abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

Delligsen, Gronau, Alfeld, Elze: Ausfall Telefonie und Daten über Mobilfunk

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Galaxy Watch 4 LTE - Problem mit eSim-Einrichtung einer separaten CallYa-Handynummer
jammerbee
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,

habe das Gefühl, dass ich kurz vor der Lösung stehe, schaffe es aber einfach nicht.

Mein Setup sieht so aus:

Habe als Handy ein Samsung Galaxy S10. Im Handy ist eine Vodafone CallYa Start (4,99/Monat) Sim-Karte drin mit der Handynummer "A".
Die Software des Handys ist soweit aktuell.

Habe als Smartwatch eine Samsung Galaxy Watch 4 LTE, die ich mit einer separaten Handynummer betreiben möchte, damit sie weitestgehend "autark" vom Handy nutzbar ist: unterwegs nur die Watch anhaben, das Handy bleibt aber daheim.

Für die Watch habe ich daher bei Vodafone eine zusätzliche CallYa Start (4,99/Monat) eSim bestellt mit der separaten neuen Handynummer "B".

Die Handynummer "A" steht in keinem Zusammenhang mit der eSim-Handynummer "B"; es handelt sich also nicht um Multisim bzw. OneNumber bei Vodafone.

Ich hatte vorab gelesen, auf dass das funktioniere, müsse/solle das Handy im selben Mobilfunknetz unterwegs/eingeloggt sein wie die vorgesehene eSim für die Watch.

Schritt 1 war bei mir mit aktiviertem Wlan und Bluetooth auf Handy und Watch die Watch über die Wearable-App auf dem Handy mit dem Handy zu koppeln. Das hat auch funktioniert, und die Software auf der Watch ist soweit auch aktuell.

Schritt 2 war bei weiterhin aktiviertem Wlan und Bluetooth auf Handy und Watch in der Wearable-App auf dem Handy unter "Uhreneinstellungen" > "Mobiltarife" die eSim einzurichten. Das Scannen des QR-Codes aus der Email von Vodafone klappte, ebenso die Eingabe des Bestätigungscodes, den ich von Vodafone bekommen hatte.

Dann lief in der Wearable App unter "Mobiltarif einrichten" der Fortsschrittsbalken brav durch, aber kurz vor Abschluss hieß es dann plötzlich "Dein Mobiltarif konnte nicht eingerichtet werden. Stelle sicher, dass dein Telefon mit einem Mobilnetz verbunden ist, und versuche es erneut [...] Fehlercode: 2003".

Das Handy war/ist defintiv im Mobilfunknetz von Vodafone eingewählt gewesen, und wenn ich auf der Uhr guckte unter "Einstellungen" > "Verbindungen" > "Mobile Netze" > "Mobiltarife" wird mir die eSim mit der gekürzten Sim-Seriennummer auch angezeigt.

Wollte ich die Watch unter ihrer Nummer "B" dann aber anrufen, kam die Mailbox. Umgekehrt passierte nix.

Ich entfernte den Tarif wieder, resettete die Watch und versuchte es erneut, dasselbe Spiel wieder.

Allerdings konnte ich dann zwischenzeitlich die Watch warum auch immer doch anrufen, allerdings kam der Anruf auf dem Handy mit der Nummer "A" raus, und auch wenn ich von der Watch aus ein ganz anderes Handy anrief, wurde mir dort als eingehende Rufnummer die "A" vom Handy angezeigt und nicht die "B" von der Watch.

Dann Anruf bei Vodafone; leider null hilfreich.

Dann wollte ich zur Ablenkung zwischenzeitlich für die eSim-Nummer "B" bei Vodafone einen MeinVodafone-Account registrieren, und dabei wurde eine Verifizierungscode-SMS an die Nummer "B" geschickt, die aber "natürlich" nicht ankam auf der Watch... Ich war genervt und probierte es immer mal wieder, woraufhin "plötzlich" alle SMS auf der Watch reinploppten.

Da hatte ich das Gefühl, dass es nach der "Halbeinrichtung" der eSim "einfach" ca. eine halbe Stunde dauerte, bis sie wirklich im Vodafone-Netz "drin" war...

Anrufen von der Watch und Angerufen werden an die Nummer "B" klappte aber immer noch nicht (Mailbox). Hatte die Faxen dann dicke und hab mal auf der Watch Bluetooth und Wlan ausgemacht.

Mit diesem Setting funktioniert Anrufen von der Watch von Nummer "B" und Angerufen werden auf die Watch an die Nummer "B".

In der Wearable-App auf dem Handy wird der Mobiltarif aber weiterhin nicht angezeigt bzw. jammert der Galaxy Watch4 Manager immer wieder, dass der "Uhr-Mobiltarif nicht eingerichtet" sei und ich meine Netzwerkverbindung überprüfen solle und es erneut versuchen möge.

Und auch wenn ich auf der Watch unter "Einstellungen" > "Info zur Uhr" gucke, wird mir unter "Telefonnummer der Uhr" die Nummer "B" nicht angezeigt bzw. ist der Punkt quasi ausgegraut.

