1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Alle Dienste gestört
GestörteDienste
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Ticket-Nummer: TA000***

Seit dem 13. Januar funktioniert in unserem Einfamilienhaus weder das Internet noch der Festnetzanschluss (also seit bald 6 Wochen!). Am 15. Januar stellte ein Techniker einen Kabel- oder Verteilerschaden fest, der von einer „anderen Abteilung“ behoben werden müsste.

Seitdem bei sämtlichen Nachfragen bei Vodafone, wie denn der Status unserer Störungsmeldung sei, immer die gleiche, lapidare Antwort: die Angelegenheit sei "in Bearbeitung", läge bei der Telekom, Vodafone hätte selbst keine Einblicke in den Fortschritt.

Leitungseigentümer ist natürlich die Telekom, wir aber sind Kunden bei Vodafone, Vodafone zieht ja auch pünktlich zum Monatsbeginn 45€ ein. Regelmäßige „Verzögerungsmeldungen“ per SMS helfen uns da nicht weiter. Gerade in Zeiten, in denen alles auf Homeoffice und Homeschooling umgestellt ist, braucht man verlässliches Internet – oder zumindest eine Information, wie und wann es weitergeht. Nachfragen bei der Telekom bringen übrigens auch nichts, dort heißt es: Setzen Sie sich mit Ihrem Anbieter in Verbindung, Sie sind kein Telekom-Kunde.

 

Im Januar hat man uns einmalig "zur Überbrückung" kostenlos mobile Daten zur Verfügung gestellt. Einen GigaCube oder eine LTE-Antenne, um den Rechner mit dem Internet zu vernetzen, damit wir wieder arbeiten können, könne man uns nicht bereitstellen. Einen kleinen, mobilen LTE-Router für WLAN mit max. 5oGB hat man uns dann geschickt – offensichtlich aus irgendwelchen Restbeständen...

 

Spätestens seitdem fühlt man sich einfach nur noch verschaukelt.

 

Ich möchte gerne wissen, wie man telefonisch jemanden erreichen kann vom Customer Service/Backoffice, denn die netten Menschen aus dem CallCenter stellen einen nicht durch/wimmeln einen nur freundlich ab.

 

*** @GestörteDienste, Beitrag von Community nach Störungen DSL verschoben! ***

6 Antworten 6
Mav1976
SuperUser
SuperUser
Hi @GestörteDienste,

du schreibst allerdings nicht, ob es sich um Kabel oder DSL handelt. Das solltest du zumindest noch mitteilen.
Peterwolfgang
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

dA KANN ICH NUR ZUSTIMMEN:

ich werde den Laden demnächst verlassen, weil so was kundenunfreundliches habe ich noch nie erlebt.

Stimmt, habe ich vergessen. Es handelt sich um DSL... 🙄

Andre
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo Gestörtedienste,

tut mir leid, dass die Behebung des Schadens so lange dauert.
Wenn der Auftrag beim Bautrupp der Telekom liegt, kann das im Einzelfall länger dauern. Zum Beispiel wenn man kurzfristig keine Baugenehmigung kriegt. Da sehen wir nicht immer einen Plantermin. Sobald die Einschränkung behoben ist, wirst Du umgehend informiert.

Im Störungsfall kann kein Gigacube gebucht werden, nur den MiFi Router , der scheinbar ja Deine Erwartungen nicht erfüllt. Hier kann natürlich nochmal Datenvolumen aufgestockt werden.

Schick mir mal eine PN mit der Kundennummer, ich schau mal ob ich im Ticket mehr Infos sehe.

VG,

Andre

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

was mir so unheimlich an die Nieren geht: Da wird gross*piep*ig Hilfe abgeboten - aber der Roboter kann mir nicht helfen bei meiner Frage also bietet er einen Rückruf an - KLASSE. Der Anruf kommt aber es ist wieder ein Roboter, der mir meine Frage auch nicht beantworten kann - und dann kommt der Rauswurf oder die ewige Musikbandschleife.

Und ich wollte doch nur jemanden fragen, wie und wo ich die angekündigte Gutschrift für die Zeit des Totalausfalls geltend machen darf.

Die Firma hat sich total eingemauert, es gibt weder e-mailadresse noch normale Telefonnummern, wahrscheinlich weil man befürchtet, dass man von unzufriedenen Kunden überrollt wird.

Das ist der falsche Weg, die Kunden reagieren nämlich mit Kündigungen.

Ja, das ist tatsächlich auch genau mein Problem: Man kommt an die Verantwortlichen nicht ran, bleibt in der Hotline, wird niemals mit dem Backoffice verbunden. – Klar, das dürfen sie nicht. Aber die Mitarbeiter im Call-Center können halt nicht mehr helfen.