Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

BEHOBEN Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (24. September)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (27. September)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (28. September)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (29. September)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (30. September)

Kabel, DSL, Mobil  Ausfälle aufgrund von Hochwasser

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Mobilfunk

Siehe neueste
"Guthaben" nach Vertragsstornierung
Gehe zu Lösung
braten1
Smart-Analyzer

Hey, 

Ich habe im März einen Vodafone Vertrag über einen Drittanbieter abgeschlossen, den ich allerdings aufgrund von Lieferproblemen widerrufen habe. Mir wurden dann im April die ersten Kosten berechnet (Anschlussgebühr, erster Monat anteilig + folge Monat) und von Vodafone von meinem Bankkonto abgebucht.

Ein Paar Tage später erhielt ich dann einen Brief von Vodafone in dem mein Widerruf bestätigt wurde und mir "berechnete Kosten ihrem Konto gutgeschrieben werden". Allerdings habe ich nie irgendein Guthaben erhalten, auch wurden mir die Kosten seitens Vodafone nicht auf mein Bankkonto erstattet.

 

Ich würde nun gerne einmal nachhaken ob da in der Sache noch was läuft bzw. was der Stand der Dinge ist.

Mit freundlichen Grüßen

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Helferlein
SuperUser

Hallo @braten1,

ich habe es richtig  verstanden?

 

  • Du hast einen Neuvertrag über einen Fachhändler abgeschlossen und diesen widerrufen?

 

  • Dann hast Du eine schriftliche Bestätigung erhalten, dass Dein Widerruf berarbeitet wird?

 

  • Das Ganze war im März 2021?

Dann sollte sich Guthaben auf Deinem - kurzfristig aktiven - Kundenkonto befinden. Zumindest wenn es noch nicht ausgezahlt wurde. Bei einem Widerruf erfolgt das in der Regel automatisch.

 

Auf der Bestätigung steht sicherlich auch eine Kundennummer. Über diese kann ein Vodafone MItarbeiter nachsehen, ob noch Guthaben "herumliegt" und ggf. die Auszahlung manuell veranlassen.

 

Du hast jetzt 2 Möglichkeiten:

  1. Du meldest Dich über WhatsApp - 0172 12 172 12 - bei der Kundenbetreuung - dort bekommst Du auf jeden Fall innerhalb von 24 Stunden eine Info, in 9 von 10 Fällen geht es schneller
  2. Du wartest hier auf einen der Moderatoren. Das kann mitunter ein paar Tage dauern, manchmal gehts auch schneller.

Ich bin ein totaler Fan unserer Mods hier, aber ich kann auch verstehen, dass Du den Betrag zurück haben möchtest, der bereits abgebucht wurde.

 

Schreib uns gern, was sich ergeben hat, falls Du Dich für den Weg über die WhatsApp-Kundenbetreuung entscheidest. Smiley (fröhlich)

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. (Mahatma Gandhi)

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

(1)
Mehr anzeigen
7 Antworten 7
reneromann
SuperUser

Für bereits entstandene Gebühren, also z.B. die Aktivierungsgebühr oder auch die anteilige Grundgebühr für den Zeitraum zwischen Aktivierung/Zusendung der SIM und Eingang des Widerrufs gibt es (leider) kein Geld zurück, da du zwischen Zusendung der SIM und Eingang des Widerrufs bei VF den Vertrag normal nutzen konntest. Erst für Gelder NACH dem Wirksamwerden des Widerrufs gibt es eine Abschlussrechnung (per Post) und die werden dann auch ausbezahlt.

 

Etwaige weitere Guthaben, die dir der Vermittler verpsrochen hat, sind mit dem Vermittler zu klären - in der Regel gibt es aber auch dort nichts ausgezahlt, wenn der Vertrag widerrufen wird...

Mehr anzeigen
Helferlein
SuperUser

Hallo @braten1,

ich habe es richtig  verstanden?

 

  • Du hast einen Neuvertrag über einen Fachhändler abgeschlossen und diesen widerrufen?

 

  • Dann hast Du eine schriftliche Bestätigung erhalten, dass Dein Widerruf berarbeitet wird?

 

  • Das Ganze war im März 2021?

Dann sollte sich Guthaben auf Deinem - kurzfristig aktiven - Kundenkonto befinden. Zumindest wenn es noch nicht ausgezahlt wurde. Bei einem Widerruf erfolgt das in der Regel automatisch.