Ein Zurücksetzen der Watch hat leider nix gebracht.

Weitere Rumprobierungen haben ergeben: Von der Watch Anrufen mit und auf die Watch Angerufen werden auf der Nummer "B" funktioniert bei folgenden Settings auf der Uhr:

Bluetooth "an" und "Einstellungen" > "Verbindungen" > "Mobile Netze" > "immer an"

Bluetooth "aus" und "Einstellungen" > "Verbindungen" > "Mobile Netze" > "automatisch"

Aber der Galaxy Watch4 Manager kräht eben bei Bluetooth "an" jedes Mal wieder, dass der "Uhr-Mobiltarif nicht eingerichtet" sei, und in der Wearable-App auf dem Handy ist die Verwaltung des Mobiltarifs nicht nutzbar/möglich, weil das immer wieder eingerichtet werden will, aber fehlschlägt.

Alles in allem ist das alles leider noch sehr holprig und nicht zufriedenstellend.

Ich hoffe so sehr, dass Ihr mir da weiterhelfen könnt :smiling-face:

Herzlichen Dank schon mal im Voraus :smiling-face:

jammerbee

4 Antworten 4
J0hann
Moderator:in
Moderator:in

Hey @jammerbee,

 

unser Service sieht gerne in dein Kundenkonto und organisiert Deine SIMs für Dich.

Du erreichst meine Kolleg:innen über folgende Kontaktwege.

 

LG J0hann 

 

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!

Hi J0hann, danke erst mal für Deine Rückmeldung. Der Kontaktweg Telefon scheidet leider schon mal aus, da mein Problem bei meinem ja bereits erfolgten telefonischen Anruf gar nicht richtig verstanden wurde, so mein Eindruck, und es auch an Willen fehlte, mir zu helfen. Das muss ich nicht nochmal haben.
Und wie aus meinem Posting ja hervorgeht, geht es bei meinem Sachverhalt ja um meine zwei Kundenkonten mit jeweils einer SIM:
1) fürs Galaxy Handy quasi Kundenkonto 1 mit physischer SIM drin für Telefonnummer "A" und Tarif CallYa-Start

und _autark_ dazu
2) für die Galaxy Watch LTE quasi Kundenkonto 2 mit eSIM für Telefonnummer "B" und Tarif CallYa-Start

Die zwei Kundenkonten/Nummern habe ich, um Handy und Watch (fast) autark betreiben zu können; und technisch ist es ja auch möglich, wie man in den Weiten des Internet lesen kann; und "halb" hab ich es ja auch schon geschafft, aber eben noch nicht richtig. Gibt es denn keine Email-Adresse, über die man den Kundenservice erreichen kann? Mein Problem ist, glaube ich, zu komplex, als dass ich das über TOBI oder WhatsApp usw. gelöst kriegen könnte, fürchte ich; deswegen habe ich ja hier gepostet, weil man hier Sachverhalte ausführlich darlegen kann...

Hallo @jammerbee,

 

für die Kombination mit Smartwatches haben wir spezielle Tarife und für die volle Funktion sollte die Hardware vom selben Kundenkonto aus betrieben werden. 

Über WhatsApp lässt sich Dein Anliegen echt am besten klären. Der Kundendienst über Mail ist dafür nicht geeignet. TOBi verbindet Dich schnell mit spezialisierten Kolleg:innen, die in Dein Kundenkonto sehen können. 

 

LG J0hann

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!

Für meine Zwecke genügen mir aber 2x CallYa Start für 4,99/Monat; ich möchte auch keinen "speziellen" Tarif, und was bedeutet "volle Funktion"? Wenn ich es bei meinen 2x CallYa Start mit jeweils eigenem Kundenkonto belassen will, dann wird der Mobiltarif-Installtionsprozess über die Wearable App auf dem Handy nie sauber durchlaufen, und ich müsste mit einer halbgaren Installation auf der Watch leben? Das kann doch nicht sein, oder?

Was mich echt ärgert: Dass es wie bei Samsung auch bei Euch nirgends Support-Dokumente gibt, die sich _aussagekräftig_ zu derlei Belangen äußern, was geht und insbesondere was nicht, so dass man von Haus aus wüsste, was Sache ist. Es ist ein ewiges Raten, Mutmaßen, langsam Verzweifeln.

TOBI hat mir übrigens gesagt, ich solle den Kundenservice anrufen, da wollte mir der erste Kollege bei CallYa neue eSIM-Daten per Post schicken, ohne dass er sicher war, dass das überhaupt helfen würde, dann brach das Telefonat einfach ab. Bei einem neuerlichen Versuch war ein wieder anderer Kollege verständiger und auch hilfsbereiter, aber im Samsung-Techwesen auch nicht ausreichend bewandert, so dass er in der sog. Fachabtelung nachfragen wollte, und angeblich kriege ich heute oder morgen einen Rückruf... Bin gespannt...

Was mir dabei einfällt: Kann man auf ein CallYa-Kundenkonto einen zweiten CallYa-Tarif mit eigener Nummer zubuchen - also zwei CallYa-Nummern unter einem Kundenkonto "verwalten"?