Störungen im DSL-Netz

Siehe neueste
Spamanrufe aus dem Ausland auf Festnetz
Leandra52
Netzwerkforscher

Hallo,

wir bekommen seit dem 1. August ständige Spamanrufe aus dem Ausland. Bis heute waren es Vorwahlen im 003-er Bereich, die hatte ich dann ab 2. August gesperrt. Diese wurden dann auch korrekt abgewiesen. Seit heute geht es nun mit 004-er Nummern weiter. Ich möchte nun ungerne alle ausländischen Vorwahlen sperren, zumal es ja wahrscheinlich nur noch eine Frage der Zeit ist, dass die Nummern dann gefälscht sind. Daher habe ich nun das Telefon auf lautlos gestellt. Aber eine Dauerlösung ist das ja auch nicht. Hat noch jemand derzeit dieses nervige Problem? Ich bin ehemaliger Arcor-Kunde.

 

LG!

Mehr anzeigen
5 Antworten 5
Jens-K
Moderator

Hallo Leandra52,

 

was für einen Router nutzt Du?

 

Bei manchen Modellen lassen sich Rufnummern aus bestimmten Vorwahlbereichen sperren.

 

Eine netzseitige Sperre für alle eingehenden Anrufe aus dem Ausland gibt es aktuell nicht.

 

Gruß,

Jens

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen
Leandra52
Netzwerkforscher

Danke. Ja, ich habe die ersten 3 Nummern der Vorwahlen schon gesperrt in der Fritzbox. Ist nur blöd, dass die sich ab der 4. Ziffer dann immer wieder ändern und ich somit alle aus diesem Bereich sperren muss. Und erst betraf es nur die 003-er Vorwahlen, seit heute auch die 004-er. Habe es nun der Bundesnetzagentur gemeldet. Wird aber vermutlich nicht viel bringen, da sich die Nummern ja immer wieder ändern. In den letzten Tagen kam nur selten ein mehrmaliger Anruf von ein und derselben Nummer. Smiley (traurig)

Liebe Grüße! 

Mehr anzeigen
Andre
Moderator

Hm, der Weg über die BnetzA ist da schon der zielführendste.

Gibt aktuell viele Phishingwellen, Anbieterübergreifend. Zum Beispiel diese Anrufen in denen eine nette Computerstimme einem mitteilt, dass Interpol festgestellt hat, dass mein Personalausweis mißbraucht wird und man zum Abgleich doch die Daten geben soll...

Ich geh davon aus, dass hier zufällige Rufnummern angewählt werden.

Man könnte maximal die Rufnummer Deines DSL-Anschlusses durch eine andere ersetzen, wenn Du da keine emotionale Bindung zu hast.

LG,

Andre

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen
Leandra52
Netzwerkforscher

Danke André.

Seit Freitag haben wir keine Anrufe bekommen. Kann Zufall sein, da schon mal zwei Tage Pause dazwischen waren, aber vllt.  auch nicht. (die gesperrten gingen ja eh nicht mehr durch, habe sie nur in der Fritzbox gesehen) Kann natürlich sein, dass es die Tage wieder mit anderen Nummern weitergeht. Ich traue dem Frieden ja noch nicht so richtig.

Ein Wechsel der Telefonnummer wäre im Moment übertrieben und selbst, wenn man sie wechselt, ist man ja nicht vor solchen Anrufen gefeit. Wir haben seit über 30 Jahren dieselbe Nummer und sie steht auch nicht im Telefonbuch und wir geben sie nirgendwo raus, wo es nicht unbedingt nötig ist. Die ganzen Jahre hatten wir nie so eine Flut von Spamanrufen. Wenn mal ein, zwei Werbeanrufe alle paar Monate kamen, war das viel. Und jetzt hat es uns doch erwischt. Wahrscheinlich durch das Zufallsprinzip.

Mal sehen, ob ich eine Rückmeldung der Bundesnetzagentur bekomme. 

 

Liebe Grüße!

Mehr anzeigen
Andre
Moderator

Ich hoff natürlich , dass es kein Zufall war , sondern Du jetzt dauerhaft Ruhe hast.

Berichte bitte mal was der Anfrage über die BnetzA rumgekommen ist.

Gefühlt würd ich sagen, dass das "nur" weitergeleitet wird. Ich weiß nicht wie schnell die irgendwelchen *piep*n im Ausland wirklich einen Riegel vorschieben können.

LG,

Andre

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen