Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

 

Mobil: Einschränkungen Mobile Telefonie und Daten 4G (inkl. VoLTE) im PLZ Bereich 673xx, 674xx, 767xx und 768xx

Mobil: Einschränkungen Mobile Telefonie und Daten 2G/3G/4G/5G im Bereich Rastede, Wiefelstede und Ovelgönne

Selfservice - MeinVodafone-App - automatischer Login über Wlan

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Mobilfunk

Siehe neueste

Young L mit Basic Phone wird abgebucht obwohl kein Handy bestellt war

voglwuid
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,

 

ich setze meine Hoffnung voll auf die Moderatoren hier, da ich in der Hotline, dem Shop und dem Kontaktformular bisher überhaupt keinen Support bekommen habe.

 

Wir haben einen Young L Vertrag mit einer Partnerkarte Red+ abgeschlossen. Hat sich alles super angehört und der Verkäufer im Shop hat uns alles schön auf der Rückseite des Angebotszettels vorgerechnet (also leider kein schriftlicher Beweis in der Hand, mein 1. Fehler), wie wir angeblich nur 30 Euro dafür zahlen, weil wir ja mit Gigakombi und DSL den super Deal machen. Mit Grundgebührbefreiung dauert des mal 3-4 Monate bis dann der richtige Betrag abgebucht wird. Ich war leider so dumm und hab mich von dem Kollegen beschwatzen lassen, obwohl ich schon stutzig war, warum er mir nicht sofort den Endpreis berechnen kann. Das ganze geht als Lehrgeld meinerseits durch, dass man da nichts machen kann ist mir klar und künftig werd ich mir nichts mehr von einem sympathischen Verkäufer andrehen lassen. Der normale Young L mit Red+ Partnerkarte ist ja auch so ein ordentlicher Vertrag. Das ganze hat aber schon für die erste Magenverstimmung gesorgt, weil ich dummerweise das nächste Problem nicht kontrolliert habe....: 

Wir haben explizit gesagt wir brauchen keine Handys und mit dem Verkäufer sogar darüber diskutiert. Gebucht hat der Verkäufer trotzdem den Young L mit Basic Phone und den Red+ Allnet mit Smartphone. Wir bezahlen also seit Dezember 2019 für 2 Handys, die wir nie bekommen haben. Ich war dann zwei mal im Shop, der Verkäufer hat mir versprochen er kümmert sich drum und meldet sich. Nie passiert. Beim dritten mal im Shop war ein anderer Verkäufer da, der 1. Verkäufer wohl gekündigt hat. Verkäufer 2 verspricht mir aber hoch und heilig, nach gemeinsamer Durchsicht, dass da schon alles seine Richtigkeit hat. Druckt mir auch noch einen Bestätigungszettel aus, dass wir keine Hardware erhalten haben. Dann hab ichs mehrmals in der Hotline probiert und da bekomme ich mehrmals die verbale Bestätigung, dass ich für beide Karten zu viel zahle, wenn ich kein Handy bekommen habe. Das Problem wird angeblich vermerkt und weitergeleitet... Passiert ist mal wieder nichts. Auch übers Kontaktformular bekomme ich beim 1. Versuch nichtmal eine Antwort, beim zweiten Versuch kommt als Antwort ich soll den Bestätigungszettel (über den Nicht Erhalt der Hardware) bitte noch vom Vodafone Shop abstempeln und unterschreiben lassen. Heute im Shop gewesen, Verkäufer 3 vor Ort: "Das macht er nicht, ich hab ja alles was ich brauch". Die Frage wann der Kollege XY wieder da ist, oder der Chef kann er mir auch nicht beantworten. "Probiers nächste Woche mal" und er verschwidnet im Mitarbeiterbereich und lässt mich stehen.

Mir steht es bis auf Anschlag. DSL bucht seit November auch den 250er Tarif ab, obwohl ich extra auf 50 umgestellt hatte und dafür auch die Bestätigung habe, aber da vertrau ich mal ein letztes mal auf den telefonischen Dienst... Die bisherige Vodafone-Erfahrung war aber leider eine absolute Enttäuschung.

