Mobilfunk

Vertragsumstellung nicht rechtzeitig eingegeben; Kündigungsfrist verstrichen
GELÖST
Gehe zu Lösung
Daten-Fan

Hallo,

ich habe einen bestehenden Mobilfunkvertrag (Red S 2017) der bis zum 15.02.2020 regulär läuft. Am 10.10.2019 wollte ich fristgerecht meinen Vertrag zum 15.02.2020 kündigen. Ich habe statt der Kündigung mich auf ein Telefonat mit dem Kundenservice eingelassen (0800 5051870). Dieser hatte mir ein sehr gutes Angebot unterbreitet und wir haben einen neuen Vertrag abgeschlossen (Red S 2019 inkl. GigaKombi wegen bestehendem Unitymedia Vertrag). Dies wurde auf Band festgehalten.

Am 15.02.2020 bekam ich eine Nachricht über das aufgebrauchte Datenvolumen und wunderte mich, warum der Vertrag denn nicht umgestellt wurde (neues Datenvolumen sollte 17GB/Mon. sein).

Im Gespräch mit dem Kundenservice wurde mir mitgeteilt, dass kein neuer Vertrag eingegeben wurde und sie keine Informationen im System haben. Ich müsste einen neuen Vertrag abschließen. Dieser war jedoch nicht so interessant, wie der, der mir am 10.10.2019 angeboten wurde. Die Kündigungsfrist des "alten" Vertrags habe ich um einen Tag jetzt überschritten.

Unter den Voraussetzungen hätte ich bereits am 10.10.2019 meinen Vertrag frsitgerecht gekündigt. Ist das Die Masche von Vodafone, seine Kunden ein weiteres jahr zu knebeln?

Welche Möglichkeiten habe ich hier?

Vielen Dank

mfg 

Enje

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Netz-Profi

Nun meiner Meinung nach, sind es drei Monate vor Ablauf des Vertrages, somit bist du doch eigentlich noch in der Zeit, dennoch zu kündigen.

 

Allerdings liegt hier ein Denkfehler von dir vor, denn wenn du am 15.02.2020 eine Nachricht bekommen hast, das dein Daten Volumen aufgebraucht war, dann hätte ich gern von dir die Lottozahlen für Dezember.

 

Nein Spaß bei Seite, dein Datum kann hier irgendwie nicht stimmen, oder ich bin blind um dieses nicht zu sehen.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
5 Antworten 5
Netz-Profi

Nun meiner Meinung nach, sind es drei Monate vor Ablauf des Vertrages, somit bist du doch eigentlich noch in der Zeit, dennoch zu kündigen.

 

Allerdings liegt hier ein Denkfehler von dir vor, denn wenn du am 15.02.2020 eine Nachricht bekommen hast, das dein Daten Volumen aufgebraucht war, dann hätte ich gern von dir die Lottozahlen für Dezember.

 

Nein Spaß bei Seite, dein Datum kann hier irgendwie nicht stimmen, oder ich bin blind um dieses nicht zu sehen.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Daten-Fan

Danke fürs Augen öffnen Smiley (fröhlich)

war gedanklich schon einen Monat weiter. Kündigung ist raus.

(am 15.10.2019 habe ich mein Datenvolumen aufgebraucht gehabt)

Mehr anzeigen
Netz-Profi

Na super, dann kannst Du den Beitrag als gelöst markieren.

Mehr anzeigen
Netz-Profi

Guten Abend.

AdlerAuge. Der mit den Lotto Zahlen für Dezember war gut. Hat er sie Dir mittgeteilt?

Ich hoffe das er den Beitrag auf gelöst markiert.

Mit freundlichen Grüßen.

Pitter06

 

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hallo zusammen,

 

gelöst = Schloss dran.

 

Vielen Dank an alle Mitwirkenden bei der Lösungsfindung.

 

Viele Grüße

WolfgangF

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen