Support:

Mobilfunk

Antworten
Smart-Analyzer

Vertrag gekündigt - Partnerkarte

Hallo,

 

Vor einiger Zeit habe ich meinen Vodafone-Vertrag gekündigt.

 

Gestern teilte mir ein Vertreter von Vodafone mit, dass meine Partnerkarte nicht storniert wurde und der Stichtag 7 Monate nach der Hauptkarte liegt.

 

Natürlich ging ich davon aus, dass die Kündigung meines Vertrages ausreichend wäre.

 

Ich möchte nicht mehr bei Vodafone bleiben. Ich bin von einem bürokratischen Trick gefangen.

SuperUser

Betreff: Vertrag gekündigt - Partnerkarte

Hallo @yiannis !

 

Das hat nichts mit einem bürokratischen Trick zu tun. 

 

  • Du hast 2 separate Verträge abgeschlossen und die Vertragsbedingungen mit deiner Unterschrift akzeptiert.
  • Beide haben eine Laufzeit von 24 Monaten und sind beide mit einer Frist von 3 Monaten zum Ende der Mindestlaufzeit kündbar. Erfolgt dies nicht verlängert sich der Vertrag automatisch um 12 Monate.
  • Anscheinend hast du die Red+ Karte 7 Monate nach der Hauptkarte abgeschlossen. Also läuft der Vertrag der Red+ Allnet so oder so mindestens 7 Monate länger als die Hauptkarte.
  • Ist die 3 monatige Kündigungsfrist vor Ende der Mindestlaufzeit der Red+ Allnet noch nicht verstrichen kannst, du diese noch kündigen.
  • Nach Wegfall der Hauptkarte gilt für die Red+ Allnet bis zur Kündigung: 

    Siehe dazu hier auf der Tarifseite der Red+ Allnet unten unter “Weitere Hinweise und Fußnoten einblenden”:

     

    “Red+ Partnerkarte:
    Mtl. Paketpreis 20,99 Euro (je nach vergünstigtem Handy 25,99, 30,99 oder 40,99 Euro).
    Flat für Standard-Gespräche in alle dt. Mobilfunk-Netze und ins dt. Festnetz inkl. (exkl. Konferenzverbindungen und Anrufe zu Sondernrn.). SMS- und MMS-Flat in alle dt. Netze inkl. (exkl. SMS und MMS zu Sondernrn. und im Internet). Pro Verbindung, mindestens aber nach 24 Std., runden wir auf die nächsten 100 kB auf. Wir behalten uns vor, die Verbindung nach 24 Std. automatisch zu trennen. Sollte der Red-Haupttarif gekündigt werden, wird automatisch ein verfügbarer Red-Tarif Deines Kundenkontos oder die älteste Red+ Partnerkarte zum neuen Red-Haupttarif. Die älteste Red+ Partnerkarte wechselt dann in den Tarif Red 1.5 für 49,99 Euro mit 1,5 GB Datenvolumen pro Monat.”

Betreff: Vertrag gekündigt - Partnerkarte

Hallo @yiannis 

 

wo ist das Problem? So wie Du es schreibst ist der Kündigungstermin für die Partnerkarte ja noch nicht vorbei. Dann kündigst Du jetzt einfach die Partnerkarte und bist zum Vertragsende weg von VF.

Toleranz lernt man aus der Intoleranz der Anderen.
Smart-Analyzer

Betreff: Vertrag gekündigt - Partnerkarte

Eigentlich habe ich meinen Vertrag verlängert (wieder unter der Annahme, dass sich auch alles auf die Partnerkarte bezieht).

So hätte ich die Partnerkarte dieses Jahr bereits im April kündigen können.

Beachten Sie auch, dass ich die Kündigung des Vertrags im Dezember letzten Jahres gesendet habe.

Ja, das ist ein bürokratischer Trick.
Highlighted
SuperUser

Betreff: Vertrag gekündigt - Partnerkarte

Das ist kein bürokratischer Trick.

Je nachdem, wie du deine Kündigung formuliert hast, wurde wunschgemäß nur ein Vertrag gekündigt und der 2. Vertrag für die Red+-Karte nicht angetastet. In dem Fall würde der 2. Vertrag für die Red+-Karte -wie jetzt ja auch erfolgt- ganz normal weiterlaufen.

 

Da aber keiner der Kunden hier einen Einblick in die Kündigung selbst hat, wirst du auf einen Mod warten müssen, der die Kündigung einsehen kann. Ggfs. kann dieser -wenn die Kündigung auch die Red+-Karte umfasst hat- schauen, was da los ist.

 

Noch was: Sowohl die Haupt- als auch die Partnerkarte haben immer eine MVLZ von 24 Monaten, die sich automatisch um je weitere 12 Monate verlängern, wenn nicht mindestens 3 Monate vorher gekündigt wird. Sollte also die Partnerkarte noch keine 24 Monate alt sein, so hättest du sie eh nicht zum April '19 kündigen können.

Smart-Analyzer

Betreff: Vertrag gekündigt - Partnerkarte

Ich habe meine vollen 24 Monate für beide Karten gemacht. Die Partnerkarte wurde um weitere 12 Monate verlängert.

Sie haben Recht, dass dies das Gesetz ist. In diesem Fall ist es klar, dass ich die Partnerkarte nicht storniert habe, weil ich es nicht wusste.

Wenn Vodafone es wollte, konnten sie den Vertrag kündigen. Stattdessen verwenden sie diesen bürokratischen Trick, um einen Kunden zu binden. Was sagt das über Vodafone und seine Produkte?