Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen

 

Überregional: Einschränkungen bei MeinVodafone

 

Dein Anschluss ist gestört und hier gibt's keine Info? Dann nutz unseren Netz-Assistenten bei Kabel/DSL &  TOBi (Button rechts) bei Mobilfunk oder TV.

Close announcement

Ohne Vertrag: Prepaid-Tarife & Abrechnung

Siehe neueste
Betreff: Wechsel von Vertrag zu Prepaid automatisch? (+ Vertragsfrage)
Gehe zu Lösung
tomscorer
Netzwerkforscher

Hallo zusammen,

 

ich habe mich entschieden meinen Vertrag auslaufen zu lassen (bzw. zu kündigen) und würde danach gern Prepaid nutzen (Callya Digital).

Nun habe ich oft gelesen, dass man bei der Kündigung angeben muss, dass man danach Prepaid nutzen will.

Diese Option habe ich allerdings gar nicht gesehen.

In einem anderen Beitrag habe ich gelesen, dass es selbst nach Kündigung in MeinVodafone einen Button geben soll der "zu Prepaid umstellen" heißt - den finde ich auch nicht.

Wird meine SIM trotzdem nach Vertragsende "automatisch" umgestellt, sodass ich am ersten Tag nach meinem Vertrag mir Callya einrichten kann?

 

Ach und vielleicht noch eine Vertragsfrage, welche ich mir absolut nicht beantworten kann:

Callya Digital (15GB, 5G, max. Speed) für 20€ pro Monat
Gigamobil S (15GB, 5G, max. Speed) für 32€ pro Monat

Warum sollte man da den Vertrag nehmen?

Wenn man ein Smartphone dazu haben will, kommen diese Kosten ja noch obendrauf und diese Kosten + 12€ im Monat übersteigen dann meist den Preis des Smartphones im freien Markt.

Bevor es verboten wurde, gab es im Vertrag ja noch die Pässe. Das war dann ein klarer Datenvolumen-Vorteil. Jetzt hat man nur noch das GigaDepot. Also zahlt man 12€ im Monat mehr nur für das GigaDepot?

 

Viele Grüße

Tom

 

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Mav1976
SuperUser

Hi @tomscorer,

 

wenn du über die MeinVodafone App oder das Webportal gekündigt hast, wird noch dem Grund gefragt und da kann man angeben, dass man in CallYa wechseln möchte. 

Dann wird das für deinen Vertrag/Rufnummer hinterlegt. 

 

Ansonsten kann dieser Wunsch auch nachträglich über für Kundenbetreuung hinterlegt werden. Nutze hierzu dann am besten einen der beiden Socialmediakanäle (Facebook/Twitter). 

 

Umgestellt wirst du erst im kostenfreien aber verbrauchsabhängigen CallYa Classic Tarif. Danach kannst du in deinem Wunschtarif deiner Wahl wechseln. 

 

Wichtiger Hinweis zur Umstellung!

Mehr anzeigen
Schalte dein Telefon am Abend vor der Umstellung (ca. 22 Uhr) komplett aus. Dies ist wichtig, da während der Umstellung vom Laufzeitvertrag auf CallYa über Nacht Einstellungen vorgenommen werden, bei denen die SIM-Karte nicht im Netz eingebucht sein sollte. Ansonsten kann es zu Fehlern (z. B. fehlende Darstellung Datenvolumen) kommen.
Am nächsten Morgen zwischen 8-9 Uhr kannst du dein Telefon wieder einschalten und die Umstellung ist abgeschlossen. Mit dem kostenfreien Tarifmanager 22044 kannst du prüfen, ob du in CallYa bist.

 

 


@tomscorer  schrieb:

(...)

Ach und vielleicht noch eine Vertragsfrage, welche ich mir absolut nicht beantworten kann:

Callya Digital (15GB, 5G, max. Speed) für 20€ pro Monat
Gigamobil S (15GB, 5G, max. Speed) für 32€ pro Monat

Warum sollte man da den Vertrag nehmen?

(...)


Ganz einfach. Beim CallYa Digital hast du den Support ausschließlich digital (via WhatsApp/SMS Chat, Kontaktformular).

Es gibt keine telefonische Kundenbetreuung. Daher kann es auch einmal etwas länger dauern, bis sich ein Mitarbeiter meldet. 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

(1)
Mehr anzeigen
5 Antworten 5
Mav1976
SuperUser

Hi @tomscorer,

 

wenn du über die MeinVodafone App oder das Webportal gekündigt hast, wird noch dem Grund gefragt und da kann man angeben, dass man in CallYa wechseln möchte. 

Dann wird das für deinen Vertrag/Rufnummer hinterlegt. 

 

Ansonsten kann dieser Wunsch auch nachträglich über für Kundenbetreuung hinterlegt werden. Nutze hierzu dann am besten einen der beiden Socialmediakanäle (Facebook/Twitter). 

 

Umgestellt wirst du erst im kostenfreien aber verbrauchsabhängigen CallYa Classic Tarif. Danach kannst du in deinem Wunschtarif deiner Wahl wechseln. 

 

Wichtiger Hinweis zur Umstellung!

Mehr anzeigen
Schalte dein Telefon am Abend vor der Umstellung (ca. 22 Uhr) komplett aus. Dies ist wichtig, da während der Umstellung vom Laufzeitvertrag auf CallYa über Nacht Einstellungen vorgenommen werden, bei denen die SIM-Karte nicht im Netz eingebucht sein sollte. Ansonsten kann es zu Fehlern (z. B. fehlende Darstellung Datenvolumen) kommen.
Am nächsten Morgen zwischen 8-9 Uhr kannst du dein Telefon wieder einschalten und die Umstellung ist abgeschlossen. Mit dem kostenfreien Tarifmanager 22044 kannst du prüfen, ob du in CallYa bist.

 

 


@tomscorer  schrieb:

(...)

Ach und vielleicht noch eine Vertragsfrage, welche ich mir absolut nicht beantworten kann:

Callya Digital (15GB, 5G, max. Speed) für 20€ pro Monat
Gigamobil S (15GB, 5G, max. Speed) für 32€ pro Monat

Warum sollte man da den Vertrag nehmen?

(...)


Ganz einfach. Beim CallYa Digital hast du den Support ausschließlich digital (via WhatsApp/SMS Chat, Kontaktformular).

Es gibt keine telefonische Kundenbetreuung. Daher kann es auch einmal etwas länger dauern, bis sich ein Mitarbeiter meldet. 

(1)
Mehr anzeigen
tomscorer
Netzwerkforscher

Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort.

 

Dann habe ich das bei der Kündigung wohl einfach übersehen oder vergessen, dass ich es ausgewählt hatte.
Ich werde mich beim Twitter Service erkundigen ob der Wunsch hinterlegt ist.

 

 


@Mav1976  schrieb:
Ganz einfach. Beim CallYa Digital hast du den Support ausschließlich digital (via WhatsApp/SMS Chat, Kontaktformular).

Okay, danke. Interessant. Aber ob dieser Telefon-Support, der meiner Erfahrung nach doch eher schlecht ist, die 12€ wert sind, muss natürlich jeder selbst entscheiden.

Mehr anzeigen
Mav1976
SuperUser

@tomscorer, es gibt noch andere weitere Gründe, die für einen Vertrag sprechen. 

 

Bspw. bekommst du dort jeden Monat eine Rechnung (nach Wunsch mit EVÜ). Diese sind in in denen Konto hinterlegt, sodass du diese bei Bedarf herunterladen kannst. 

Gigadepot hast du selbst schon angesprochen. 

Leute, die das Telefon beruflich nutzen und unter Umständen Gesprächsnachweise führen müssen, sind mit einem Laufzeitvertrag besser aufgehoben. 

 

Bei CallYa gibt's keine Rechnung. Hier muss der Kunde selbst sein Guthaben überwachen. Inkludierte Tarifleistungen werden nicht mit in den neuen Monat übernommen, sondern verfallen rigoros. 

CallYa ist einfach gehalten und im Service etwas abgespeckt. 

Wer auf dies verzichten kann, ist bei CallYa bestens aufgehoben. 😀

 

Da fällt mir noch ein Hinweis. 

Wenn die Umstellung erfolgt, bekommst du eine neue Kundennummer. Somit hast du dann keinen Zugriff mehr auf deine alten Daten und Kundenkonto. Sofern du Rechnungen, Dokumente etc. benötigst, solltest du diese vor Vertragsende und Umstellung herunterladen! 

(1)
Mehr anzeigen
tomscorer
Netzwerkforscher

Für die Leute die das hier lesen:
Noch zur Vollständigkeit, was mir erst nach der Umstellung aufgefallen ist:

Die CallYa Tarife gelten für 28 Tage.
365 Tage im Jahr geteilt durch 28 Tage sind 13,04. Das bedeutet, dass man den Tarifpreis 13x im Jahr zahlt, statt mit einem Vertrag nur 12x.

Beim Vergleich CallYa <--> Vertrag sollte das auch beachtet werden.

 

Und die Umstellung hat problemlos funktioniert.
Man muss am Morgen nach der Umstellung etwas Geduld haben bis man Guthaben aufladen kann, aber gegen 11 Uhr ging es bei mir dann.

Mehr anzeigen
Mav1976
SuperUser
Vielen Dank für deine Rückmeldung. Dann hängen wir hier auch ein Schloss dran.
Mehr anzeigen