abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

CallYa-Rechnung falscher Betrag ausgewiesen, keine Antwort auf E-Mail
35i-ler
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo,

 

ich habe u.a. CallYa Digital mit monatlicher Abbuchung (Lastschrift) vom Bankkonto.

Auf der letzen Rechnung vom 18.08.2023 wurde jedoch ein falscher Rechnungsbetrag (doppelter Preis) ausgewiesen.

Hierzu hatte ich bereits am 31.08. mit einem Kundenbetreuer telefoniert, welcher aber trotz mehrfacher Erklärungsversuche nicht verstehen wollte das der Rechnungsbetrag falsch ist. Er gab mir dann eine Emailadresse ansprech.... an die ich mich, mit einer Kopie der Rechnung, wenden sollte. Dies habe ich auch getan, aber bis heute weder eine korrigierte Rechnung noch eine Rückmeldung erhalten.

 

Beste Grüße

 

35i-ler

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
AdlerAuge
Giga-Genie
Giga-Genie

Hier kann aber keiner was für dich tun und wenn du Unterstützung benötigst, empfehle ich dir, dich an die offizielle Kundenbetreuung von Vodafone zu wenden. Alternativ stehen dir auch Kanäle wie WhatsApp, Facebook oder X ehemalig Twitter zur Verfügung. Beachte bitte, dass dieses Forum nun ausschließlich von Kunden für Kunden betrieben wird, und wir als Kunden keinen Zugriff auf deine persönlichen Daten haben.

Euer Kontakt zu Vodafone:

https://forum.vodafone.de/t5/Vodafone-News/Euer-Kontakt-zu-Vodafone/m-p/1912292

Info:

https://forum.vodafone.de/t5/Willkommen-in-der-Community/%C3%84nderungen-in-der-Vodafone-Community/t...

 

LG

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

8 Antworten 8
AdlerAuge
Giga-Genie
Giga-Genie

Hier kann aber keiner was für dich tun und wenn du Unterstützung benötigst, empfehle ich dir, dich an die offizielle Kundenbetreuung von Vodafone zu wenden. Alternativ stehen dir auch Kanäle wie WhatsApp, Facebook oder X ehemalig Twitter zur Verfügung. Beachte bitte, dass dieses Forum nun ausschließlich von Kunden für Kunden betrieben wird, und wir als Kunden keinen Zugriff auf deine persönlichen Daten haben.

Euer Kontakt zu Vodafone:

https://forum.vodafone.de/t5/Vodafone-News/Euer-Kontakt-zu-Vodafone/m-p/1912292

Info:

https://forum.vodafone.de/t5/Willkommen-in-der-Community/%C3%84nderungen-in-der-Vodafone-Community/t...

 

LG

reneromann
SuperUser
SuperUser

Bedenke auch, dass der CallYa Digital -wie alle anderen CallYa-Optionen auch- NICHT auf (Kalender-)Monatsbasis abgerechnet wird, sondern immer nur 4 Wochen gilt, d.h. du 13(!) Abbuchungen pro Jahr hast.

 

Es kann also durchaus sein, dass der Tarif am 03.07. und am 31.07. (03.07. +4 Wochen) fällig war und daher 2x auf dem Aufladenachweis auftaucht.

Vielen Dank für den Hinweis und die Links AdlerAuge.

Es ist jetzt doch schon ein paar Jahre her das ich das Forum in Anspruch genommen habe, damals waren noch Moderatoren an Bo(a)rd die sich der Sache annehmen und via PN in den Kundenaccount sehen konnten.
TOBi hatte ich als erstes versucht, hier kam aber nur der Hinweis das ich mich telefonisch an den Kundendienst wenden solle, was ich danach auch getan habe. Nur konnte oder wollte der gute Mann am anderen Ende der Leitung partout nicht verstehen wo das Problem liegt. Am Ende sollte ich die Rechnung einscannen und per Mail an eine bestimmte E-Mailadresse senden. Das habe ich dann ebenfalls getan und warte seither auf Antwort. Also versuche ich mein Glück dann eben mal via Facebook.
Danke Dir für die schnelle Hilfe!

Danke für den Hinweis reneromann, das passt soweit. Die letzte Rechnung war vom 20.07. (Erfassungszeitraum bis 13.07.23), hier wurden auch ganz normal die abgebuchten 20,- Euro aufgeführt.

Auf der nächsten Rechnung vom 18.08. (Erfassungszeitraum bis 13.08.23) werden jedoch 40,- Euro ausgewiesen, obwohl auch ganz normal wie bisher 20,- Euro per Lastschrift abgebucht wurden.


Ansonsten aber ein guter Einwand/Hinweis 👍

reneromann
SuperUser
SuperUser

Das sind KEINE Rechnungen, sondern "nur" Aufladenachweise!

 

Und wie gesagt - beim CallYa Digital kann es aufgrund der 4-Wochen-Gültigkeit sehr wohl dazu kommen, das binnen eines Kalendermonats (oder eines Zeitraums zwischen zwei Aufladenachweisen) eben ZWEI Abbuchungen erfolgen.

 

Davon abgesehen gibt es bei PrePaid keine Rechnungsstellung im klassischen Sinn -- du hast darauf auch keinen Anspruch. Das unterscheidet Prepaid nämlich von Postpaid-Verträgen.

Das ist ja eben genau der Punkt. Ich habe hierfür eine CallYa-Rechnung angefordert, welche eben auch als CallYa-Rechnung ausgewiesen ist. Mit Rechnungsnummer, USt. usw.
Sicher, optisch unterscheidet sie sich von den Rechnungen für unseren GigaCube, aber darum geht es hier ja nicht.

reneromann
SuperUser
SuperUser

Und nochmal:

Diese Aufladenachweise werden einmal pro (Kalender-)Monat erstellt - bei dir offenbar vom 14. bis zum 13. des Folgemonats.

Da der CallYa-Digital aber alle 4 Wochen fällig wird, kann es durchaus dazu kommen, dass innerhalb des Zeitraums, für den der Aufladenachweis gilt, zweimal der CallYa Digital-Basistarif fällig geworden ist und daher auch der Aufladenachweis eben jene zwei Aufladungen ausweist.

 

Du bezahlst halt beim CallYa Digital nicht 12x 20 €, sondern 13x 20 € pro Jahr!

Und nochmal.

Dann wäre ja auch zwischenzeitlich 2x der Betrag abgebucht worden, was er aber nicht ist. Alle Abbuchungen sowie die damit verbundenen Hinweise per SMS passen zusammen.


Ich komme mir gerade vor wie mit dem Mitarbeiter an der Hotline, der auch nicht verstehen wollte worum es geht. Aber dennoch vielen Dank für Deine Unterstützung!  Alles weitere muss nun der Vodafone Support klären, hier ist das Thema erledigt.