Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen

 

Vodafone E-Mail:  Es kommt aktuell zu Störungen im Bereich Vodafone-E-Mail

 

Nähere Informationen dazu findet ihr im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Mobilfunk

Siehe neueste

Vertrag unrechtmäßig 24 Monate verlängert

Smart-Analyzer

Moin,

ich hätte meinen Vertrag letztes Jahr im November kündigen können(Vertragsende dann Febr.2020), dies tat ich nicht, weil ich es schlichtweg vergessen habe. Da ich weiß, dass die Verträge sich dann automatisch um 12 Monate verlängern, habe ich dann jetzt über die MeinVodafone App gekündigt... die App zeigt mir nun aber an, dass mein Vertrag nicht um 12 Monate verlängert wurde, sondern um 24 Monate und dass mein Vertrag zu 2022 gekündigt werden kann... Also wurde mein Vertrag letztes Jahr um 24 Monate verlängert und ich frage mich wie das sein kann?! 

Ich bekam letztes Jahr einen Anruf bzgl einer Vertragsverlängerung. Habe dem Mitarbeiter am Telefon aber mitgeteilt, dass der Vertrag so bleiben soll wie er ist und dass ich nur vergessen hatte zu kündigen... es hatte sich also auch nichts an dem Vertrag geändert und ich habe auch kein neues Handy oder dergleichen beansprucht...

Nun will ich geklärt wissen, warum mein Vetrag einfach auf 24 Monate verlängert wurde!!!!

Damit mein Vertrag "fristgerecht" gekündigt werden kann, muss egtl bis 30.11.2020 die Kündigung eingehen... also... ich habe jetzt gekündigt! Aber der Vertrag soll zu 2021 gekündigt werden!

Bitte um Antwort 

Mehr anzeigen
5 Antworten 5
SuperUser

Für Februar 2021 bist du schon wieder zu spät mit der Kündigung dran...

Der Vertrag verlängert sich immer um 12 Monate, wenn du nicht rechtzeitig genug -bei einem Vertrag mit 24 Monaten Mindestlaufzeit i.d.R. 3 Monate- vor Vertragsende kündigst. Für eine Kündigung zum N. Februar muss die Kündigung bis zum N. November eingegangen sein, um die 3 Monatsfrist einzuhalten - wenn also dein Vertrag bis zum 15.2. laufen sollte, hätte die Kündigung am 15.11. da sein müssen.

 

Davon abgesehen: Der 30. November als Kündigungsdatum ist bei würde bei einer Frist von 3 Monaten nicht funktionieren - denn einen 30. Februar gibt es nicht.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

ich habe meine Rechnungen nochmal durchgesehen.. der 30.11. war verkehrt...das gebe ich zu... die Vertragskündigung hätte bis gestern eingehen müssen...

Jedoch wurde der Vertrag dennoch bereits im letzten Jahr unrechtmäßig auf 24 Monate verlängert... auf meiner Rechnung von Anfang diesen Jahres steht nämlich, dass ich zum 27.11.2021 kündigen muss, damit die Kündigung zum 27.02.2022 wirksam ist... 

Frage mich also trotzdem noch wie das sein kann!

Mehr anzeigen
SuperUser

Hast du damals eventuell SIM-only verlängert, d.h. aus einem Tarif mit Handy-Zuzahlung in den gleichen Tarif jedoch ohne Handy-Zuzahlung gewechselt? Weil ein Wechsel in einen SIM-only-Tarif eine neue 24-monatige Mindestlaufzeit zur Folge hat.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Dann wäre doch aber ein preislicher Unterschied auf meiner Rechnung ersichtlich oder?

Da hat sich nichts nämlich geändert...

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo Hannes1103,

 

schaue ich mir gerne konkret an.

 

Schick bitte eine PN mit Deiner Rufnummer, dem Kundenkennwort und dem Link zu Deinem Beitrag hier.

 

Viele Grüße

 

Heike

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf

Mehr anzeigen