Kein Netz mehr nach Opt-in
Josef063
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo,

Ich habe folgendes Problem:

Ich wollte mein Vodafone Callya kündigen und meine Nummer zu einem anderen Anbieter mitnehmen. Ich habe die Opt-in Option gesetzt und meinen "Vertrag"  gekündigt. Soweit so gut.

Später ist mir aufgefallen, dass man nicht unbedingt kündigen muss um die Nummer zu einem anderen Anbieter mitnehmen zu können, deswegen habe ich bei Vodafone angerufen und gesagt ich möchte die Kündigung zurückziehen. Das hat auch geklappt, ein Kündigungsdatum war dann in "Mein Vodafone" nicht mehr zu sehen. Heute, einen Tag später wurde mir aber plötzlich die Sim Karte abgeschaltet und ich weiß nicht warum. Ich habe kein Netz mehr, als ob mir doch gekündigt worden wäre.

Wer kann mir helfen?

Bei der Hotline hat mir niemand helfen können, da habe die Betreuer gesagt, dass alles normal aussieht... 

1 Antwort 1
Mav1976
SuperUser
SuperUser

Hi @Josef063,

 

auch wenn du die Kündigung zurückgezogen hast, was das u.U. bereits zu spät und der Prozess war nicht aufzuhalten. Die Kündigung der Rufnummer bei CallYa geht sehr schnell und hat natürlich die Abschaltung zur Folge.

 

Ich bin mir nicht sicher, ob diese so einfach wieder aktiviert werden kann. 

Das kann aber nur die Kundenbetreuung direkt. Daher ist meine Empfehlung, dich über die Socialmediakanäle (Facebook/Twitter) an VF zu wenden, da die Mitarbeiter dort eventuell auch Einsicht in inaktive Konten nehmen können.

 

Wenn du eh weg möchtest, dann bestelle dir einen Tarif mit Rufnummernmitnahme zu sofort. Die Portierung selbst dafür mindestens 8 Tage (Wochenenden nicht mitgezählt!).

Aber Achtung, sollte deine Rufnummer wieder reaktiviert werden können, musst du das Opt-In sicherlich neu setzen lassen.