Mobilfunk

Vertrag am Telefon abgeschlossen, doch nun ist der monatliche Preis viel teurer als abgemacht!!
Daten-Fan

Hallöchen, ich bin nun seit mehreren Jahren Kunde bei Vodafone. 
Ich habe am Donnerstag mich das erste mal bezüglich des neuen iPhones bei Vodafone erkundigt. 

Eigentlich wollte ich aber nicht direkt über Vodafone einen Vertrag abschließen, doch ein Mitarbeiter aus dem CallYa Team (Herr XXXX) hat mir einfach ein zu verlockendes Angebot gemacht: Vodafone Young M mit GigaKombi für 20€ im Monat für 24 Monate und 650€ Anzahlung. Er versprach mir zudem, dass wenn ich bis Freitag bestelle, das iPhone noch am Montag erhalten werde. Während des Telefonats hat er mir auch bereits schon das Angebot per Mail zugeschickt. 

Als ich mich dann am nächsten Tag dazu entschlossen hatte, den Vertrag so abzuschließen, war dieser Mitarbeiter, wie es immer so ist, nicht zu erreichen. Folglich habe ich mit einer anderen, nicht wirklich kompetenten, Mitarbeiterin den Vertrag abgeschlossen. Ich habe ihr genau den Preis gennant, der mir auch vorher genannt wurde und auch aus dem Angebot zu entnehmen ist. 

Die Dame meinte, dass sei kein Problem, sie könne mir den Vertrag zu den genannten Konditionen einrichten. 

Ich habe ihr am Telefon sogar genau nocheinmal alle Kosten vorgerechnet: 24x20 +649 = 1129€ und sie gefragt, ob es wirklich so stimmt und es wirklich keine versteckten Kosten gibt. Daraufhin meinte sie nur: Das ist alles was Sie zahlen müssen. Das ist ein besonderes Angebot für sie. Es kommen keine anderen Kosten. 


Daraufhin sind wir in die Tonbandaufnahme übergegangen. Sie hat während der Aufnahme auch genau gesagt: Vodafone Young M GigaKombi für einmalig 649€ und monatlich 20€ mit einem iPhone XS. 

Als ich sie dann nach der Aufnahme fragte, wann am Montag das Handy kommen würde, meinte sie nur: nicht Montag, 2.10. Das hatte mich doch sehr verwundert. Nun ja, ich habe mich damit abgefunden und das Gespräch wurde beendet.

 

 

Am Sonntag hat mich dann der schon bekannte Herr XXXX um 22:15 mehrmals angerufen. Er wollte wissen, ob ich den Vertrag schon abgeschlossen habe und hat mir den Preis auch mehrfach bestätigt und wollte den Prozess beschleunigen, damit ich mein Handy früher bekomme.

Heute morgen Checke ich dann meine E-Mails und sehe die Mail für den neuen Vertrag, doch was da drin steht, hat nichts mit dem abgeschlossenen Vertrag zutun. Nun soll ich auf einmal monatlich 24,99 bezahlen und nach 12 Monaten nochmal 8€ mehr. Ich konnte meinen Augen nicht glauben.

Ich habe sofort den Support auf Facebook angeschrieben, doch diese waren so unverschämt und frech. SIe meinten einfach nur, dass ist dein Preis. Kannst doch widerrufen wenn du willst.

 

Daraufhin meinte ich nur: Ich möchte den Vertrag für das vereinbarte Geld. Der Chat meinte nur, du kannst doch eh nicht beweisen, dass es nur 20€ sind also widerruf oder bezahl und fertig. 

Dann habe ich beim Support angerufen und hatte einen sehr verständlichen Mitarbeiter. Er hat mir erklärt, dass er leider den Preis nicht umstellen kann, ohne die Tonbandaufnahme zu hören, ich mich aber an Vodafone direkt wenden soll und dann der Preis unverzüglich angepasst wird. 

 

Nun hoffe ich auf Eure hilfe:
Was soll ich denn tun? 
Ich will den Vertrag nicht Widerrufen, da ich ihn für 20€ (wie abgemacht) haben möchte. 

Zudem befindet sich Vodafone in der Beweislast, zu beiwesen, dass wir nicht 20€ ausgemacht haben.

 

 

Vielen Dank im Vorraus!

 

Edit: Mitarbeiternamen gemäß Forenregeln entfernt. 

8 Antworten 8
Moderatorin Su
Moderatorin

Hi Henning01,

 

ich schau gern, ob ich an die Aufzeichnung komme.

