Support:

Mobilfunk

Antworten
Smart-Analyzer

kundenrückgewinnung

Hallo,
da mir Vodafone in der Vergangenheit jeden Monat mehr als den vereinbarten Basispreis abgerechnet hat und auf meine Anfrage mir nur gesagt wurde das es schon zulange her ist um dies zu kontrollieren, habe ich meinen Vertrag bei Vodafone gekündigt.
Anstatt mich als Kunden halten zu wollen und zu schauen das mir ein gutes Angebot unterbreitet wird (vergünstigtes Smatphone und Tarif),wurden mir nur irgendwelche Standarttarife angeboten,was ich als langjähriger Vodafonekunde ziemlich traurig und enttäuschend finde.
Da mir Vodafone in der Vergangenheit schon öfters mehr Geld gekostet hat als vertraglich vereinbart,sehe ich des als keinen guten Weg an seine langjährigen Kunden halten zu wollen!
Highlighted
Netzwerkforscher

Betreff: kundenrückgewinnung

Was heißt denn dir wurde mehr berechnet als vertraglich vereinbart?

 

Je nach Tarif kann es schon zu preislichen Unterschieden kommen. - Ein Basispreis von 30 € heißt nicht unbedingt, dass auch nur 30 € zu zahlen sind. Nimmt man noch ein Smartphone dazu ist man schnell bei 50 €, hat man nun dazu noch keine Telefon / SMS Flat summiert sich das ganz schnell auf.

 

Insofern wäre eventuell interessant in welcher Art denn zu viel berechnet wurde. Wenn natürlich ein Basispreis von 30 € vereinbart war, in der Rechnung aber ein Basispreis von 50 € steht kann ich deine Verärgerung verstehen allerdings nicht warum dir das erst so spät auffällt.

Giga-Genie

Betreff: kundenrückgewinnung


@krawutschko1975  schrieb:
Anstatt mich als Kunden halten zu wollen und zu schauen das mir ein gutes Angebot unterbreitet wird (vergünstigtes Smatphone und Tarif),...

 

so hart wie es klingen mag, aber manchmal liegen Wunsch und Realität weit auseinander. 

Smart-Analyzer

Betreff: kundenrückgewinnung

Als ich meinen Vertrag im Mai 2017 verlängert habe, hätte ich einen Basispreis von 69,98€ abzüglich 25.-€ Rabatte zu zahlen 44.98€, dann zwei Monate später hatte ich einen Basispreis von 82.30€ mit 28.02€ Rabatt,dann weitere zwei Monate später hatte ich einen Basispreis von 81.98 mit nur 17.70€ Rabatt,mittlerweile bin ich bei einem Basispreis von 86.98€ und einem Rabatt von 27.70€ was im Endeffekt bedeute ich zahle im Schnitt 15.-€ pro Monat mehr als damals vertraglich geregelt war.
Smart-Analyzer

Betreff: kundenrückgewinnung

Wenn ich dies auf die zwei Jahre umrechne,wären es 360.-€ die ich Zuviel gezahlt habe
Smart-Analyzer

Betreff: kundenrückgewinnung

[ Editiert ]

bin aus Versehen auf den gelöst Button gekommen, das Problem besteht weiterhin

 

Edit: habe die Kennzeichnung wieder gelöscht.

SuperUser

Betreff: kundenrückgewinnung

@krawutschko1975 


@krawutschko1975  schrieb:
Als ich meinen Vertrag im Mai 2017 verlängert habe, hätte ich einen Basispreis von 69,98€ abzüglich 25.-€ Rabatte zu zahlen 44.98€, dann zwei Monate später hatte ich einen Basispreis von 82.30€ mit 28.02€ Rabatt,dann weitere zwei Monate später hatte ich einen Basispreis von 81.98 mit nur 17.70€ Rabatt,mittlerweile bin ich bei einem Basispreis von 86.98€ und einem Rabatt von 27.70€ was im Endeffekt bedeute ich zahle im Schnitt 15.-€ pro Monat mehr als damals vertraglich geregelt war.

Was hast du seit seit Juli 2017, als dir bekannt war, dass die Rechnungen aus deiner Sicht nicht mit den vereinbarten Konditionen übereinstimmen, unternommen? Hast du die Rechnungen zeitnah mit Hilfe deiner Vertragsunterlagen/-bestätigungen reklamiert?

 

 

 

Smart-Analyzer

Betreff: kundenrückgewinnung

Mir ist es leider erst ziemlich spät aufgefallen da ich meine Rechnungen online bekomme und ich eigentlich gedacht hab es passt alles! Als ich es gemerkt habe hab ich es beim Kundenservice (Abteilung Vertrag )reklamiert,jedoch wurde mir da gesagt das es schon zu lange her sei um da was zu machen,obwohl ich mit dem Kundenbetreuer die einzelnen Rechnungen durchgegangen bin.
Giga-Genie

Betreff: kundenrückgewinnung


@krawutschko1975  schrieb:
,jedoch wurde mir da gesagt das es schon zu lange her sei um da was zu machen,obwohl ich mit dem Kundenbetreuer die einzelnen Rechnungen durchgegangen bin.

 

leider ja, denn Rechnungseinwände müssen innerhalb von 8 Wochen reklamiert werden.