1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Nun fast 8 Wochen kein Telefon und Internet
Sandman09
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

ich bin mit zwei Verträgen Kunde der Vodafone GmbH. Seit dem 10.05.2024 ist an meiner Adresse das Telefon und das Internet gestört. Erst am 17.05.2024 wurde die Störung mit der Ticketnummer: TA0000017143743 aufgenommen. Inzwischen habe ich mehrfach Kontakt mit der Hotline aufgenommen und man erklärte mir, dass der Fehler in der Verantwortung der Telekom liegen würde. Man hat uns wohl vom Relay genommen, denn ein Leitungsschaden kann nicht vorliegen, da die Nachbarn keine Störung haben und die Erdarbeiten vor meinem Haus abgeschlossen waren. Jetzt wurde der Termin zur Beseitigung der Störung mehrfach ohne Begründung von der Telekom verschoben. Das ist besonders Ärgerlich, da meine kranke Mutter, die mit mir im Haus lebt, eine Notfalleirichtung zum Rettungsdienst der Malteser hat und im Notfall auf sehr schnelle Hilfe angewiesen ist. Zudem bin ich in meiner Bürotätigkeit äußerst eingeschränkt. Leider ist es weder der Telekom noch der Vodafone GmbH scheinbar möglich, proaktiv Kontakt zu mir aufzunehmen und den Sachverhalt zu klären. Über die Hotline bekomme ich nur unbefriedigende Auskunft und keine verbindlichen Aussagen. Ich erwäge Klage einzureichen, da durch die Untätigkeit beider Dienstleiste ein Leben gefährdet ist. Zudem bin ich gezwungen immer erreichbar zu sein und kann somit nur bedingt längere private und dienstliche Termine wahrnehmen. Nachdem ich dann per Post an die Geschäftsstelle geschrieben, einen Anwalt eingeschaltet und die Bundes Netz Agentur informiert habe, wurde ich endlich von einer Mitarbeiterin angerufen.   

Für heute wurde dann angekündigt, dass sich ein Techniker der Telekom der Sache annehmen würde. Das ist natürlich nicht geschehen. Nu erwäge ich meinem Sonderkündigungsrecht in Anspruch zu nehmen und zur Konkurrenz zu gehen.

Was ich nicht verstehe, warum Vodafone auf ihren Vertragspartner Telekom keinen Druck über die Rechtsabteilung ausübt? Es gibt mit Sicherheit Vereinbarungen, die einen Bearbeitungszeitraum beinhalten, innerhalb dessen solche Dinge erledigt werden müssen. Ich kann es nicht, denn mein Vertragspartner ist Vodafone (noch).     

7 Antworten 7
C4sti3l
Host-Legende
Host-Legende

Hallo @Sandman09,

da du hier anscheinend nicht weiter kommst melde dich bitte über folgenden Link Bundesnetzagentur - Kontaktformular Störung - Form noch einmal bei der Bundesnetzagentur und erkläre den Sachverhalt, vor allem dass das ganze an ein Hausnotrufsystem gekoppelt ist, das macht das ganze noch mal dringlicher.

Erkläre auch das der Techniker der das ganze regeln sollte nicht erschienen ist.

 

Wir hatten das bei meinen Eltern vor einigen Monaten mit deren Regionalen Anbieter auch, dieser hat überhaupt nichts unternommen, also habe ich über den Link eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur eingereicht und danach kam Schwung in die Sache.

 

Halte uns hier bitte auf dem laufenden.

Über ein "Danke" (Daumen hoch) würde ich mich sehr freuen.

Danke dir erst einmal für deinen Tipp. Ich habe bereits vor einer Woche bei der Bundesnetzagentur ein Ticket eingestellt. Allerdings scheinen sie so überlastet zu sein, dass sie das Mitte Juli sich der Sache annehmen können. 😢

@Sandman09 ich würde noch mal auf die Dringlichkeit bzgl. des "Hausnotrufes" hinweisen.

Da sollte dann eigentlich schneller etwas passieren.

Mach aber bitte auch weiterhin bei Vodafone dampf.

Über ein "Danke" (Daumen hoch) würde ich mich sehr freuen.
Henning_123
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Das Zusammenspiel von mehreren Partnern wie hier Vodafone und Telekom war schon vor 20 Jahren problematisch. Aufgrund von Rationalisierungen in den letzten Jahrzenten ist es eher schlimmer geworden. Deshalb gebe ich lieber mehr Geld aus und bekomme dann auch im Fehlerfall den Service. Bzgl Malteser würde ich dir Vorschlagen ein GSM-Gerät gegen monatlichen Aufpreis zu nehmen.

Sandman09
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo liebe Community,

das Problem hat sich in sofern für mich erledigt, als dass ich nun von meinem Sonderkündigungsrecht gebrauch mache und den Anbieter wechsle. Hatte heute noch einmal einen sehr ärgerlichen Kontakt mit der Hotline und man sagte mit, dass ich nicht vor dem 05.07 damit rechnen kann, dass mein Anschluss freigeschaltet wird. 😞 Obwohl ich freundlich und ruhig geblieben bin  (was mir deutlich schwer viel) hat sich die Dame bei der Hotline mir gegenüber unmöglich benommen und mich nicht einmal ausreden lassen. Angeblich ging noch einmal ein Eskalationsticket raus. Vodafone kommt nicht einmal auf die Idee, mich zu informieren, wenn sich Termine verzögern. Schade aber einfach sch..... Service. Danke Euch aber bis hier hin       

Hallo @Sandman09,

ich kann dein Vorhaben nachvollziehen.

Grad in der aktuellen Situation in der sich Vodafone befindet müsste man auf Kundenservice setzen und ich hoffe das dieser auch wieder deutlich besser wird, aktuell sehe ich da aber eher schwarz.

Ich hätte gerne gelesen das man dir seitens der BNetz so hilft wie uns damals, aber auch die haben vor einiger Zeit Personal rausgeschmissen und ertrinken in Arbeit.

 

Kundenservice ist mittlerweile in Deutschland ein Trauerspiel.

Ich drücke dir die Daumen das du über ein Sonderkündigungsrecht aus dem Vertrag kommst und drück dir die Daumen.

Weißt du schon zu welchem Anbieter es dich treibt?

 

 

VG

Über ein "Danke" (Daumen hoch) würde ich mich sehr freuen.
Menne99
Giga-Genie
Giga-Genie

suche erst mal nach Sonderkündigung, arbeite die Liste ab, und dann kommste evtl raus, ..... Fristen setzen usw....

Der glubb is a Depp