Meine bitte an euch Moderatoren: Bitte nehmt endlich die Handys aus den Verträgen raus, dass nicht weiterhin zu viel abgebucht wird und schiebt intern nochmal eine Rückvergütung der zu viel bezahlten Beträge an. Das ganze läuft jetzt seit 12 Monaten schief und sind also 12x(5+5)=120 Euro.

P.S.: Ich kann gerne den Bestätigungszettel für keine erhaltene Hardware hier hochladen falls das erlaubt ist? Oder per PN schicken. Wobei Vodafone das ja eigentlich eh im System sehen sollte.

Danke

Patrick

Mehr anzeigen
6 Antworten 6
Susan
Moderatorin

Hallo voglwuid,

 

oh je, da hast Du ja schon einen langen, steinigen Weg hinter Dir Frustrierte Smiley

 

Klar, ich helfe gern und schaue mal drauf.

 

Dazu brauchen wir per PN folgende Angaben:

 

- Rufnummer/n

- DSL-Kundennummer

- Kennwort

- Bestätigung für nicht erhaltene Hardware

 

Bzgl. Deines DSL Downgrades, geht dies, im Rahmen der Wechselgarantie, erst nach 12 Monaten. Sind die schon rum?

 

Viele Grüße,

Susan

 



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
voglwuid
Smart-Analyzer

Hallo Susan,

die Infos hab ich dir per PN zukommen lassen. Ich hoffe du kannst bei den Mobilverträgen was erreichen.

Kleines Update bezüglich DSL:
Die 12 Monate sind schon rum, früher konnte ich ja nicht wechseln auch wenn ich wollte und ich hab den Wechsel genau zum Termin wie mir der Shop und die Hotline geraten hat durchgeführt.
Heute klingelt das Telefon. Es liegt auf der Couch neben mir. Ich dreh mich um, klicke auf annehmen und in dem Moment wurde leider gleich aufgelegt... Rückrufen geht ja nicht mit der allgemeinen Hotline und dann kommt eine Mail: 

Spoiler
Spoiler
Gerne hätte ich persönlich mit Ihnen gesprochen, habe Sie jedoch telefonisch nicht erreicht.
 
Nach Überprüfung Ihres Anliegens kann ich Ihnen Folgendes mitteilen:

Ihr Tarif wurde am 13 November 2020 auf Red Internet und Phone 50 DSL umgestellt.

Die Rechnung beläuft sich auf den Zeitraum davor.

Dies war der Zeitraum vom 2 Oktober 2020 bis 1 November 2020.

Auf der nächsten Rechnung die Sie erhalten wird dann der 50 DSL berechnet.

Leider bekomme ich die Rechnungen von DSL im Onlineportal gar nicht angezeigt, aber warum genau im Übergangsmonat 50 statt 30 Euro abgebucht wurden ist trotzdem komisch und ärgerlich. Vor allem weil ich genau zum mir gesagten Termin den Wechsel beauftragt habe und mir ein Kollege aus der Hotline ja gesagt hat, dass bei der Rechnung im November wohl versehentlich für die 250er Leitung abgebucht wurde. Davon hat der zweite Mitarbeiter wohl schon nichts mehr gesehen.


Vielen Dank

Gruß

Patrick

Mehr anzeigen
Norman
Moderator

Hey Patrick,

 

sorry, dass das so gelaufen ist.

Du hast Recht. Das ist wirklich merkwürdig. Ich werf da mal einen Blick drauf. Schick mir bitte eine private Nachricht mit den Daten des DSL-Anschlusses.

 

Viele Grüße

Norman



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
voglwuid
Smart-Analyzer

Hallo Norman,

bezüglich DSL bin ich mittlerweile schlauer geworden und kann auch endlich meine Rechnungen einsehen. Das Problem ist wohl eine falsche Auskunft vom Vodafone-Mitarbeiter gewesen und zum Glück hab ich dafür auch noch schriftliche Beweise durch den Chatverlauf mit der Servicehotline auf dem Handy meiner Freundin gefunden, siehe Screenshots im Spoiler:

Spoiler
WhatsApp Image 2020-11-29 at 00.57.13.jpegWhatsApp Image 2020-11-29 at 00.57.12.jpegWhatsApp Image 2020-11-29 at 00.57.11.jpeg

Ich habe am 22.10. bei der Hotline angerufen und die Wechselgarantie aktiviert. Der Abrechnungszeitraum 2.10.-01.11. lief also mit der 250er Leitung.

