Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen

 

Obernburg am Main: Beeinträchtigung Internet und TV über Kabel 
Schweinfurt: Beeinträchtigung TV über Kabel 

Hessen, Baden-Württemberg und NRW: Einschränkungen bei der Nutzung der HZ Box über Kabel

Geilenkirchen: Beeinträchtigung von 2G, 4G und 5G über Mobilfunk

Behoben Überregional: Beeinträchtigung Passwort-vergessen-Funktion bei MeinVodafone

USA: Einbuchung und Datennutzung unter 4G bei T-Mobile USA 

 

Dein Anschluss ist gestört und Du findest hier keine Info? Nutze unseren Netz-Assistenten oder frag TOBi.

Close announcement

Störungen im DSL-Netz

Siehe neueste
Neuanschluss Freischaltung
SteveH96
Daten-Fan

Hallo, 

 

mitte April habe ich einen Festnetz- und DSL Vertrag abgeschlossen. Der Anschalttermin sowie des Technikers fand auch am 09.05 statt. Die Aussage vom Telekom Techniker war das die Leitung in ca. 30 Minuten freigeschaltet wird und alles prima läuft. Nach den 30 Minuten fing die FRITZ!Box (Power/DSL) an zu blinken. Am Abend habe ich das erste mal den Kundenservice kontaktiert. Dort hieß es das der Techniker sie nicht angetroffen hat und ein neuer Termin vereinbart werden muss. Ich etwas verwundert und berichtet das der da war und meinte das alles fertig sei. Nach ein hin und her haben die doch eine Notiz gefunden das er da war. Eine Messung war auch erfolgreich das die Leitung frei ist. Ich soll mal bis morgen warten und dann die Box Neustarten und auch neueinrichten. Dies tat ich dann auch, aber das selbe Problem mit dem blinken. Auf der Benutzeroberfläche steht nur keine DSL Verbindung möglich da keine Verbindung zur Vermittlungsstelle. Also wieder dort angerufen. Nach lange hin und her wurde wieder gesagt, dass kein Techniker da war. Am Ende konnten die den Bericht vom Techniker finden, aber wissen nicht warum das nicht funktioniert. Ich soll halt nochmal ein Tag warten. Wieder gewartet und nichts funktioniert. Nach einem erneuten Anruf hieß es dann wie bei den anderen auch ist noch keine Meldung eingegangen das der Techniker da war. Dies haben die nun manuell ins System eingetragen. Jetzt sollte das funktionieren und sollte dann nochmal ein Tag warten. Also wieder gewartet. Nach der arbeit ging es auch am vierten Tag nicht. Ein weiterer Anruf ergab das es zwar manuell eingetragen worden ist, aber noch nicht kaufmännisch abgeschlossen sei (also das es noch kein rechtsverbindlichen Vertrag zwischen mir und Vodafone existiert) dies muss von einer speziellen Fachabteilung bearbeitet werden. Ich soll mal nach den Wochenende abwarten und dann soll die Formalitäten fertig sein. Am Montag, den16.05 ging es dann immer noch nicht. Ich habe erst am Dienstag dann wieder angerufen. Dort hieß es dann das alles abgeschlossen sei und ich als Kunde auch ,,richtig existiere" und das es funktionieren muss und ich warten soll. Dann habe ich am nächsten Tag auch ne SMS erhalten das ein DSL Anschluss bei mir registriert worden ist. Nach der arbeit musste ich dann leider feststellen das es immer noch nicht funktioniert. Dort nochmal angerufen. Es konnte mir keiner weiterhelfen. Erst hieß es eine Störung, aber bei meinen Nachbarn die auch Vodafone haben funktioniert alles bestens. Dann hieß es das nur auf meine Wohnseite eine Störung vorhanden sei (ja ne ist klar...) oder auch das die Telefonleitung noch nicht vom Techniker freigeschaltet ist... vieles hin und her. Dann wurde ich mal zu dem technischen Support weitergeleitet worden. Dort fanden die es sehr amüsant was ihre Kollegen so für aussagen erzählt haben. Nach deren Prüfung ergab das es am Verteilerkasten an der gegenüberliegenden Straßenseite liegt. Dort muss der Techniker was bestätigen, deshalb blinkt die FRITZ!Box. Die wollen nun ein Techniker rausschicken. Ich soll gleich ne Bestätigung per SMS erhalten. Bis jetzt warte ich darauf. Zwei Tage nochmal gewartet und nochmal angerufen. Dort hieß es das nichts veranlasst worden ist. Es wurde dann ein Störungsticket aufgemacht. Einen Techniker kann man manuell nicht buchen. Was anderes konnten die nun nicht machen. Die Tage soll ich dann Nachricht erhalten über das weitere Vorgehen. Bislang nie wieder was gehört. Heute wieder angerufen und es hieß das das Ticket geschlossen sei, weil keine Störung vorliegt. Ich die ganze Geschichte erneut erzählt und sagte woran es liegt. Das liegt auch so im System, aber einen Techniker kann man trotzdem nicht buchen. Weiterhelfen konnte man nun auch nicht. Ich soll einfach warten und vielleicht geht das auch so mit den Verteilerkasten. Naja so langsam bin ich echt sauer. Da aufgrund meines Betriebes noch homeoffice ist. Datenvolumen habe ich zwar als Kulanz erhalten, aber diese sind nun auch im zweit Tagen rum. Über zwei Wochen funktioniert nichts. Keine Kommunikation mit den Kunden. Gibt es nun doch irgendwie eine Möglichkeit das man einen Techniker buchen kann? Ansonsten suche ich mir einen neuen Internetanbieter der es besser hinkriegt. Es kann echt nicht sein, dass der zweitgrößte Anbieter Deutschlands es nicht hinkriegt einen kleinen Hausanschluss zu schalten. In jedem zweiten Entwicklungsland funktioniert das zuverlässiger als in Deutschland... 

Mehr anzeigen
1 Antwort 1
Andre
Moderator

Hallo SteveH96,

tut mir leid, dass Du hier so einen Fehlstart mit uns hattest =(

Wenn ein Störungsticket aufgenommen werden konnte , muss die eigentliche Freischaltung/Aktivierung bereits abgeschlossen sein.

Schick mir mal eine PN mit Deiner Kunden und Handynummer.
Falls möglich auch wie die LED's aktuell blinken & was für eine Fehlermeldung kommt beim Versuch den Router via MIC einzurichten.

LG,

Andre

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen