Mobilfunk

Vertragliche Kostenänderung ohne MEINE Einwilligung -> Kündigung!
Rookie
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
ich bin von Ihrem Unternehmen maßlos enttäuscht worden. Ich bin seit 2013 Kundin bei Vodafone. Die Vertragskosten (SmartXL) betrugen 40€. Am 12.05.2017 habe ich einer Daenvolumenanhebung ohne Änderung der Vertragskosten telefonisch zugesagt. Dabei wurde mir versichert, dass sich lediglich meine Vertragslaufzeit verlängert! Ab dem Zeitpunkt hat sich mein Vertrag von SmartXL auf YoungXL geändert, was einer monatlich Preiserhöhung von 40€ auf 55€ Zufolge hatte. Dass ich dieses Problem erst zum jetzigen Zeitpunkt melde, hat persönliche Gründe.
 
Der Vodafone Kundendienst hat mir telefonisch nicht geholfen.
 
Zusätzlich habe ich NEUE Preiserhöhungen erhalten:
1. Sie haben ohne meine Einwilligung meinen Tarif von bestehenden 40€ (SmartXL) auf einen (YoungXL) geändert. Somit wurde mein Tarif von 40€ auf 55€ angehoben (Rechnung vom 08.05.2017). Es ging sogar soweit, dass die Vertragskosten inzwischen auf 83,99€ angehoben wurde! In meiner Vodafone-App ist aktuell ein Basispreis von 60€ verzeichnet. Dieses Verhalten akzeptiere ich nicht. Deshalb erwarte ich, eine Gutschrift RÜCKWIRKEND ab dem 08.05.2017 (19x 20€= 380€!!) auf mein Bankkonto. Die Verbindung liegt Ihnen ja bereits vor.
 
2. Es gab eine weitere Tariferhöhung OHNE MEIN WISSEN in der Rechnung vom 06.07.2018. Hier stieg der Preis von ursprünglich mal 40€ auf 83,99!!!!! Mehr als der doppelte Preis!!!! Wiederrum ohne mich zu informieren. Ich erwarte eine weitere Gutschrift der 43,99€ auf mein Bankkonto. Insgesamt beläuft sich meine Forderung nun auf
                                                               423,99€!!!!
 
Ich erwarte innerhalb der nächsten 24 Stunden eine Antwort. Ansonsten sehe ich mich gezwungen, weitere Schritte einzuleiten.
 
Hiermit kündige ich meinen Vertrag mit sofortiger Wirkung.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
 
Mehr anzeigen
2 Antworten 2
SuperUser
Hi @Irene11,

dies ist ein U2U-Forum, in denen Kunden anderen Kunden helfen. Deine Kündigung hat hier keine Rechtswirksamkeit. Die kannst und solltest nur über die entsprechenden Kanäle (Post, Kontaktformular) tätigen.

Du schreibst, der Preis hat sich von 40 auf 55 Euro erhöht. Kann es sein, dass du zwischenzeitlich das 28. Lebensjahr vollendet hast? Wenn ja, dann gilt der Young Tarif nicht mehr für dich.

Reklamationen hättest du bereits nach Bekanntgabe der Rechnungen umgehend an VF richten müssen. Die Einspruchsfrist beträgt m.W. nach 8 Wochen. Rechnungen von Mai 2017 jetzt über ein Jahr später zu reklamieren, wird leider nicht mehr funktionieren. Smiley (traurig) Und hier spielen die Gründe, warum du dich jetzt erst meldest, keine Rolle.

Wende dich am besten über das Kontaktformular mit deiner Reklamation an VF und warte die Reaktion ab. Vielleicht kann dein Anliegen dort zufriedenstellend gelöst werden.
Halte uns auf dem Laufenden.
Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hallo @Irene11,

 

es tut mir leid, dass Du so enttäuschst bist.

aber, wie @Mav1976 geschrieben hat, werden wir hier rückwirkend keine Lösung finden.

Das einzige was ich Dir anbieten kann, ist zu schauen einen passenderen Tarif für die Zukunft zu finden.

Wenn Du magst, schick mir Deine Rufnummer inklusive Kennwort gern per PN zu.

 

Gruß,

Boris

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen