Menu Toggle

Mobilfunk

Siehe neueste
Betreff: Vertragsumstellung prinzipiell möglich?
Ermale
Smart-Analyzer

Lieben guten Abend allerseits, 

da mir das Forum hier schon so einige Male geholfen hat, dachte ich mir ich Frag hier einfach nochmal nach. Es geht um folgende, etwas komplizierte Situation:

 

 

Momentaner Zustand:

Hauptvertrag: Vodafone Young M 2017 - gekündigt zum 01.05.2022 (auf meinen Namen)

Zweitvertrag:  Red+ Mitglied                   - gekündigt zum 02.11.2022 (auf meinen Namen)

 

Wie man sehen kann läuft der Hauptvertrag als erstes aus, diesen werde ich dann noch in einen Callya Tarif umwandeln. Das soll nicht weiter Thema sein.

 

Der Zweitvertrag mit "Red+" wird ja dann (wenn ich das richtig gelesen habe) umgewandelt in den "Tarif Red 2019 S" bis er dann auch am 02.11.2022 ausläuft.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Wunschzustand in Zukunft:

Ehemaliger Hauptvertrag läuft als Callya Prepaid Tarif weiter.

 

Ehemaliger Zweitvertrag läuft ab dem 01.05.2022 als z.B. "Young M" oder "Young L" weiter. Nicht als aufgezwungener "Tarif Red 2019 S".

 

Klar sollte sein, wenn ich bewusst einen "Young M" oder "Young L" Tarif wähle, dann verlängert sich der Zweitvertrag um weitere 24 Monate, das ist mir bewusst.

--------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Hier nun die zwei Fragen die ich dazu habe:

1.  Wenn der Zweitvertrag von "Red+" auf "Tarif Red 2019 S" übergeht, dann bleibt der Ursprüngliche Kündigungstermin immernoch beim 02.11.2022 oder wird dieser bei der Umstellung um 2 Jahre verlängert? (Weil es ja ein nichtgewollter Tarifwechsel von "Red+" auf "Tarif Red 2019 S" ist)

 

2.  Gibt es eine Möglichkeit den Zweitvertrag "Red+" einfach direkt aufzuwerten?

Sprich, wenn der Hauptvertrag ausläuft, dann wandelt man "Red+" nicht in "Tarif Red 2019 S" um, sondern ich werte diesen direkt auf einen aktuellen "Young M" Vertrag auf, mit der neuen 24 Monatigen Vertragslaufzeit.

Prinzipiell wäre ich auch jetzt schon bereit den Zweitvertrag "Red+" aus dem Red+ Verbund rauszunehmen und in einen vollwertigen höheren Tarif umzuwandeln, falls das etwas ändern sollte.

 

 

Warum?

- Hautpvertrag läuft aus und die Nummer wird kaum noch genutzt, daher ganz auslaufen lassen oder Callya.

- Zweitvertrag wird überwiegend genutzt, quasi meine neue Hauptnummer. Da möchte ich natürlich keine 39,99€ pro Monat für 8 GB Datenvolumen bezahlen bis dieser nach 6 Monaten ausläuft (6 Monate x 39,99€ = 239,96€!)

 

 

Eigentlich wollte ich ja mittlerweile einfach komplett zu einem anderen Anbieter wechseln einfach weil mittlerweile sehr viel günstiger & mehr Leistung. Da es bisher bei Vodafone aber Problemlos lief, würde ich Vodafone wenn möglich gerne treu bleiben, wer weiß wie es bei den anderen Anbietern läuft.

 

Falls man mir jedoch erst diese 6 Monate für ein miserables Preis-Leistungsverhältnis abknöpfen möchte, dann werde ich einfach rein aus Prinzip nach diesen 6 Monaten ganz von Vodafone weggehen. Nicht weil ich ein Kunde bin der sich für etwas besonderes hält, sondern weil ich so etwas rein aus prinzip nicht unterstützen möchte.

 

Vielleicht gibt es einige die informationen hierzu haben, es selbst schon erlebt haben und berichten können oder es gibt Moderatoren die dazu eine definitive Aussage treffen können bzw. mir bei dieser Umstellung sogar direkt helfen können.

 

Im voraus vielen lieben Dank an jeden der dazu etwas beitragen kann und einen schönen Start in die Woche!

 

Mehr anzeigen
4 Antworten 4
ttwa2011
SuperUser

Hallo @Ermale !

 

Frage vorab:

Bereits hier im Oktober 2020 wolltest du ja bereits in einen Young L wechseln und die Laufzeit der Red+ Allnet anpassen. Man hat dir mitgeteilt, dass dies auch geht. Anscheinend hast du damals, wieso auch immer, das Angebot von @Su im Thread nicht angenommen, dies entsprechend umzusetzen?

