1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

SEIT 2 MONATEN EINE RÜCKWEGSTÖRUNG
Wolff87
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo bei mir liegt auch seit ungefähr 1 1/2 bis 2 Monaten eine Rückwegstörung vor ...allerdings habe ich auch schon bestimmt 20 bis 30 mal versucht die Technikabteilung zu erreichen und werde immer wieder in die vertragsabteilung geleitet ( für mich unbegreiflich) dort konnte man mir natürlich Nicht helfen! ...vllt kann mir hier jemand helfen,das wäre sehr sehr schön! sollten sie was benötigen bin ich gerne bereit ihnen alles nötige zu kommen zu lassen. 

 

Mit freundlichen Grüßen

Ch.Wolff

 
2 Antworten 2
Ida
Moderator:in
Moderator:in

Hi Wolff87

Leider haben wir aktuell längere Antwortzeiten, wir geben aber unser Bestes wieder schneller antworten zu können 💪

Bitte öffne keine weiteren Beiträge zu diesem Thema, Doppelposts sind unerwünscht siehe FORENREGELN.

Gib uns mal noch die fehlenden Infos 🙂

Beste Grüße
Ida

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!
Wolff87
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

hey gerne hier sind paar infos

 

Ich habe diese Leistung:

  • bis zu 1000 Mbit/s max. im Download
  • bis zu 50 Mbit/s max. im Upload

Und ich benutze ein Leihmodem ( Fritz!Box 6591 Cable RY)

Wie erwähnt habe ich immer ca. zwischen 18/20 Uhr einbrüche in der Leitung ...immer wieder für 1-2 Sekunden bricht die Leitung ein. Hat zu folge das mein Ping ständig ab da auf 120-150 aufwärts ausschlägt und ich nicht Videos oder Streams flüssig sehen kann. Ich habe schon sämtliche Dinge versucht mit abschliessen-Anschliessen und wartezeit usw. es bringt nichts. Die Hotline habe ich angerufen doch dieser Bot nimmt meine Kundennummer ständig nicht an und sagt das hat wieder nicht geklappt und legt auf. Ich bin Jahre langer Kunde bei ihnen aber so langsam ,bin ich am überlegen zu wehcseln ,da es nicht das erste mal so ist.Und das mit dem Bot und alles ist nicht weit entwickelt. Kundenbetreuung übers Telefon MUSS besser werden.