 

Auf der Bestätigung steht sicherlich auch eine Kundennummer. Über diese kann ein Vodafone MItarbeiter nachsehen, ob noch Guthaben "herumliegt" und ggf. die Auszahlung manuell veranlassen.

 

Du hast jetzt 2 Möglichkeiten:

  1. Du meldest Dich über WhatsApp - 0172 12 172 12 - bei der Kundenbetreuung - dort bekommst Du auf jeden Fall innerhalb von 24 Stunden eine Info, in 9 von 10 Fällen geht es schneller
  2. Du wartest hier auf einen der Moderatoren. Das kann mitunter ein paar Tage dauern, manchmal gehts auch schneller.

Ich bin ein totaler Fan unserer Mods hier, aber ich kann auch verstehen, dass Du den Betrag zurück haben möchtest, der bereits abgebucht wurde.

 

Schreib uns gern, was sich ergeben hat, falls Du Dich für den Weg über die WhatsApp-Kundenbetreuung entscheidest. Smiley (fröhlich)

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. (Mahatma Gandhi)

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

(1)
Mehr anzeigen
braten1
Smart-Analyzer

Die SIM Karte habe ich allerdings nie erhalten, ich habe die Karte nicht aktiviert und auch dementsprechend keine einzige Sekunde Telefoniert etc. Lediglich ein Vodafone Konto mit den vom Drittanbieter bereitgestellten Informationen habe ich eingerichitet.

Der genaue Wortlaut des Briefes war:

 

Ihren Vertrag haben wir storniert. Ihre Rufnummer xxxxxxx ist abgeschaltet.

Ihnen berechnete Kosten schreiben wir Ihrem Kundenkonto gut. Sie zahlen nur für kostenpflichtige Verbindungsentgelte mit Ihrer Schlussrechnung.

 

Der Drittanbieter hat mir die abseits von Vodafone entstandenen Kosten auch sofort erstattet.

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

Wenn ich mich richtig erinnere, gab es da einige Fälle, bei denen Vodafone denen die SIM zugeschickt/ausgehändigt hat und diese auch aktiv war, der Drittanbieter diese jedoch entgegen der Vereinbarungen mit Vodafone nicht an den Kunden adressiert, sondern selbst zugeschickt bekommen hat, um diese erst im weiteren Verlauf, wenn das Gerät abgeschickt wird, mitzusenden.

 

Denn wenn Vodafone die SIM an die angegebene Adresse verschickt (und im Fall des o.g. Drittanbieters war das wohl das Lager vom Drittanbieter und nicht die Adresse des Kunden), ist sie voraktiviert und sofort nutzbar.

 

Ich bin mir nicht mehr sicher, ob dieser Drittanbieter SparHandy war, aber ich meine mich düster so zu erinneren, dass da im November/Dezember 2020 schon mal einige Fälle hier im Forum mit ähnlichen Problemen gab, bei denen Leute davon berichtet haben, dass sie zwar Rechnungen bekamen, aber keine SIM-Karten hatten, weil der Drittanbieter die SIM erst mit dem Gerät zusammen verschicken wollte...

Mehr anzeigen
braten1
Smart-Analyzer

Interessant, ich hoffe nur, ich werde da jetzt nicht von Vodafone angewiesen das mit dem anderen Anbieter zu klären. Habe die Befürchtung dann noch länger hinter dem Geld herlaufen zu müssen 

 

Wie dem auch sei, ich werde mich die Woche über mal verstärkt darum kümmern die Sache zu regeln und werde dann von meinem Fortschritt berichten.

Mehr anzeigen
braten1
Smart-Analyzer

Update:

Ich habe mich mittels Whatsapp an Vodafone gewandt. Nach ein paar kleinen Schwierigkeiten mit dem bot und etwa längerer Wartezeit wurde mir angeboten das Geld auf mein Bankkonto zu überweisen. Heute ist der gesamte Betrag den ich damals gezahlt habe auf meinem Konto eingegangen.

 

Ich muss sagen ich bin einerseits positiv überrascht weil es am Ende so einfach ging, andererseits erstaunt warum das anscheinend nicht das Standardverfahren ist.

 

Danke an alle dir mir geholfen haben!

Mehr anzeigen
Torsten
SuperUser

Wunderbar dass das jetzt doch schnell zu deiner Zufriedenheit aufgelöst werden konnte. Da du eine Lösung markiert hast, mach ich hier jetzt zu. Wenn du nochmal Fragen hast eröffne einfach einen neuen Thread.

Mehr anzeigen