 

Die Laufzeiten sind deiner Beschreibung nach identisch geblieben. Der Vertrag war damals schon in der automatischen Verlängerung. Vermutlich ist er das auch weiterhin bzw. hatte sich wieder jeweils um 1 Jahr verlängert. Ist das korrekt?

 

Wenn ja gilt:


@Ermale  schrieb:

1.  Wenn der Zweitvertrag von "Red+" auf "Tarif Red 2019 S" übergeht, dann bleibt der Ursprüngliche Kündigungstermin immernoch beim 02.11.2022 oder wird dieser bei der Umstellung um 2 Jahre verlängert? (Weil es ja ein nichtgewollter Tarifwechsel von "Red+" auf "Tarif Red 2019 S" ist)

Ja. An der Kündigung bzw. Laufzeit ändert sich nichts.

 


@Ermale  schrieb:

2.  Gibt es eine Möglichkeit den Zweitvertrag "Red+" einfach direkt aufzuwerten?

Sprich, wenn der Hauptvertrag ausläuft, dann wandelt man "Red+" nicht in "Tarif Red 2019 S" um, sondern ich werte diesen direkt auf einen aktuellen "Young M" Vertrag auf, mit der neuen 24 Monatigen Vertragslaufzeit.

Wenn die Red+ Allnet wie vermutet aktuell weiterhin in einer 12 monatigen Verlängerung ist, sehe ich keinen Grund wieso nicht ein Wechsel in die Young Tarife möglich sein sollte.

 

Auch hier wieder wie 2020 der Rat:

Gedulde dich hier etwas, damit ein/e Moderator/in nochmals einen Blick darauf werfen kann.

(1)
Mehr anzeigen
Su
Moderatorin
Moderatorin

Hey Ermale,

 

schön, dass Du so happy bist mit uns.

Danke! Smiley (fröhlich)

 

Danke @ttwa2011 für die Infos!

 

Die Krux ist, Du kannst nur einen Yuong-Tarif auf Deinen Namen bekommen.

Daher ist die Umstellung der Red+ auf den Young wirklich erst möglich, wenn Dein jetziger Young-Vertrag im kommenden Mai abläuft.

 

Die Umstellung von Red+ in den Red S ist systemisch und kann nicht aufgehalten werden - sorry.

Dabei passiert aber keine Vertragsverlängerung.

 

Meld Dich sehr gern bei uns Anfang Mai, dann stellen wir die Red+ für Dich auf einen Young-Tarif um.

Mit dem Wechsel wird dann der Vertrag um 24 Monate verlängert.

 

Beste Grüße

Su



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

(1)
Mehr anzeigen
Ermale
Smart-Analyzer

@ttwa2011 Vielen lieben Dank, ja das stimmt, das Thema hatte ich schon Mal nur leider war ich zeitgleich beruflich sehr eingespannt und da ist alles irgendwie untergegangen.

 

Die Verträge wurden auch über die automatische Verlängerung weitergeführt, sprich 12 Monate jeweils, zumindest soweit mir bekannt ist.

 

@Su Wenn ich das richtig verstehe, dann gehe ich wie folgt vor:

 

- Abwarten bis Hauptvertrag am 01.05.2022 ausläuft (Young M)

-Am 01.05.2022 Vodafone Kontaktieren und den Zweitvertrag auf Young M oder Young L ändern lassen.

 (ich gehe davon aus dass dieser Red+ Tarif bis dahin schon zu Red S umgewandelt wurde, weil automatisiert)

 

Letztendlich habe ich dann nurnoch einen Vertrag bei Vodafone und dieser ist ein Young Tarif (mit Nachweis natürlich)

 

GigaKombi etc. muss ich dann wohl wieder neu Verknüpfen lassen was einige Tage in Anspruch nehmen wird, das ist aber völlig ok.

 

Wenn das so stimmt, dann wäre meine letzte Frage wie ich denn am besten Vodafone diesbezüglich am 01.05.2022 kontaktiere. Es gibt ja zahlreiche Social Media Kanäle, Nummern und das Forum hier. Welcher ist der Beste weg um das anzustoßen?

 

Enschuldigt bitte für das nochmalige Nachfragen, möchte nur sichergehen dass ich das auch korrekt verstanden habe und später nicht alles drunter und drüber geht Smiley (überglücklich)

 

In jedem Fall möchte ich nochmal meinen Dank aussprechen, ihr leistet hier echt eine super Hilfe. Das ist alles angenehmer als in irgendwelchen Warteschleifen am Telefon zu hängen und hin und her weitergeleitet zu werden. Vielen Dank!

Mehr anzeigen
Su
Moderatorin
Moderatorin

Ermale, wir sind sehr gern für Dich da. Smiley (fröhlich)

 

Du hast alles richtig verstanden!

 

Meld Dich sehr gern über uns hier, dann am besten schon ab 28.4., dann haben wir ein bißchen Vorlauf.

 

Bis dahin wünsche ich Dir eine wunderbare Zeit

Su



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen