abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Rufnummermitnahme von CallYa zu Vodafone (bestehender EVrtrag)
LXander
Daten-Fan
Daten-Fan

Hallo liebe Community,

 

nachdem ich einige Telefonate mit Vodafone und CallYa geführt habe, versuche ich mein Glück hier.

 

Ich hatte einen Laufzeit Vertrag bei Vodafone, welcher nun seit zwei Wochen abgelaufen ist. Die Nummer von diesem Vertrag ist nun eine CallYa Nummer.

Mittlerweile habe ich einen neuen Vertrag bei Vodafone und möchte meine alte Nummer mitnehmen.

 

Ist dies möglich? Vodafone sagt ja und schickt mich zu CallYa. CallYa sagt nein, denn das wäre nur möglich bei neu ausgemachten Verträgen und nicht bei Bestehenden. Stimmt das?

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen

Ergänzend zu den Antworten von @ThomasE und @Mav1976  sei noch erwähnt: das kostet dich pro Portierung 6,82 €, aber anders bekommst du deine Nummer nicht in den neuen Vodafone-Vertrag.

Wenn du noch in der Widerrufsfrist bist, kannst du einen Widerruf auslösen. Wenn der dann bearbeitet ist und du die Widerrufsbestätigung erhalten hast, kannst du kostenfrei aus dem CallYa wieder in einen Laufzeitvertrag wechseln und die bestehende Rufnummer wird beibehalten.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

4 Antworten 4
ThomasE
SuperUser
SuperUser

@LXander 

 

Du kannst keine Rufnummer von Vodafone zu Vodafone portieren.

 

Du hättest am besten den CallYa Vertrag wieder in einen Laufzeitvertrag umgewandelt.

 

Es gibt nur noch die Möglichkeit die CallYa Nummer zu einem anderen Anbieter (CallYa) zu

portieren und von da zurück zu Vodafone in den neuen Laufzeitvertrag. Ist nur die Frage ob

man diesen Aufwand betreiben will.

"Macht immer das Beste aus der jeweiligen Situation !"

Ist die alte Nummer nicht schon automatisch beim Anbieter Callya?

 

Der Umstand wäre es mir defintiv Wert :).

Hi @LXander,

das was @ThomasE meinte ist, dass du Rufnummer, die jetzt in CallYa ist zu einem anderen Anbieter in einem Prepaidtarif portierst und dann wieder zurück zu VF zu deinem bestehenden Laufzeitvertrag.

Ergänzend zu den Antworten von @ThomasE und @Mav1976  sei noch erwähnt: das kostet dich pro Portierung 6,82 €, aber anders bekommst du deine Nummer nicht in den neuen Vodafone-Vertrag.

Wenn du noch in der Widerrufsfrist bist, kannst du einen Widerruf auslösen. Wenn der dann bearbeitet ist und du die Widerrufsbestätigung erhalten hast, kannst du kostenfrei aus dem CallYa wieder in einen Laufzeitvertrag wechseln und die bestehende Rufnummer wird beibehalten.