Mobilfunk

Siehe neueste
Betreff: Warum gibt es für Tarife mit Multi-SIM (OneNumber) kein 5G Core-Netzwerk / 5G Standalone (5
TKrey
Netzwerkforscher

Wir haben in der Familie 5G-taugliche iPhones, iPads und eine Aple Watch und würden auf unseren Tarifen auch gerne 5G Standalone verwenden.

Leider steht in der Beschreibung, dass 5G Core nicht für Tarife mit Multi-SIM (OneNumber) buchbar ist.

Ich denke, dass es eine gängige Praxis ist, dass man im iPhone die Haupt-SIM hat und dann in der Apple Watch eine eSIM auf gleicher Nummer aktiviert, damit die Apple Watch bei der gleichen Telefonnummer reagiert, damit bin ich doch bestimmt nicht alleine, oder?

Grüße und vielen Dank im Voraus!

Thomas Krey

Mehr anzeigen
5 Antworten 5
dasdensch
SuperUser
Das ist, aktuell, technisch noch nicht kombinierbar.

Allersdings ist das iPhone (weder 12 noch 13) auch noch nicht 5GSA fähig.
Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.
-------------------

Meine Beiträge sind als normaler User geschrieben. Trete ich in meiner Funktion als SuperUser auf, so ist dies durch kursive Schrift gekennzeichnet. 



Mehr anzeigen
TKrey
Netzwerkforscher

...bei anderen Providern in den USA und im asiatischen Raum schon, nur hier noch nicht.

Die im iPhone 12, 13 und iPad Pro 11" 3. Generation, bzw. 12,9" 4. Generation verbauten Modems beherrschen bereits 5G SA, seit iOS 14.5 wird das auch schon bei diversen ausländischen Providern genutzt, in Deutschland fehlt natürlich noch die Anpassung der Firmware und der IPCC-Profile für hiesige Provider.

Das wäre ja sonst zu einfach.

Mehr anzeigen
dasdensch
SuperUser
Soweit ich mich erinnere, gibt es aktuell 5G-SA nur in den Modellen mit mmWave.

Das Modem selber kann es aber, wir in so vielen Smartphones, wo es bis heute nicht aktiv ist.
Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.
-------------------

Meine Beiträge sind als normaler User geschrieben. Trete ich in meiner Funktion als SuperUser auf, so ist dies durch kursive Schrift gekennzeichnet. 



Mehr anzeigen
TKrey
Netzwerkforscher

Ich vermute mal, dass es sich hierbei um ein Gerücht handelt.

Während iPhones mit mmWave 5G ausschließlich für den US-Markt gibt, bieten einige asiatische Provider mittlerweile schon 5G SA auf dem nicht-mmWave-iPhone an (z. B. in Singapur).

Grüße

Mehr anzeigen
TKrey
Netzwerkforscher

Mit dem iPhone 13 wird seit iOS 15.4 5G SA angeboten.

Die Option taucht bei Tarifen zum kostenlosen dazubuchen auf, wenn der Tarif und das Gerät kompatibel sind (Option 5G+).

Auch mir wird der Tarif mittlerweile angeboten, obwohl ich eine MultiSIM im iPad habe.

Bei Apple Sind zurzeit nur das iPhone 13 (in allen Varianten), das iPhone SE3 und einige neue iPads, die ab Herbst/Winter 2021/22 auf den Markt kamen zu 5G SA von Vodafone kompatibel.

Die aktuellen iPad Pro-Modelle sind noch nicht kompatibel, das wird sich mit den 2022er Modellen vermutlich ab Mai ändern.

Wichtig: Auch die SIM/eSIM muss kompatibel sein, gegebenenfalls muss die SIM/eSIM getauscht werden, falls sie noch nicht SUCI-kompatibel ist, das geschieht bei Vodafone aber aber auch unbürokratisch und kostenlos.

Mehr anzeigen