abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

SIM gesperrt und Versandadresse veraltet. Rufnummermitnahme zu anderem Anbieter gewollt.
KaiWest
Daten-Fan
Daten-Fan

Hallo liebes Online-Support-Team, 

 

ich hoffe sehr, dass ich es hier schaffe Hilfe zu bekommen, was bei Vodafone für Privatkunden fast ein Ding der Unmöglichkeit ist. 

 

Also meine SIM ist gesperrt, nachdem ich die falsche PUK (die in der mein-Vodafone-App angegeben ist) eingegeben habe. Eine neue SIM kann ich mir aber nicht zuschicken lassen, weil dort eine veraltete Adresse angezeigt wird und die aktuelle, die ich auch hinterlegt habe nicht übernommen wird.

 

Ich habe meine Rufnummer, eine zugehörige E-Mail-Adresse und mein CallYa-Kundenkennwort.

Ich kann mich in meinVodafone (auf der Website) einloggen, bekomme dort aber nur meinen Kabelvertrag (fälschlicherweise als gekündigt, obwohl in Nutzung und nicht gekündigt) angezeigt.

 

Ich bin mit Vodafone durch den Support ziemlich durch und möchte jetzt eigentlich nur noch eine Rufnummern-Mitnahme ermöglichen. Das geht ja leider nur per Fax oder Brief und ich weiß nicht ob ich dort eine Uraltadresse angeben muss und ob das jemals Erfolg hat.

 

Also wäre es toll, wenn ihr mir dabei helfen könntet diese Rufnummernmitnahme unkompliziert freizuschalten oder mir dafür die notwendigen Informationen geben könntet.

Falls das nicht möglich ist, dann wäre die Alternative, die aktuelle Anschrift als Lieferadresse für eine neue SIM zu hinterlegen, damit ich meine Rufnummer zunächst weiternutzen und die Rufnummernmitnahme dann im Anschluss regeln kann.

 

Verzweifelte Grüße

Kai

2 Antworten 2
KaiWest
Daten-Fan
Daten-Fan

Ich habe es jetzt geschafft, den Call-Ya Tarif/Vertrag mit in "Mein Vodafone" aufzunehmen. Ich habe auch meine Kundennummer zur Hand.

Kann jemand mit den entsprechenden Rechten bitte die nötigen Schritte veranlassen um die Rufnummermitnahme zu ermöglichen?

BodoBS
Royal-Techie
Royal-Techie

Moin @KaiWest,

das kannst du auch selber erledigen. 🙂

Wenn du bei MeinVodafone angemeldet bist, kannst du auf der Seite "Rufnummer-Mitnahme" alle Daten für die Portierung deiner Rufnummer sehen.
Ganz unten auf der Seite gibt es den Punkt "Gültigkeitsdatum Opt-in". Wenn dort keine Datum steht, weiß Vodafone noch nichts von deinem Portierungswunsch.

Am Ende der Seite ist unter "Wichtig für Dich" ein link der auf die Seite "Rufnummern-Mitnahme (Rufnummernportierung) | Vodafone" führt.
Dort wird schrittweise erklärt, wie man seine Rufnummer für die Portierung freigeben kann. 😉

Viel Erfolg 👍
BodoBS