Samsung

Siehe neueste
Galaxy S20 FE Akku
Fabrice93
Smart-Analyzer

Hallo,

Ende April 2021, also vor 9 Monaten habe ich meinem Vertrag verlängert und mir ein S20 FE geholt. Nun ist der Akku schon Schrott. Eine Akkuladung zeigt er an Hälfte für 9 bis 10 Stunden. Aber selbst das klappt nicht, bei normaler Nutzung. Außerdem springt er ab einem gewissen Punkt in 10er Schritten runter, also z.B. von 30 auf 20% usw. 

 

Im Facebook Chat wurde mir gesagt von Vodafone der Akku wäre keine Garantie drauf, das wäre Pech. Aber es kann doch nicht sein das nach 9 Monaten das Handy schon Schrott ist? Hat jemand Erfahrung damit, steht mir eine kostenfreie Reparatur zu? 

Mehr anzeigen
2 Antworten 2
reneromann
SuperUser

Erst einmal solltest du sauber zwischen Garantie und Gewährleistung unterscheiden.

 

Garantie ist eine freiwillige Sache des Herstellers - er muss keine Garantie geben und wenn er eine Garantie gibt, dann ist es alleine seine Sache, unter welchen Bedingungen für welchen Zeitraum sowie in welchem Umfang er diese Garantie gewährt. Er ist also frei in der Asuwahl, welche Komponenten und unter welchen Bedingungen er diese Garantie gibt - dazu gehört auch, dass er Komponenten explizit ausschließen kann - er muss also keinerlei Garantie auf die Batterie geben.

 

Gewährleistung hingegen ist gesetzlich geregelt und muss vom Händler/Verkäufer gewährt werden. Der Gewährleistungszeitraum geht dabei in der Regel über 24 Monate. Eines der Probleme bei der Gewährleistung ist jedoch, dass der Kunde prinzipiell in der Beweislast ist, dass der Mangel im Keim schon bei Übergabe vorhanden war - es gibt zwar eine Beweislastumkehr, bei der angenommen wird, dass der Mangel von Anfang an bestand - diese gilt jedoch nur für die ersten 6 Monate.

 

Und gerade bei Verschleißteilen wie dem Akku dürfte es schwierig werden, den Nachweis anzutreten, dass nach 9 Monaten der Akku aufgrund eines Herstellungsfehlers defekt ist - und nicht, dass der Akku schlichtweg aufgrund unsachgemäßer oder übermäßiger Benutzung den Geist aufgibt. Gerade bei Verschleißteilen wie dem Akku sehen daher deine Chancen auf eine kostenfreie Reparatur eher schlecht aus.

 


@Fabrice93  schrieb:

Aber es kann doch nicht sein das nach 9 Monaten das Handy schon Schrott ist?


Das Gerät an sich ist doch nicht Schrott - sondern wenn nur der Akku. Und es kann je nach Nutzung durchaus sein, dass das bereits nach 9 Monaten der Fall ist, wenn das Gerät unsachgemäß und/oder übermäßig genutzt wird. Dies kann u.a. dann vorkommen, wenn das Gerät übermäßig oft genutzt wird und/oder der Akku sehr oft sehr heiß wird. Andere Gründe können auch viele Hintergrund-Anwendungen sein, die den Akku ziemlich schnell leersaugen.

Mehr anzeigen
MasterScorp1982
SuperUser

Du könntest versuchen den Akku zu kalibrieren.

Mehr anzeigen

Entleeren Sie zunächst den Akku Ihres Smartphones vollständig. Laden Sie es also zu keinem Zeitpunkt auf und warten Sie, bis es sich abschaltet. Hat es sich ausgeschaltet, starten Sie es neu, damit es sich wieder ausschaltet. Obwohl der Akku bei 0 Prozent liegt, sind noch einige Reserven vorhanden.

Laden Sie das Telefon jetzt zu 100% auf, solange es ausgeschaltet ist. Sie können dafür ein Schnellladegerät verwenden, aber stellen Sie sicher, dass Sie 100% erreichen. Sobald der Akku vollständig aufgeladen ist, ziehen Sie den Netzstecker und starten das Handy. Durch diesen Zyklus des vollständigen Entleerens und Aufladens kann der Chip seine Messwerte mit dem Ladezyklus der Batterie kalibrieren.
Quelle

Mehr anzeigen