 

Schick mir dafür bitte Deine Handy-Nummer mit Kundenkennwort per PN.

 

Gruß

Su

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Hi.

Ich schließe mich dem mal an. Habe am Montag meine Kündigung widerrufen und mit der Kundenrückgewinnung eine Vertragsverlängerung gemacht. Statt 20€/Monat Rabatt auf den Basispreis sind nur 17,50€ eingetragen. Bitte um Klärung. Das ganze wurde ja auf „Band“ aufgezeichnet.

Grüße

Thorsten
Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Das scheint inzwischen wohl die Standardmethode bei Vodafone zu sein.

Ich wurde auch vor gut 3 Wochen von einem Vodafone Mitarbeiter angerufen. Als treuen Kunden wollte man mein monatliches Datenvolumen im Handyvertrag von 2 GB auf 4 GB ohne Kosten aufstocken. Dies ist bis heute leider nicht erfolgt.

Darüber hinaus fragte er mich, ob er sonst noch etwas für mich tun könnte. Ich sagte ihm, dass ich gerne die Bandbreite meines Internetanschlusses aufstocken möchte. Derzeit habe ich eine 25 MBit/s Leitung über Telefonanschluss, welche ich auf 50 MBit/s aufstocken wollte. Er bot mir dann folgendes an, was dann auch beim Vertragsabschluss so aufgezeichnet wurde:
- Internet & Phone 50 Cable mit Telefon Flat zum Preis von 19,99 EUR
- dazu ein kostenloser Router
- dazu eine kostenlose W-LAN-Funktion
- dazu kostenlose Mitnahme meiner bisherigen Mobile & Euro-Flat und GigaKombi Vorteil Mobile-Flat
- kostenlose Rufnummerportierung meiner bisherigen Nummer
- kostenloser Einrichtungsservice (ein Mitarbeiter sollte sich bei mir telefonisch melden, sobald der Router bei mir eingetroffen ist).
Wie ich dann während 4 Anrufen bei der Hotline feststellen musste, waren weder Mobile & Euro-Flat, noch die Rufnummerportierung , noch der Einrichtigungsservice, noch die WLAN-Funktion meinem abgeschlossenen Vertrag angelegt.

Nach vier langen Hotline anrufen und mehreren schriftlichen Reklamationen sind inzwischen zumindest wieder die auch bisher im alten Vertrag vorhandene Mobile & Euro-Flat aufgenommen. Der Mitarbeiter beim dritten Anruf (!!!) an der Hotline wies mich dann netterweise darauf hin, dass ich für die Rufnummerportierung ein Formular ausfüllen müsse. Dies ist dann auch geschehen. Die Rufnummerportierung soll zum 25.3. erfolgen. Inzwischen wurde mir auch bestätigt, dass die angekündigten Kosten für die Rufnummerportierung nicht in Rechnung gestellt werden. Hierzu habe ich vorher einmal an der Hotline und einmal schriftlich eine Stellungnahme erhalten, dass man auf die Kosten der Rufnummerportierung beim Altanbieter (VODAFONE Telefonnetz!) keinen Einfluss habe. Somit würden für die Portierung Kosten von 9,99 EUR und beim Altanbieter (Vodafone!) bis zu EUR 29,95 anfallen.

Die WLAN Funktion will mir aber weder an der Hotline noch nach schriftlicher Reklamation niemand kostenlos zubuchen. Angeblich gibt es diese kostenlose Funktion im angebotenen Tarif nicht!?!

Könnte denn bei Vodafone bitte mal irgendjemand des Gespräch bei Vertragsabschluss abhören? 

Es kann doch nicht sein, dass Sie Kunden mit bestimmten Konditionen zu einem Wechsel locken und diese dann nicht im Vertrag hinterlegen.

Es kann auch nicht sein, dass Mitarbeier an der Hotline bei " Vodafone-Kabeldeutschland" auf die Mitarbeiter von Vodafone schimpfen und die Schuld einfach hin und her schieben.

Es ist hochgradig unprofessionel, wenn mir an der Hotline erzählt wird, dass viele Mitarbeiter bei Reklamationen dem Kunden einfach recht geben und sagen, dass Sie sich darum kümmern (um nicht weiter diskutieren zu müssen), dann aber nichts machen um das Problem zu lösen. Noch schlimmer, wenn genau dieser Mitarbeiter dann genauso vorgeht!

Derzeit habe ich nun zwei Anschlüsse. Zum einen den Anschluss über Kabel, auf dem meine Telefonnummer noch nicht funktioniert und auch die WLAN-Funktion immer noch nicht aktiviert ist. Zum anderen habe ich immer noch meinen alten Anschluss über das Telefonnetz.

Deshalb auch hier nochmals in diesem Forum die Bitte - falls das Anliegen bei Vodafone irgend jemanden interessiert - mir die WLAN Fuktion wie im Vertrag vereinbart, kostenlos zuzubuchen.

Darüber hinaus wäre es auch nett, wenn mir die zugesagte Volumenerhöhung in meinem Mobilfunkvertrag von 2GB auf 4GB im Vertrag hinterlegt werden würde.

Zu guter letzt dürfen Sie Ihren Vertriebsmitarbeiter auch gerne darauf hinweisen, dass dieses Vorgehen so nicht akzeptabel ist.

Es grüßt ein inzwischen hochgradig enttäuschter Vodafone Kunde!



Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo Andy_P76,

 

bitte schreib mir doch dazu einmal eine PN mit Deiner Mobilfunk-Rufnummer und dem dazugehörigen Kennwort und dem Link zu diesem Beitrag hier.

 

Wegen des WLAN´s schicke mir doch bitte auch Deine Kabel-Kundennummer mit.

 

Viele Grüße

 

Heike

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hallo Leute,

 

ich hab ein ähnlichen Problem. Ich weiß auch nicht mehr was ich noch machen soll deswegen schreibe ich hier und hoffe das sich jemand vom support der sache annimmt.

 

Ich bin seit jahren vodafone kunde und zahle 9,99€/monat für 3gb lte und eine telefon/sms flat.

 

Ich habe anfang juni eine werbung in der mein vodafone app gesehen "verlänger deinen vertrag und erhalte ein iphone xr für 1 €" das klang super da ich mein iphone 6 sowieso langsam ersetzen wollte.

 

Ich habe also bei vodafone angerufen um mich zu informieren. Die verkäuferin hat mir dann erzählt es sei genau so wie es in der werbung steht, der vertrag verlängert sich dann ab heute um 2 jahre und sie zahlen nur 1€ sowie einmalig 4,99€ versand. Ich war begeistert und hab natürlich sofort eingewilligt. Ich habe mehrmals nachgefragt und mir wurde jedes mal wieder bestätigt dass mein tarif bei 9,99€/monat bleibt, es ändert sich nichts am preis oder am tarif. Die mitarbeiterin hat dann die aufnahme gestartet und mir dann das alles nochmal vorgelesen, ich habe nochmal nachgefragt um sicher zu gehen und die antwort war die gleiche, es bleibt bei 9,99€/monat. Ich habe dann also zugestimmt, die mitarbeiterin hat die aufnahme beendet und mir gesagt wann das gerät ca. kommt und das ich gleich die bestätigung per mail bekomme. Ich war happy.

 

Dann kam die ernüchterung. Die mail mit der "bestätigung" kam. Mein neuer tarif mit 15gb LTE und einem iphone xr kostet mich ab jetzt 69,99€/monat. Uff. Ich habe sofort bei vodafone angerufen. Freundlich habe ich nachgefragt was da schief gelaufen ist aber leider, wie so oft bei konzernen dieser größe, konnte mir die dame nichts dazu sagen denn "Hier weiß manchmal eine hand nicht was die andere macht" und man bekommt leider nicht raus mit wem ich vorher telefoniert habe bzw. eine direkte verbindung gibt es zu den leuten nicht. Ich habe also um rückruf und klärung gebeten. Dann passierte erstmal ein paar tage nichts

 

ich habe also erneut angerufen, meinen fall geschildert und um rückruf gebeten. Am nächsten tag kam ein mail mit einem angebot und kurz darauf ein rückruf von einer frau p, sie könne mir anbieten 49,99€/monat zu zahlen, "mehr könne man da nicht machen" ich habe dann gefragt was mit der vertragsaufzeichnung ist, ob da nicht ein rechtskräftiger vertrag zustande gekommen sei und ob vodafone nicht damit genau das nicht passiert diese aufzeichnungen macht. Geantwortet wurde darauf nicht, aber die dame hat mich mit ihrem teamleiter herr m verbunden. Der hat mir dann versichert er würde sich die aufzeichnung anhören und mich dann spätestens am mittwoch zurück rufen und dann könnten wir das klären. Zur not habe ich ja auch die 14 tage widerrufsrecht also soll ich mir keine sorgen machen.

 

Der versprochene rückruf kam (erstmal) nicht.

 

Stattdessen habe ich eine abbuchung bzw. die vormerkung einer abbuchung über 23€ auf meinem konto gefunden. Hö? Anruf bei vodafone "sie haben einen neuen vertrag abgeschlossen und deswegen stellen wir den ersten beitrag von 9,99€ doppelt in rechnungn, quasi als kaution für das gerät, diese kaution bekommen sie auf der letzten rechnung, also in 2 jahren, gutgeschrieben". Ok cool, also scheint das doch geklappt zu haben. Die nette dame hat mir dann bestätigt "ja ihr neuer vetrag kostet ja genausoviel wie der alte" ich hatte wieder hoffnung. (die 3€ waren eine 500mb internet aufladung)

 

Ein paar tage später habe ich erneut bei vodafone angerufen um mich nach dem teamleiter und seinem versprochenem rückruf zu erkundigen. Wie immer "durchstellen nicht möglich, ich trage einen rückruf ein" ok ärgerlich aber ok, gegen diese strukturen kommt man nicht an. Also wieder warten und hoffen.

 

Dann kommt der anruf. Eine dame aus der reklamationsabteilung ist dran und fängt sofort an zu erzählen wie der reklamationsprozess abläuft. Ich habe etwas verwundert nachgefragt was denn mit der vertragsaufzeichnung ist? Ich dachte ich werde von herr m zurückgerufen? Die antwort war ziemlich einfach "nein ich bin jetzt hier zuständig und mache mit ihnen die reklamation" ich habe wiederholt nachgefragt was mit der aufzeichnung ist und die dame antwortete mit "wir geben keine auskunft über interne prozesse und geben ebenfalls keine informationen über vertragsaufzeichnungen raus, außerdem müsse ihnen mit gesundem menschenverstand auffallen dass es so ein angebot nicht geben kann" ich war ziemlich geschockt wie herablassend mich die frau behandelt hat, als wäre ich ein idiot. "ich soll doch froh sein das vodafone das gerät zurücknimmt denn bei apple produkten gibt es normalerweise keine 14 tage widerruf".

 

Ich fühlte mich an meine Ausbildung zum Industriekaufmann erinnert und hatte das Fernabsatzgesetz im Kopf, habe aber nichts gesagt. Ich wollte die frau nicht noch mehr gegen mich aufbringen.

 

Zum schluss hat sie dann gesagt der retour schein kommt, schönen tag, tschüss. Wow. Ich war drauf und dran das Kriegsbeil auszugraben, Rechtsschutzversicherung angerufen, Anwalt und so weiter...aber will ich mir den Stress antun? Sowas zieht sich Monate hin und ist psychisch Belastend. Ne Danke. Die grauen haare kann ich mir sparen. Also auf den schein warten, paket packen und kündigung schreiben. Zurück zur telekom.

 

Ein Tag später kommt wieder ein Anruf von Vodafone (ich erkenen die nummer mitlerweile auf dem Display). Was denn jetzt noch?! Herr M ist dran. "Ich kann mich nur für meine Angestellte entschuldigen. Es ist alles schief geganen was schief gehen kann. Ich habe die aufzeichnung gehört, meine angestellte hätte das niemals so anbieten dürfe, es tut mir sehr leid für den ärger den sie hatten. Sie bekommen das was ihnen versprochen wurde, machen sie sich keine sorgen ich habe alles geregelt. Das gerät geht hier einfach über kundenrabatt und dann passt das. Wir haben hier Fehler gemacht und da sollen sie jetzt nicht der leidtragende sein."

 

Cool, es gibt doch noch gerechtigkeit.

 

"Die Mail mit der Bestätigung mache ich persönlich fertig, sollte in 10 minuten bei ihnen sein."

 

Ich habe mich bedankt und war happy. Endlich hat der stress ein ende.

 

Dachte ich.

 

Mittlerweile sind 2 Wochen vergangen. Keine Mail. Ich habe 3x bei Vodafone angerufen und um Rückruf gebeten. Kein Rückruf bis heute.

 

Bitte helft mir. Ich habe keine Ahnung was ich noch machen soll.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

habe in der zwischenzeit noch 3x um einen rückruf gebeten. nichts ist passiert. 

 

habe eine rechnung über 111€ bekommen, was zur hölle?

 

vielleicht meldet sich ja mal jemand wenn ich die nicht bezahle. ansonsten führt der nächste weg zu meinem anwalt. danke vodafone.

Mehr anzeigen
Giga-Genie

viel zu viel Text und Fakten fehlen!

 

welchen Tarif hattest du vor der Verlängerung und welchen jetzt? (genaue Tarifbezeichnung!)

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer
Mehr anzeigen