 

@Norman Ich denke da brauchst du erstmal noch nichts weiter nachschauen jetzt, aber trotzdem vielen Dank. Die Screenshots hab ich schon vor deiner Nachricht nochmal über das Kontaktformular abgeschickt und bin gespannt was da raus kommt. Denke da gehts jetzt vor allem um die Frage ob mir falsche Infos gegeben wurden und deswegen Vodafone rückvergütet, oder ob es einfach nicht möglich ist ohne teuren Übergangsmonat zu wechseln. Was mir ja bei Abschluss noch hoch und heilig versprochen wurde, dass das überhaupt keine Probleme macht...

Mehr anzeigen
voglwuid
Smart-Analyzer

Update zu DSL: @Norman DSL schein geklärt zu sein (zumindest wenn die versprochene Gustchrift dann wirklich auf der nächsten Rechnung ist). Hab heute einen Anruf bekommen bei dem mir erst erläutert wurde, dass ich wohl Pech mit dem zeitlichen Verlauf hätte. Nachdem ich nochmal erklärt hab, dass ich alles fristgerecht erledigt habe, wurde mir eine Gutschrift "aus Kulanz" über 10 Euro angeboten, statt die vollen 20 Euro. Als ich dem Herrn dann erklärt habe, dass ich das eine ziemliche Frechheit finde, nachdem der Fehler zu 100% bei Vodafone lag und ich mich auch noch selber erst länger mit dem Thema beschäftigen musste, konnte er mir auf einmal die vollen 20 Euro Gutschrift auf der nächsten Rechnung anbieten ohne den Chef zu fragen etc. 
Da frag ich mich nur warum der Mitarbeiter das nicht gleich macht wenns ja wohl kein Problem ist? Schon wieder ein ganzer fader Beigeschmack bei der "Serviceleistung". Der Kunde muss sich hier wirklich alles selbst erkämpfen und vehement auf sein Recht pochen. Ich will gar nicht wissen wie vielen das zu doof ist wegen ein paar Euro und wie viel Geld Vodafone so zusätzlich verdient...

Bezüglich Mobilfunk bin ich mal weiter gespannt, wie lang das Thema noch geht und wie viel Nerven ich da noch verliere. Und hier auch schonmal danke an @HeikeF die sich hier weiter um das Thema kümmert. Ich hab mittlerweile endlich den Chef im Vodafone Shop telefonisch erreicht. Dieser hat mir immerhin erklärt, dass die Abholung immer mit Unterschrift quittiert werden müsste. So ein Dokument existiert im System ja logischerweise nicht und er möchte mir jetzt eine Bestätigung beim Innendienst anfordern. Wieso er das Thema nicht gleich vollends übernehmen will versteh ich zwar auch nicht, aber vielleicht komm ich da immerhin mal einen kleinen Schritt weiter und hab endlich eine gültige schriftliche Bestätigung, dass beide Verträge ohne Handy sind, aber mit Handy abgerechnet werden.

Mehr anzeigen
voglwuid
Smart-Analyzer

Update Handyverträge: Laut @HeikeF haben wir wohl zwei Handys im September 2019 erhalten. Entweder sind diese Handys ohne Unterschrift rausgegeben worden, oder der Vodafone Shop hat Urkundenfälschung betrieben... 

 

Ein Schelm wer denkt, dass sich der Mitarbeiter an mir bereichern wollte...


Gibts eine Anlaufstelle bei Vodafone um sich Vertragsunterlagen aushändigen zu lassen, falls der Shop das weiterhin nicht machen will? Sollte es wirklich eine gefälschte Unterschrift von uns beiden sein, dann werd ich da aus Prinzip schon auf jeden Fall rechtlich gegen vorgehen.

Mehr anzeigen