Mobilfunk

Vodafone Konto monatlich aufladen
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,

 

wie muss ich denn vorgehen, wenn ich pro aktiv mein vorhandenes Guthaben aufstocken will, monatlich, um effektiv einen gewissen Montasbetrag auf meinen 24 monatigen Vertrag zu erreichen?

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Moderatorin Su
Moderatorin

Hi DannyD1991,

 

Dauerauftrag mit Kundennummer geht natürlich.

Dann an diese Bankverbindung:

 

BIC: DEUTDEDDXXX
IBAN: DE68 3007 0010 0250 8000 00

 

Alternativ/zusätzlich kannst Du im Vodafone Shop jederzeit einen Betrag auf Deine Handy-Nummer einzahlen.

Am Bankautomaten kannst Du auch über EC direkt Geld auf eine Handy-Nummer schicken.

Schönes WE

Su

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
10 Antworten 10
SuperUser
Hi @DannyD1991,

Guthaben kannst du m.W. nach mit CallNow Karten auf deinem Konto aufladen. Hier bin ich mir aber nicht sicher, ob diese mit der mtl. Rechnung verrechnet werden oder nur ausschließlich für VF-Dienstleistungen (Telefonie, SMS etc.) verrechnet werden.
Mehr anzeigen
SuperUser

Ich bin mir nicht sicher, ob auch ein Dauerauftrag unter Nennung der Kunden(konto)nummer ausreicht...

Wobei du in dem Sinne kein Guthaben aufbaust, sondern das Guthaben sofort mit anfallenden Rechnungen verrechnet wird - es erfolgt dann nur der Einzug des Differenzbetrags zum Fälligkeitsdatum der Rechnung.

 

Wenn du also z.B. am 1. des Monats einen Betrag, der genau den Grundgebühren entspricht, überweist, dann wird -sofern du keine Gebühren außerhalb des Vertrages verursachst- dieser Betrag mit der Rechnung Mitte des Monats verrechnet und es wird danach keine Lastschrift erfolgen.

 

Aber ein Guthaben selbst baust du damit nicht auf.

Selbst wenn du jetzt eine größere Summe an Geld überweisen würdest, würde des zwar zur Deckung der Gebühren in den kommenden Monaten genutzt werden - jedoch NICHT für Geräteanschaffungen o.ä.

Und ich bin mir auch nicht sicher, ob VF ein solches Guthaben im Fall der Kündigung auszahlen darf (Hintergrund: Geldwäschegesetze).

Mehr anzeigen
SuperUser

@reneromann@  schrieb:

(...)

Und ich bin mir auch nicht sicher, ob VF ein solches Guthaben im Fall der Kündigung auszahlen darf (Hintergrund: Geldwäschegesetze).


Bei CallNow Karten definitiv nicht, da diese u.U. aus anderen Quellen (z.B. Kiosk, Elektronikladen etc.).stammen.

 

Sofern das Geld aber zurückverfolgt werden kann (z.B. Bankkonto, welches auch im Kundenkonto hinterlegt ist), dann evtl. ja. Die Hürden sind aber sehr groß. Smiley (fröhlich)

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo @DannyD1991

 

gebe Deine Anfrage mal an einen Kollegen weiter.

 

Viele Grüße

Woiti

Mehr anzeigen
Moderatorin Su
Moderatorin

Hi @DannyD1991,

 

die User haben bereits verschiedene Möglichkeiten des Guthabenaufbaus geschrieben - danke.

 

Generell ist:

Ist ein Guthaben da, wird das mit der kompletten Monatsrechnung verrechnet.

Beispiel 1: Rechnung 50€ und Guthaben 30€ > 20€ Rechnungsbetrag

Beispiel 2: Rechnung 50€ und Guthaben 70€ > 20€ Guthaben - automatischer Übertrag auf die kommende Rechnung

 

Was ist der Hintergrund Deiner Frage?

 

Gruß

Su

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hallo @Su,

 

also der Hintegrrund ist folgender:

Hab nen Vertrag abgeschlossen, bei der ich eine sehr hohe Gutschrift erhalten habe (ca. 600€)

Effektiv verringert sich dadurch meine monatlichen Vertragskosten auf bspw. 25€ auf 24 Monate.

 

Aktuell werden meine Rechnungen vom Guthaben getilgt. In einem JAhr wird das dann aber nicht mehr der Fall sein und VF würde monatlich 50€ abbuchen. Ich will mir aber monatlich ein Guthaben aufbauen ihv. 25€ um eben nicht diese 50€ im Monat zu zahlen. 

 

Hoffe das ist jetzt nicht zu kompliziert ausgedrückt.  

Mehr anzeigen
SuperUser

Das geht nicht - wenn du jetzt 25 € pro Monat einzahlen würdest, dann würde zwar der Guthabenberg ansteigen - aber irgendwann bist du trotzdem wieder an dem Punkt, dass dein Guthaben aufgebraucht ist und du die vollen 50 € zahlen musst.

Eine anteilige Berechnung des Guthabens (in Form von "nimm nur 25 € vom Guthaben und ziehe die restlichen 25 € ein") geht nicht - bevor auch nur ein Cent von der Bank eingezogen wird, wird immer das Guthaben erst komplett aufgebraucht.

 

In der Theorie würde folgende Konstellation klappen:

Du überweist jetzt schon jeden Monat die 25 € - dann würde die Gutschrift länger ausreichen - und theoretisch (sofern keine weiteren Gebühren berechnet werden) würdest du damit genau im 24. Monat auf Null fallen.

 

Ich würde an deiner Stelle aber ein anderes Vorgehen vorschlagen:

Lege dir jetzt die 25 € pro Monat auf ein anderes Konto zurück - dann hast du im Zweifel die Möglichkeit, dieses Geld auch kurzfristig für andere Dinge zu verwenden (natürlich musst du das Konto danach wieder ausgleichen - aber du kommst wenigstens an das Geld ran). Wenn das ursprüngliche Guthaben aufgebraucht ist, hast du ja einen Puffer auf diesem 2. Konto und kannst von diesem Puffer aus auch den Rechnungsbetrag von 50 € pro Monat bezahlen.

Mehr anzeigen
Moderatorin Su
Moderatorin

Hey DannyD1991,

 

ich finde die Lösungen von reneromann super.

 

Passt das für Dich?

 

Gruß

Su

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hi @Su und @reneromann

 

Ich hab halt nur ein Konto, damit fällt das mehr oder minder flach.

 

Ich würde das hier bevorzugen und so meinte ich es auch bzw. das war meine Idee.

I

n der Theorie würde folgende Konstellation klappen:

Du überweist jetzt schon jeden Monat die 25 € - dann würde die Gutschrift länger ausreichen - und theoretisch (sofern keine weiteren Gebühren berechnet werden) würdest du damit genau im 24. Monat auf Null fallen.

 

Nur was muss ich dafür tun damit das auch alles suber verbucht wird?

Dauerauftrag an Vodafone mit Kundennummer?

 

LG

Danny

Mehr anzeigen