abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!

 

Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

DSL bricht Abends immer ab
wrobinw92
Daten-Fan
Daten-Fan

 

Hallo,

nachdem ich nun eine Stunde erfolglos probiert habe, jemanden über die Hotline zu erreichen, probiere ich es nun auf diesem Wege.

 

Ich bin vor einem Monat in ein älteres Haus umgezogen und habe dorthin meinen DSL-Vertrag 50.000 umgezogen.

Die Leitung wurde freigeschaltet und es kamen etwa 7-10 MBit/s rein, was mich erst nicht weiter störte, weil ich es auf die Leitung geschoben habe, welche einfach nicht mehr zur Verfügung stellt.

Mit der Zeit habe ich erfahren, dass in der Gegend eigentlich wesentlich mehr zur Verfügung stehen sollte, darüber hinaus war die Verbindung sehr instabil. (gelegentliche DSL Abbrüche und neu synchronisieren)

Versuchsweise habe ich dann meine TAE Dose aus dem ersten Stock direkt unten an der Hauptleitung angesteckt, um die Leitung nach oben als Fehlerquelle auszuschließen, und siehe da, es kommen etwa 32 MBit/s rein.

Lag an einem alten Verteiler welcher zwischen Hauptleitung und TAE Dose oben angesteckt war. (man muss dazu sagen, dass in dem Haus zuvor noch nie ein DSL Anschluss geschalten war, nur Festnetz und Fax)

Alles gelassen wie es ist, aber leider bricht seitdem die DSL-Verbindung jeden Tag, ab etwa 18 Uhr, in kurzen Abständen ab.

Um etwa 3-4 Uhr morgens ist dann die Leitung wieder stabil.

 

Habe eine Fritz!Box, aber auch schon versuchsweise die easybox verwendet → gleiches Problem.

Jetzt bleibt mir noch das Kabel, vom Router zur TAE Dose, und die TAE Dose selber.

Was dem entgegen spricht, ist, dass die DSL Verbindung den ganzen Tag ohne Probleme funktioniert, aber immer Abends regelmäßig abbricht und dann nach etwa 1-2 Minuten wieder eine Verbindung aufbaut.

(Internet wurde den ganzen Tag mit Streaming-Diensten beansprucht, aber abends bricht die Verbindung zusammen)

Also muss es an der Leitung ins Haus liegen, oder?

Die Außentemperatur kann ich ausschließen, da es heute konstant Minusgrade draußen waren, auch als die Verbindung stabil war.

 

Ich bin um jede Hilfe dankbar!

Vielen Dank im Voraus.

 

2 Antworten 2
wrobinw92
Daten-Fan
Daten-Fan

Bildschirmfoto 2023-11-30 um 20.55.42.png

Gelöschter User
Nicht anwendbar

Da müssen Sie eine Störung melden!