):

netsh interface ipv4 set interface "Ethernet 5" mtu=1300

 

 Wenn man sich dann wieder die Liste anzeigen lässt, müsste da anstelle der 1400 eine 1300 stehen.

 

Vielleicht geht dann deine Datenübertragung über VPN. Wenn ja, musst du wahrscheinlich nach jedem Verbinden mit dem VPN die MTU setzen, oder jemanden der Firmen IT fragen, ob er dir deine VPN Client Konfiguration ändert.

 

Hintergrund ist das MTU Problem bei gewissen VPN Protokollen, welches unter anderem hier: <Link> auf Englisch beschrieben wird.

 

Viel Glück damit und wenig Stress.