Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen: 

BEHOBEN!!! eSIM: Einsicht in eSim Daten (QR-Code, ePin) in MeinVodafone-App und Mein Vodafone Web

BEHOBEN!!! MeinVodafone-App: Self-Service Vertrag- und Tarifoptionen

 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard

Close announcement

Mobilfunk

Siehe neueste
Vertrag übernommen, Laufzeit stimmt nicht!
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo,

habe einen Vodafone Mobilfunkvertrag von meiner Frau übernommen um die Nr. zu behalten. Dieser war zum 18.09.20 gekündigt, incl. Kündigungsbestätigung. Habe vor einiger Zeit den Kundenservice angeschrieben und eine schriftliche Antwort erhalten, dass die Kündigung bei Übernahme bestehen bleibt. Jetzt nach der Vertragsübernahme, steht das Laufzeitende mit 18.09.2021 drin. Bei meinem Anruf bei der Hotline erfahre ich, dass angeblich die Kündigung zurück gesetzt wird. Was stimmt denn jetzt?  Im InfoDok 299 steht nichts von einer Rücksetzung der Kündigung!

Mehr anzeigen
8 Antworten 8
Highlighted
SuperUser

Hallo @Matu007,

es stimmt das, was du unterschrieben hast:

grafik.png

Quelle: InfoDok299 Seite 4 / Auftrag zur Vertragsübernahme Seite 1 von 2

 


@Matu007  schrieb:
...Habe vor einiger Zeit den Kundenservice angeschrieben und eine schriftliche Antwort erhalten, dass die Kündigung bei Übernahme bestehen bleibt. ....

Das würde ich als individuelle Vereinbarung verstehen. Möglicherweise kann man auf Grund dieser schriftlichen Zusage die Kündigung wieder hinterlegen. Sicher sagen kann dir das aber nur ein Vodafone Mitarbeiter. Liegt die schriftliche Zusage denn noch vor?

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. (Mahatma Gandhi)
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Diese schriftliche Aussage habe ich am 08.02.20 per Email vom Vodafone Team bekommen. Daher bin ich jetzt so verunsichert.

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

@Matu007  schrieb:

Diese schriftliche Aussage habe ich am 08.02.20 per Email vom Vodafone Team bekommen. Daher bin ich jetzt so verunsichert.


Ich persönlich kenne ja den genauen Wortlaut der E-Mail nicht (bitte nicht hier posten, da hier im öffentlichen Bereich keine Korrespondezen veröffentlicht werden dürfen) , Fakt ist aber, dass bei einer Vertragsübernahme im Februar und einem Vertragsende im September 2020 eine erneute fristgerechte Kündigung (zu September 2020) durch den neuen Vertragspartner möglich gewesen wäre.

 

Das Problem ist nun entstanden, weil die Übernahme innerhalb der Kündigungsfrist durchgeführt wurde. Mit Entfall der Kündigung hat sich der Vertrag zum Zeitpunkt der Vertragsübernahme (nach Juni 2020) um 12 Monate verlängert. Eine fristgerechte Kündigung ist nun erst zu September 2021 möglich. Smiley (traurig)

 

Mal ganz neutral erklärt:

  1. Person A hat den Vertrag gekündigt, den sie mit Vodafone hatte.
    1. damit sagt Person A "ich möchte den Vertrag nicht weiter fortführen"
  2. Nun hat Person B den Vertrag übernommen.
    1. damit sagt Person B "Ich möchte den Vertrag fortführen"

 

  • Die Kündigung/Willenserklärung von Person A ist für das Vertragsverhältnis mit Person B unwirksam.
  • In dem Moment in dem Vodafone der Übernahme zustimmt, ist Person A nicht mehr Kunde.
  • Der Vertrag kann also nur "neu" durch den neuen Vertragsinhaber, Person B, gekündigt werden.
    • Auf Grund der zeitlichen Konstellation ist das in eurem Fall nun erst zu einem Zeitpunkt in 12 Monaten möglich

Die Entscheidung, ob auf Grund der Aussage in der E-Mail eine Kulanz Entscheidung zu euren / deinen Gunsten möglich ist, kann nur ein Vodafone Mitarbeiter treffen. Drücken wir mal die Daumen, dass sich eine Lösung findet.

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. (Mahatma Gandhi)
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Ich werde hier nicht die Vodafone Antwort aus dem Februar posten, dennoch zum besseren Verständnis einmal einen Auszug aus einem halben Satz.

"wenn ihr Vertrag umgeschrieben wir, wird die Kündigung bestehend bleiben"

 

Denke nicht, dass es hier ein Spielraum für verschiedene Möglichkeiten gibt.

Ansonsten hätte die Antwort doch eher gelautet, sie können die Kündigung erneut aussprechen oder ähnliches...

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin

Hallo @Matu007,

 

es ist tatsächlich so, wie Helferlein schon vermerkt hat. Mit der Übernahme des Vertrags entfällt die Kündigung.

 

Bist Du denn nun auch noch einmal per E-Mail auf die Kollegen zugegangen und hast dort hinterfragt, wie es weiter geht?

 

Eine doppelte Bearbeitung ist nicht zielführend.

 

Wenn Du noch Fragen hast, melde Dich gerne.

 

@Helferlein: vielen Dank für Deine ausführliche Erklärung

 

Viele Grüße,

Sandra

Alles Easy How To Hilfe !
Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Ja, ich habe auf die Aussage aus dem Februar geantwortet, mit den Fakten die zur Zeit bestehen.

Bin dann ja definitiv falsch beraten worden. Dieses sogar schriftlich! Bin mal auf das Endergebnis gespannt.

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Halte uns bitte auf dem Laufenden was sich ergibt. Ich drücke die Daumen für eine schnelle Lösung!

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. (Mahatma Gandhi)
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Nachdem mir Vodafone noch einmal schriftlich mitteilte, dass die Kündigungsfrist sich um 12 Monate verlängert habe und der Mitarbeiter mit seinen schriftlichen Ausführungen was anderes gemeint habe, als er geschrieben hätte, habe ich mich erneut an den Support gewand.

MIt Fakten und Zitaten aus dem bisherigen Mailverkehr.

Daraufhin wurde der ursprüngliche Kündigungstermin wieder eingestellt und die Sache hat sich damit für mich erledigt.

Im Prinzip nur merkwürdig, dass man beim Support am Telefon mehrfach widersprüchliche Aussagen zu diesem Thema erhält und selbst beim Mailverkehr ist sich das Team nicht einig.

Vielen Dank für die Hilfe hier!

 

Mehr anzeigen