Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Mein Vodafone-App:  Überregional

Mobilfunk: Einschränkungen Telefonie/Daten 3G Düsseldorf, Duisburg, Meerbusch, Moers, Krefeld bis 10.07.2020

MeinVodafone-App: Einschränkung bei Kündigung

 

Nähere Informationen dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Sony

Ps4/ Download-Upload katastrophal/ IPv4 - IPv6
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Daten-Fan

Guten Tag,

 

Seit ca. 2 Wochen habe ich eine neue Internetleitung bei Vodafone erhalten. 
(Cable Max. 500).

Das Internet läuft stabil und am Router und am PC kommen die versprochen MBits an. Das einzige was Probleme macht, ist die Download und Upload Rate bei meiner PS4 - die trotz LAN nur bei maximal 40 MBits liegt. 
Wie ich in einigen Beiträgen schon heraus gefunden habe ist das Problem bereits bekannt und es  liegt daran,dass mein neues Internet IPv6 unterstützt und nicht mehr IPv4 und die Ps4 ausschließlich für IPv4 gemacht ist. 
Da ich keine Möglichkeit gefunden habe mein Internet wieder auf IPv4 zu stellen und es essenziell wichtig für mich ist, dass meine Ps4 vernünftig läuft (Job verbunden mit Ps4) - wende ich mich an das Forum, um mögliche Lösungen bzw. Hilfestellungen zu erhalten! 

Ich bedanke mich im Voraus schon mal für die Antworten - die mir vielleicht weiterhelfen können!!!

 

Mit freundlichen Grüßen 

Leon 

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
SuperUser

Du hast das Problem ja schon erfasst - es ist die PS4 selbst.

Und die Lösung lautet: Wende dich an Sony und tritt denen auf die Füße, dass die endlich in die Puschen kommen und IPv6 unterstützen. Ist ja nicht so, als wäre IPv6 nicht schon 1999(!) spezifiziert worden und im Kabel- und DSL-Bereich schon seit mindestens 6 Jahren im Einsatz. Andere Konsolenanbieter wie Microsoft unterstützen IPv6 schon seit über 10 Jahren - es wäre also möglich, wenn Sony wollte...

 

Davon abgesehen: Wenn am Rechner die volle Geschwindigkeit ankommt, liegt hier auch keine Störung des Anschlusses vor - eine Rückumstellung auf DualStack oder IPv4-only (welches vertraglich nicht geschuldet ist), findet hier im Forum nicht mehr statt.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

(1)
Mehr anzeigen
4 Antworten 4
Highlighted
SuperUser

Du hast das Problem ja schon erfasst - es ist die PS4 selbst.

Und die Lösung lautet: Wende dich an Sony und tritt denen auf die Füße, dass die endlich in die Puschen kommen und IPv6 unterstützen. Ist ja nicht so, als wäre IPv6 nicht schon 1999(!) spezifiziert worden und im Kabel- und DSL-Bereich schon seit mindestens 6 Jahren im Einsatz. Andere Konsolenanbieter wie Microsoft unterstützen IPv6 schon seit über 10 Jahren - es wäre also möglich, wenn Sony wollte...

 

Davon abgesehen: Wenn am Rechner die volle Geschwindigkeit ankommt, liegt hier auch keine Störung des Anschlusses vor - eine Rückumstellung auf DualStack oder IPv4-only (welches vertraglich nicht geschuldet ist), findet hier im Forum nicht mehr statt.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

(1)
Mehr anzeigen
Highlighted
Daten-Fan

Okay, erstmal danke für die Antwort! 
Also es ist wahrscheinlich klar, dass Sony das bis zur PS5 nicht mehr ändern wird. Gibt es also generell keine Möglichkeit mehr auf IPv4 umzusteigen? Außer den Vertrag zu kündigen und wieder zu einem anderen Anbieter zu wechseln? 

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

@Leon21  schrieb:

Okay, erstmal danke für die Antwort! 
Also es ist wahrscheinlich klar, dass Sony das bis zur PS5 nicht mehr ändern wird.


Das ist alleine eine Frage dessen, wie viele Leute sich bei Sony beschweren...

 


@Leon21  schrieb:

Gibt es also generell keine Möglichkeit mehr auf IPv4 umzusteigen?


Gibt es - nennt sich Business-Tarif in Kombination mit der Option "Feste IP-Adresse".

Kostet natürlich auch mehr, als ein einfacher Privatkundentarif.

 


@Leon21  schrieb:

Außer den Vertrag zu kündigen und wieder zu einem anderen Anbieter zu wechseln? 


Und selbst das ist mittlerweile keine Lösung mehr - auch andere Anbieter gehen mittlerweile dazu über, nur noch DS-Lite oder ähnliche CGNAT-Varianten einzusetzen, schlichtweg weil seit 2011(!) alle IPv4-Adressen vergeben sind. Will also ein Provider zusätzliche IPv4-Adressblöcke nutzen, muss er das Nutzungsrecht von anderen Providern oder Firmen übertragen bekommen - und das lassen sich die Firmen in der Regel vergolden.

 

Daher erinnert die Taktik von Sony, auf der PS4 schon seit Jahren kein IPv6 zu unterstützen, eher einer Vogel-Strauß-Taktik, während Microsoft hier schon seit Jahren eine Vorreiterrolle einnimmt...

Mehr anzeigen
Highlighted
Forum-Checker

Sei froh, bei mir kommen seit Umstellung der Fritzbox auf IPv4-only nur noch 34 KBits!!! bei der PS4 an. Diese ist gar nicht mehr nutzbar! 

Mehr anzeigen