1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Nachträglich eine Rufnummer portieren
DukeNukem
Daten-Fan
Daten-Fan

Ist es möglich, eine Rufnummer nachträglich zu Callya zu Portieren ?

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Andreas
SuperUser
SuperUser

Hallo @DukeNukem,

 

nein, das ist nach meinem Wissensstand, nicht möglich. Die SIM-Karte muss direkt mit der zu portierenden Nummer bestellt werden. Eine nachträgliche Änderung, wie bei einem Vertrag, ist bei CallYa nicht möglich.

 

Andreas

Das bringt mir nichts! Und wo ist mein Benefit? Und nein, ich bin auch kein Mitarbeiter von Vodafone

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

4 Antworten 4
Andreas
SuperUser
SuperUser

Hallo @DukeNukem,

 

nein, das ist nach meinem Wissensstand, nicht möglich. Die SIM-Karte muss direkt mit der zu portierenden Nummer bestellt werden. Eine nachträgliche Änderung, wie bei einem Vertrag, ist bei CallYa nicht möglich.

 

Andreas

Das bringt mir nichts! Und wo ist mein Benefit? Und nein, ich bin auch kein Mitarbeiter von Vodafone

Moin,

es würde aber gehen, wenn die CallYa-Verbindung in einen Laufzeit-Vertrag umgewandelt würde. Richtig ?

 

Gruß, Achim

@august_burg, warum sollte der TE das machen sollen? Damit bindet er sich doch nur 24 weitere Monate.
Dann lieber eine neue Freikarte ordern und die Rufnummernmitnahme vom alten Anbieter (nicht VF!) zu CallYa beauftragen.

Restguthaben aus dem jetzigen CallYa Tarif kann dann über die Kundenbetreuung auf die andere SIM-Karte/Rufnummer übertragen werden und die alte CallYa-Rufnummer wird dann automatisch deaktiviert.

Gute Idee, so mache ich das !