Mobilfunk

ungewollte vorzeitige Vertragsverlängerung und Rabattlöschung !
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo,

ich hatte drei Monate vor Vertragsablauf bei Vodafone angerufen und wollte ursprünglich eine Vertragsverlängerung, nach Vertragsablauf mit einem Tarif mit geringerem Datenvolumen.

Da ich bis zum Vertragsende noch mein Handy abzahlen muss, war es mir auch wichtig den Tarif erst nach dem Vertragsende laufen zu lassen. Einen Basis-, Selbständigen-, und einen DSL Paketrabatt, welche ich auch schon im "alten Vertrag" erhalten hatte, sollte beibehalten werden. Dies ist auch auf der Telefonaufzeichnung festgehalten.

In meinem Vetrag steht nun, dass ich vorzeitig den Vertrag verlängere und deshalb auch eine monatliche Ausgleichszahlung für vorzeitigen Tarifwechsel zahle ( drei Monate) und als Rabatt ist nur noch der Selbstständigenrabatt aufgeführt.

Mir ist das leider nicht gleich aufgefallen und ich wollte dies telefonisch richtig stellen.

Leider beharrte die Dame am Telefon  darauf, dass ein DSL- Paketrabatt nur bei gleicher IBAN-Nr. der Überweisungen von Telefonanschlusses und Mobilfunk möglich sei.  Andere Rabatte würden, außer meinem Selbständigenrabatt, nicht mehr gewährt werden.

Ich verstehe dies nicht, da ich ja bereits im Vorfeld einen DSL- Paketrabatt hatte und die IBAN Nr. da auch nicht die selben waren. Außerdem wurden mir die anderen Rabatte, die ich schon jahrelang mit mir führe, einfach mal gelöscht, ohne weiter darauf einzugehen. 

Letztendlich bezahle ich jetzt mehr als vor der Vertragsveränderung, obwohl ich weniger Datenvolumen habe.

Ich fühle mich übers Ohr gehauen!

Vielleicht kann mir ja jemand einen Tipp geben, wie ich meine Rabatte auch im Nachhinein wieder bekommen kann, sonst werde ich als jahrelanger Kunde (25 Jahre) nun doch bei der nächsten Vertragsverlängerung zur Konkurenz gehen müssen und mit mir meine Familie!

Es wäre schön, wenn sich ein Moderator der Sache annehmen könnte, da mehrere telefonische Anläufe bisher nichts gebracht haben.

Viele Grüße Petra

 

Mehr anzeigen
4 Antworten 4
SuperUser

Hallo @Petra65,

das hört sich ziemlich komisch an. Hieß der DSL/Mobilfunk Vorteil, den du vorher erhalten hast "GigaKombi Rabatt"?

 

In diesem Fall erhälst du diesen auch weiter, wenn du in einem berechtigten Mobilfunk Tarif geblieben bist, denn dann wäre schon mal geklärt, dass dein DSL Tarif für die GigaKombi berechtigt ist.

 

Wie heißt der Tarif, den du aktuell in Mobilfunk nutzt?

 

Was die Voraussetzungen und die Buchung der GigaKombi Vorteile angeht, habe ich hier allerhand zusammengefasst. Vielleicht bringt dir das ein wenig Klarheit? Vorausgeschickt sei, es müssen entweder die IBAN oder die Kundendaten, oder optimalerweise die IBAN und die Kundendaten identisch sein.

errare humanum est - nein, ich bin kein Mitarbeiter von Vodafone, ich sage nur gern meine Meinung
Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hallo,

mein Rabatt hiess Rabatt für DSL-Paket im Vodafone Vorteil. Außerdem hatte ich auch seit Jahren einen Rabatt auf Basispreis und einen Selbständigenrabatt.

Ich habe vom Vodafone Red S Tarif mit Smartphone auf einen Vodafone Red XS Tarif ohne Smartphone gewechselt! Auch um Kosten zu sparen!
Wie schon geschrieben, bezahle ich nun mehr als vor meinem Wechsel  mit Hardwaresubvention! Wer will denn sowas!?
Bin wirklich sehr verärgert und fühle mich übers Ohr gehauen!

Viele Grüße

Mehr anzeigen
SuperUser

Ich verstehe dein Gefühl, bin mir aber sicher, dass hier keiner diese Intention hatte. Ich vermute hier eher eine Art Flüchtigkeitsfehler. Oft wird nur gefragt "Haben Sie auch DSL bei uns?", der Kunde antwortet mit "Ja" und weil mittlerweile 99% der Tarife für die GigaKombi berechtigt sind, geht der "Verkäufer" davon aus, dass der Rabatt klar geht.

 

Mich würde sehr interessieren, ob konkret geprüft wurde, ob dein DSL Tarif für die GigaKombi berechtigt ist. Oder hat sich die Mitarbeiterin auf die "unvollständige" Info beschränkt, dass die IBAN identisch sein muss?

 

Die GigaKombi hat den Vodafone Vorteil vor einigen Jahren abgelöst.

 

Die Bedingungen sind in Bezug auf die berechtigten Tarife leicht abweichend. Jedoch besteht durchaus die Möglichkeit, dass dein DSL Tarif auch für die GigaKombi berechtigt ist. Laut den Infos auf den Hilfeseiten sind alle DSL Tarife berechtigt, die nach 2009 abgeschlossen wurden.

 

In diesem Fall erhälst du weiterhin die 10 Euro Rabatt pro Monat, wenn die Kundendaten überein stimmen. Ist das der Fall? Wenn ja, dann kann hier sicherlich einer der Moderatoren das Problem lösen.

errare humanum est - nein, ich bin kein Mitarbeiter von Vodafone, ich sage nur gern meine Meinung
Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hallo,

ich denke nicht, dass das es ein Flüchtlingsfehler war, da ich bei der Vertragsänderung klar gesagt hatte, dass wir in unserem Haushalt einen DSL Anschluss haben, dieser aber von meinem Mann bezahlt wird  und wir unterschiedliche Ibannummern haben!

Bei meinem Anruf bei dem ich das Fehlen der Rabatte klären wollte wurde nichts überprüft ich wurde  lediglich darauf hingewiesen, wenn die Ibannummern nicht identisch sind, kann dieser Rabatt nicht gewährt werden!. Fertig! Von dem fehlenden Basisrabatt wollte die Dame auch nichts wissen.

Wohin kann man sich den melden, damit mein Fall mal ordentlich geprüft wird???

Viele Grüsse

 

Mehr anzeigen