Mobilfunk

Siehe neueste
Betreff: Vorzeitige Vertragsverlängerung
berliner85
Smart-Analyzer

Liebe Community, 

am 13.7. habe ich meinen Vertrag inkl. Handy vorzeitig verlängert. Mein vorheriger Vertrag wäre bis zum 08.01.2022 gelaufen! Nach der Verlängerung wird mir nun angezeigt, dass mein Vertrag ab dem 08.01.2022 beginnt und noch bis zum 07.01.2024 läuft. Meines Wissens nach dürfte der Vertrag nur bis zum 13.07.2023 laufen. Mir hat niemand etwas davon erzählt das mein Vertrag noch länger lauft als 24 Monate. Ich finde das eine Frechheit und bitte hier ggf. um eine Lösung von einem Admin oder um eure Hilfe.

 

lg 

Mehr anzeigen
5 Antworten 5
Pennywajs
Netz-Profi

Nein, sonst könnte man ja jederzeit Verträge früher verlängern und somit die Laufzeit des alten Vertrages faktisch verkürzen.

 

Warum sollte dir Vodafone die restlichen Monate bis Januar schenken?

 

Mehr anzeigen
berliner85
Smart-Analyzer

Hierzu gab es bereits ein Urteil, anbei zwei Links: 

 

https://www.verbraucherzentrale.sh/pressemeldungen/vertraege-reklamation/verbraucherzentrale-klagt-e...

 

https://www.teltarif.de/teltarif-hilft-illegale-vertrags-verlaengerung-telekom/news/82225.html

 

Lieves Vodafone-Team (@Mod oder @Admin), ich bitte hier um schnelle Klärung! 

 

 

Mehr anzeigen
Helferlein
SuperUser

Hallo @Pennywajs,

hierzu gab es kürzlich ein neues Urteil. Ich musste ein wenig suchen, hatte dann aber doch Erfolg: https://www.beckmannundnorda.de/serendipity/index.php?/archives/5530-OLG-Koeln-Bei-Verlaengerung-ein...

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. (Mahatma Gandhi)
Mehr anzeigen
AdlerAuge
Host-Legende
Mehr anzeigen
Pennywajs
Netz-Profi

Ich glaube, wir haben uns missverstanden.

 

Mein Post war so zu interpretieren:

 

Warum sollte Vodafone, einen bereits bestehenden, laufenden Vertrag, quasi beenden und den neuen dann nur 2 Jahre laufen lassen? 

 

Es ist doch klar, dass eine Verlängerung eine laufenden Vertrags bedeutet, dass die an das Ende des ursprünglichen Vertrags angehangen werden.

 

Nichts anderes wollte ich sagen. So sehen es ja auch die Gerichte.

 

Sonst könnte man theoretisch heute einen Vertrag abschließen, der 80 EUR im Monat kostet, und nach einem Jahr verlängern um somit sich das eine Jahr "Restlaufzeit" zu sparen. Das geht so nicht

Mehr anzeigen